Concordia weiter in guter Form

Der SV Concordia Oberhausen zeigt sich in seiner Saisonvorbereitung weiterhin von seiner guten Seite. Der A-Ligist gewann am Mittwochabend auch beim Bezirksligisten Arminia Klosterhardt II nach einem Torfestival mit 4:3 (3:1). Dennoch messen beide Seiten dem Spiel noch nicht so viel Bedeutung zu. Dafür sei es noch ein Ticken zu früh. 

"Concordia führte bereits nach vier Minuten mit 2:0. Immerhin verkürzte Nils Rademacher nach elf Minuten auf 1:2", schilderte Arminias Sportlicher Leiter Andreas Arold die aufregenden Anfangsminuten im Testspiel der beiden Oberhausener Klubs. Doch nach 35 Minuten stellten die Gäste den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. "Alle Gegentreffer fielen nach schweren Abwehrfehlern. Unser Spiel wurde dann in der zweiten Halbzeit besser", so Arold weiter. Und so kam der Gastgeber durch Maurice Schmidt (53.) und Peter Müller (60.) auch zum Ausgleich. Allerdings hielt dieser nicht lange. Fast postwendend fiel das 3:4 (62.). "Noch sind wir in der Vorbereitung und unser Trainer Christian Dahlbeck testet viele Spieler auf ungewohnten Positionen aus. Aber klar ist auch: Die einfachen Fehler müssen wir abstellen", so Arold abschließend.

   Der SV Concordia untermauerte mit diesem Sieg derweil die Ambitionen in der kommenden Saison ein Wörtchen in Sachen Bezirksliga-Aufstieg mitzureden. Die Mannschaft um den neuen Cheftrainer Gerhard Gayk verbucht bisher fünf Siege in fünf Testspielen. Bereits Sonntag gewann man auch beim ambitionierten Bezirksligisten Genc Osman. Bedenkt man noch den frühen Zeitpunkt der neuen Saison, dürfte tatsächlich mit den Concorden in der neuen Spielzeit zu rechnen sein - sofern diese Leistungen konstant abgerufen werden können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ramos (Donnerstag, 01 August 2013 22:10)

    Die haben gute Fußballer in Ihren Reihen und man darf Sie sicherlich im obersten Drittel der Kreisliga A erwarten.

  • #2

    . (Freitag, 02 August 2013 12:53)

    Man bedenke, ein damiano schirru oder ein senad beric, die beide aus der oberliga kommen, standen nicht auf dem platz.... es ist also noch luft nach oben

  • #3

    Stefan Kuntz (Freitag, 02 August 2013 12:54)

    Bärenstarke Truppe die Concordia zusammen hat. Eigentlich viel zu Schade für die Kreisliga A.

  • #4

    Spannend (Freitag, 02 August 2013 21:17)

    Starke Leistung bis jetzt. Wenn alle fit sind spielt Concordia definitiv oben mit.

  • #5

    Django (Sonntag, 04 August 2013 11:51)

    Wer sind eigentlich diese okons? Ziemliche Raketen meiner meinung nach!!!