5 Fragen an ... Ahmed Semmo

Bei der DJK Alemannia Gladbeck geht es hin und her. Die erste Mannschaft hielt in der vergangenen Saison die Klasse, obwohl man kaum trainierte. Arkadius Piekorz und Daniel Thiele verließen erst vor kurzem das sinkende Schiff, Andy Jaudt übernahm und erst am heutigen Tage soll zum ersten Mal trainiert werden. Dennoch gründete Ahmed Semmo nach guten und positiven Gesprächen mit dem Vorstand um "Ralli" Wanka eine zweite Mannschaft die in der C-Liga an den Start geht. Auf'm Platz sprach mit dem neuen Trainer. Es ist wieder einmal Zeit für 5 Fragen an...!

Von Ben Tautz

5 Fragen an ... Ahmed Semmo

Spielertrainer DJK Alemannia Gladbeck II

Auf'm Platz: Hallo Ahmed! Trotz all der Verwirrungen um eure erste Mannschaft habt ihr dennoch eine zweite Mannschaft gegründet. Wie kam es dazu?

Semmo: Die ersten Gespräche fanden schon vor knapp zwei Monaten mit dem Vorstand statt und ich habe von Ralli Wanka eigentlich nur positives Feedback bekommen und wir haben festgehalten, dass wir das erst einmal probieren. Wir gehen jetzt in der Kreisliga C3 für Adler Ellinghorst III an den Start. Bei den ersten Gesprächen war das ganze hin und her mit der ersten Mannschaft ja auch noch nicht klar.

 

Auf'm Platz: Macht es denn deiner Meinung nach überhaupt Sinn mit der zweiten Mannschaft? Schließlich hat die erste bisher noch gar nicht trainiert und steht kurz vor dem Aus.

Semmo: Unsere Erste soll heute zum ersten Mal trainieren und ich bin gespannt wie viele heute da sind. Für uns kann ich nur sagen, dass wir trotz Ramadan konsequent 19-20 Leute in den letzten Wochen beim Training hatten und es ist auch so abgesprochen, dass wir uns gegenseitig aushelfen. Soll heißen, dass wir manchmal Spieler nach oben geben, damit beide Mannschaften spielen können.

 

Auf'm Platz: Das wichtigste ist es ja erst einmal, dass eine Mannschaft sich findet. Schließlich seid ihr ja ganz neu und viele kannten sich noch nicht. Klappt's gut?

Semmo: Es läuft bei uns alles ganz anders. Wir haben kein Ziel aufzusteigen, der Spaß steht im Vordergrund und jeder Spieler hat seine Chance. Wir haben Spieler vieler verschiedener Nationen und ich mit meinen 26 Jahren gehöre als Spielertrainer noch zu den Ältesten. Der Schnitt ist bei knapp über 20 Jahren. Viele haben lange nicht gespielt, oder auch noch nie hoch gespielt. Ich sehe mich da mehr so als Entwicklungshelfer. 

 

Auf'm Platz: Jetzt geht die Saison ja bald los und du sagtest ja schon, dass ihr keine Aufstiegsziele gestellt habt. Was wollt ihr erreichen?

Semmo: Mit uns rechnet keiner! Aber wir haben bisher auch noch nicht ein Testspiel gemacht und spielen erst Montag eventuell zum ersten Mal. Es braucht alles noch seine Zeit, aber ich glaube, dass wir eine gute Mannschaft haben, doch wie bereits gesagt: Der Spaß steht im Vordergrund. Meine Jungs sind heiß auf den Saisonstart und das merkt man bei jedem Training. Wir trainieren Dienstags und Donnerstag um 19 Uhr und jeder ist Willkommen. Egal welcher Religion man angehört oder welche Staatsangehörigkeit man hat. 

 

Auf´m Platz: Über Alemannia wird in letzter Zeit nicht gut geredet und du fängst jetzt gerade neu bei der DJK an. Was wollt ihr verändern?

