"Wir starten bei Null"

Mannschaftsvorstellung

Großer Umbruch mit etlichen Abgängen, dagegen viele Neuzugänge beim Bottroper Landesligisten. Die alte Saiosn abhaken und bei Null einen Neustart wagen, lautet die Devise im Jahnstadion. Sogar die Hürriyet, eine der größten Tageszeitungen in der Türkei, war bei der offiziellen Mannschaftsvorstellung vor Ort und wird über das Team von Mevlüt Ata berichten.

Von Holger Czeranski

Mannschaftsvorstellung VfB Bottrop

Mevlüt Ata (links) im Interview mit Ibrahim Ergül, Journalist der Hürriyet.
Mevlüt Ata (links) im Interview mit Ibrahim Ergül, Journalist der Hürriyet.

Viele neue Gesichter im Jahnstadion und natürlich die jungen, hungrigen Spieler, mit denen Mevlüt Ata das neue VfB-Team für das zweite Jahr Landesliga bilden möchte. "Wir sind noch eine Wundertüte, weil wir überhaupt noch nicht eingespielt sind. Alle anderen Mannschaften sind uns schon weit voraus, Aber wir machen uns keine Angst und werden wieder hart an uns arbeiten", beschreibt der Trainer die aktuelle Situation im VfB-Lager. Natürlich ist auch in diesem Jahr ein guter Start in die neue Saison sehr wichtig für die Mannschaft von Mevlüt Ata und er sieht ein großes Entwicklungspotential bei seiner recht jungen Mannschaft. Das zeigte sich gerade nach dem Ausscheiden in der Vorrunde bei der diesjährigen Feldstadtmeisterschaft, wo das Team nicht aufsteckte und sofort nach vorne blickte. Taktisch gesehen hat der emsige Coach jedoch noch ein großes Stück Arbeit vor sich; die neuen Spieler müssen die Fußball-Philosophie ihres Trainers noch weiter verinnerlichen und der Trainer seine neuen Schützlinge besser kennen lernen. "Ich bin ganz zuversichtlich und hoffe, dass wir für eine Überraschung sorgen werden", so Ata. Das schwere Saisonziel lautet ganz klar: Verbleib in der Landesliga!

Ein Team: Christian Müller (links) und Mevlüt Ata.
Ein Team: Christian Müller (links) und Mevlüt Ata.

Neben der Unterstützung durch Betreuer Lorenz Danhauser und Arwit Rösler zählen natürlich die heilenden Hände von Physiotherapeut Christian Müller als wichtige Säule im gesamten VfB-Team. Eben Christian Müller entwickelte sich in der gerade Rückrunde der letzten Saison als Allrounder bei der Unterstützung für Mevlüt Ata und fühte die Gespräche mit den Spielern, kümmerte sich um mögliche Sponsoren und half auch an allen Ecken und Kanten beim VfB. Und auch er war derjenige, der nach dem letzten Spieltag prophezeite, dass der eine oder andere Abgang wieder den Weg zurück zum VfB finden würde. Denn mit Daniel Späth und Marcel Siwek könnten vielleicht zwei Heimkehrer bis zum 31. August im Jahnstadion erwartet werden. "Die Gespräche laufen und wir würden uns sehr freuen, wenn beide wieder im Jahnstadion unser Trikot tragen würden. Beide können wir sehr gebrauchen", verrät Müller nicht all zu viel. Auch Marvin Höner soll an einer Rückkehr gedacht haben; ist jedoch vertraglich fest gebunden.

Mevlüt Ata und Christian Müller verstehen sich blind und verfolgen beide ein Ziel. Müller bildet nun das Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainer, führt die Gespräche mit den Spielern und sorgt für den gesunden Abstand zum Trainer. Und auch er soll Marc Wittstamm nach seiner umfangreichen Behandlung wieder zur gewohnten Fitness verhelfen. Der Mittelfeldspieler soll nach seiner letzen Untersuchung Mitte August wieder behutsam aufgebaut und bis Mitte Oktober fit gemacht werden. "Da steht alles andere im Schatten. Es ist für uns als Freund und Spieler enorm wichtig, dass Marc wieder gesund wird", wissen Müller und Ata. "Beim Saisonauftakt am 25. August lasse ich mich in der 89. Minute beim Stande von 0:0 gegen Rhenania einwechseln und mache eben das Siegtor", witzelt Wittstamm selbst und freut sich schon auf seinen ersten Einsatz für den VfB spätestens im Oktober.