Semmo: Sind wir mal ehrlich. Nicht alles was geschrieben wurde, stimmt. Ich habe meiner Mannschaft auch gesagt, dass viel schlechtes erzählt wird und die das einfach ausblenden sollen und mit Leistung zeigen sollen, dass nicht alles schlecht ist. Wir haben hier ja schließlich die besten Voraussetzungen: Einen Top-Vorstand und eine gute Anlage. Ich habe früher schon bei der Germania gespielt und auch da war alles gut. Es liegt an uns das negative Gerede über Alemannia zu beenden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Eren (Donnerstag, 08 August 2013 17:33)

    Alles Gute mein Freund, du machst das schon!!!!

  • #2

    m.s (Donnerstag, 08 August 2013 18:17)


    Ein Trainer der immer das gute für die Mannschaft will

    Vielleicht der menschlich beste Trainer, den ich je hatte

  • #3

    kein bock mehr (Donnerstag, 08 August 2013 19:38)

    was denn mal mit nem neuen coach für die erste?

  • #4

    .. (Donnerstag, 08 August 2013 21:42)

    Ihr schenkt diesen Verein viel zu viel Aufmerksamkeit !

  • #5

    ulf kirsten (Donnerstag, 08 August 2013 22:21)

    top trainer, setzt auf training, disziplin und gerechtigkeit. wenn nicht hier , dann wo? :D

  • #6

    Bernd Rosenmeier (Donnerstag, 08 August 2013 23:47)

    Ich werde nun auch mal mein Senf dazu geben , ein Coach der fast zwei gleisig fährt er trainiert die Mannschaft spielt für die Mannschaft setzt sich für die Mannschaft ein einfach nur Top Typ Drücke euch die Daumen jungs

  • #7

    michael (Freitag, 09 August 2013 12:38)

    Nicht schlecht finde ich gut das ihr das durch zieht.
    Ahmed Semmo Guter trainer super mannschaft wunsche euch viel viel glück vom herzen wenigstens seit ihr nicht wie die erste von arek!!
    TRaurig...

  • #8

    Rainer Calmund (Freitag, 09 August 2013 13:06)

    Wir sprechen hier von einen sehr sehr Couragen Jungen . Der junge Mann hat es drauf . Zur Mannschaft gehört Disziplin und er arbeitet momentan dran . Aufjedenfall Respekt an den jungen der sich diese große Aufgabe zur Probe stellt .
    Ich drücke Semmo die Daumen .
    Macht es gut mein jungen .
    Mit sportlichen grüßen
    R. Calmund

  • #9

    hahha (Freitag, 09 August 2013 16:31)

    hahahhahaha ahmed ist trainer bei alemannia?
    krasse sache wusste ich garnicht ich werde mal vorbei schauen ohne scheiss

    lg aus horst!!! legende

  • #10

    daniel (Freitag, 09 August 2013 21:36)

    ahmed semmo? ...kenne ihn aus der jugend...
    ein technisch starker spieler mit viel übersicht.


    viel erfolg ahmed!

  • #11

    Alemannia Gladbeck II Spieler (Samstag, 10 August 2013 08:41)

    Ein echt guter

    Spricht viel mit den Spielern
    Das der Klub so einen bekommen hat ist klasse
    Freue mich auf die Saison

  • #12

    moe (Montag, 12 August 2013 13:22)

    Viel Glück junge packst das schon

    Wenigstens mal einer der was bei Alemannen tuht

  • #13

    Mike und Bülent aus Rentfort (Montag, 12 August 2013 18:38)

    Richtig tolles Interview! Unserer Meinung nach ein qualifizierter Trainer. Er zeigt viel Engagement und Zielstrebigkeit, was wir beim letzten Training stark sehen konnten. Endlich mal jemand, der frischen Wind und festen Unterboden in das marode und wacklige Gehäuse bringt..

    Viel Glück Ahmed! Wir glauben an dich!

  • #14

    alemannia spieler (Freitag, 16 August 2013)

    Ein trainer der viel mit uns Spricht. Er versucht jeden einzelnen Spieler charakterlich und spielerisch zu verbessern

    Mal im Ernst was will man mehr?

  • #15

    heisla (Donnerstag, 22 August 2013 21:22)

    Mit ahmed semmo habt ihr ein super coach verpflichtet ! Er verfügt über ein sehr umfangreiches Fachwissen und hat immer ein offenes Ohr für seine Spieler ! Wünsche ihm und seiner Mannschaft viel Glück !

  • #16

    murat sayili (Samstag, 14 September 2013 02:09)

    Top junge super trainer