 

Das Auf'm Platz-Team wünscht Marc Wittstamm

weiterin eine gute Besserung und alles Gute!

Auf'm Platz sprach mit Trainer Mevlüt Ata

Trainer Mevlüt Ata.
Trainer Mevlüt Ata.

Transfers:

Zugänge         Abgänge
Serkan Kayikciogluta (Viktoria Resse)          Sascha Bartsch (SV RW Deuten) 
Ibrahim Akkaya (TSV Safakspor A-Jugend)         Marcel Siwek (Arm. Klosterhardt)
Serhat Kara (TSV Safakspor)         Patrick Drechsler (Arm. Klosterhardt)
Fatih Uzun (BW Oberhausen)         Göksal Yergök (Dostlukspor)
Pascal Bauer (FC Gladbeck)         David Gajda (SV Rhenania) 
Christian Skerwiderski (Hamborn 07 II)         Daniel Späth (SpVg. Schonnebeck)
Serkan Al (Adler Osterfeld A-Jugend)         Marvin Höner (SpVg. Schonnebeck)
Marvin Cyros (Dostlukspor)         Nico Andreadakis (SV Dorsten-Hardt)
Mohammed Bauterfas (Vogelheim)          
Michael Kiefer (SV Dorsten-Haardt)          
Samet Sadiklar (Wattenscheid 09 A-Jugend)          

Kader:

Tor: 

Marco Rinski, Marvin Cyrus, Dennis Mölders

 

Abwehr:

Nico Albert, Aziz Rachidi,  Michael Kiefer, Christian Skerwiderski, Kevin Wagener, Bünyamin Atar (A-Jugend)

 

Mittelfeld:

Serkan Al, Pascal Bauer, Mohamed Bouterfas, Serkan Kayikcioglu, Fabian Blanik, Willi Landgraf, Marc Wittstamm, Mario Zoranovic, Oktay Semiz,  Ünal Oruc (A-Jugend), Samet Sadiklar, Fatih Uzun, Serhat Kara

 

Sturm: 

Irfan Istek, Assoko Marc Grobi, Samet Sadiklar, Ibrahim Akkaya

Kommentar schreiben

Kommentare: 24
  • #1

    Beobachter (Montag, 29 Juli 2013 10:26)

    Können sie die Abgänge wohl nicht durchsetzen bei den neuen Vereinen...

  • #2

    Kenner (Montag, 29 Juli 2013 10:48)

    Herr B. Mies auf dem Foto!
    Schön das er an diesem Sonntag Zeit hatte!
    Der MACHER des VfB!!!

  • #3

    Beobachter (Montag, 29 Juli 2013 10:58)

    sich

  • #4

    Klaus Wolter (Montag, 29 Juli 2013 11:26)

    Altobelli haben die Spieler keinen Arsch in der Hose. Mir platz langsam der Kragen über diese Playstation Generation.Erst konnte man den Verlockungen und Versprechungen der neuen Vereine nicht widerstehen oder man hatte sich einfach beim alten Verein verzockt und jetzt da man sieht das die Konkurenz sehr groß ist und man ja auch vielleicht mal trainieren muß möchte man zurück zum VFB.Und das nach nur 3 bis 4 Wochen Vorbereitung im neuen Verein.Herr Späth, Herr Höhner und Herr Siwek und all die anderen X-Box Zocker das ist einfach Charakter schwach.Einfach mal zur eurem Wort stehen und sich durchbeißen wenn es mal nicht läuft. Jammern, meckern, beleidigt sein nicht trainieren wollen, Hand aufhalten da seid ihr alle Weltmeister.Lieber Herr Ata verzichten sie auf diese Spieler und schenken ihrem neuen Kader das Vertrauen auch wenn es schwer wird.

  • #5

    Libero (Montag, 29 Juli 2013 13:19)

    Das kann ja kein Zufall sein, dass ausgerechnet eine türkische Zeitung berichtet! Und zur Spiel Philosophie vom Herrn Ata aber da findet bzw da ist keine. Die mannschafft zum 1. Spieltag steht doch schon fest.

  • #6

    Besserwisser (Montag, 29 Juli 2013 13:53)

    Es kommt niemand zurück!!!!!

  • #7

    Libero (Montag, 29 Juli 2013 14:20)

    Beobachter du scheinst blind zu sein. Wenn du so ein guter Beobachter bist weiß du sicher das der Siwek viel Lob bekommen hat und gegen Adler 4 Tore vorbereitet hat. Das die zurück kommen ist Quatsch zumindest in dieser Saison.!!!!!!

  • #8

    Ich! (Montag, 29 Juli 2013 15:42)

    Ganz schlau der VFB,
    dieser Artikel ist das nächste Eigentor, Spieler sollen zurückkommen?
    Es laufen Gespräche?
    Das freut die aktuellen Vereine und Mannschaftskameraden sicherlich wenn die Das hier lesen!
    MfG
    Der Präsi

  • #9

    Beobachter (Montag, 29 Juli 2013 15:43)

    Klaus Wolter hat voll kommen recht!!!!
    Und Libero am 25.08.13 wírd man sehen wer bei VFB auf dem PLatz steht! MIt sportlichen GRuß

  • #10

    Fatih Ozun (Montag, 29 Juli 2013 15:47)

    Gerüchteküche

  • #11

    Grimm (Montag, 29 Juli 2013 16:15)

    Was sind das denn für Märchengeschichten??? Ich garantiere euch (und weiß es aus ZUVERLÄSSIGER Quelle) dass kein Spieler zurück zum VfB kommt! Träumt weiter im Jahnstadion und ihr werdet auch noch den letzten Funken Hoffnung verglühen sehen...

  • #12

    an Klaus die Maus (Montag, 29 Juli 2013 17:32)

    Halt dich mal lieber zurück mit deiner schlecht nachgeahmten Wutrede a la Uli Hoeneß!
    Späth ist noch verletzt, weiß demnach nicht, ob er nach 8 WOCHEN OHNE FUßBALL noch einmal richtigen Anschluss in einer hochkarätigen Mannschaft findet! Höner hat da die die 10 und ist der Mann im offensiven Mittelfeld. Hat gestern getroffen und zwei weitere vorbereitet!
    Siwek ist bei Arminia der beste Spieler!
    Also bitte bitte geht woander dummes Zeug labern.

  • #13

    zu11 (Montag, 29 Juli 2013 17:45)

    Selbst die Verantwortlichen machen es öffentlich dass die Spieler zurückkommen wollen , aber du kennst dich noch besser aus als die Verantwortlichen des Vereins. Mein Gott bist du ein Knaller.

  • #14

    Abwarten (Montag, 29 Juli 2013 21:01)

    Alle Neider sind schon da!!!!!Man man,wartet doch erstmal ab!!!Es kommen defenetive Spieler zurück!Aber es ist doch ne junge Truppe.Gibt ihnen doch erstmal eine Chance!Aber ne,erstmal nieder machen!Abgerechnet wird zum Schluß!!!!!Gute Besserung an Marc Wittstamm!!Wie der Trainer schön sagt,da tritt alles in den Hintergrund!

  • #15

    Armes Bottrop (Dienstag, 30 Juli 2013 11:20)

    Ich habe noch nirgendwo in einem Forum solch negativen und schlecht gemeinten Kommentaren gelesen wir hier "Auf'm Platz". Das meiste wird hier nur schlecht gemacht. Anstatt mal positiv die Spieler und Trainer zu motvieren, wird hier allles nieder gemacht (jedenfalls meistens - nicht nur hier beim VFB Bottrop, sondern bei anderen auch). Es ist nur ärmlich und niveaulos.
    Wir sagen nur eins : "Armes, armes Bottrop.
    Wir wünschen auf jeden Fall allen Spielen und Trainern eine gute und verletzungsfreie Zeit - dass alle ihre Klasse erhalten und wir Bottroper auf sie stolz seien können.
    Auch an die Spieler die jahrelang zur VFB Bottrop gespielt und gesiegt haben - alles Gute.
    Wir freuen uns auf die neue Saison und drücken euch die Daumen.

  • #16

    OPA 60 (Dienstag, 30 Juli 2013 13:20)

    Hallo Herr Wolter,

    Sie scheinen sich ja im Bottroper Fußball sehr gut auszukennen. Ich frage mich nur woher Sie Ihre Informationen nehmen. Hier von Charakterschwäche zu sprechen steht Ihnen glube ich nicht zu. Ein Daniel Späth zum Beispiel hat sich jahrelang für den VfB Bottrop vorbildlich eingesetzt, ebenso alle anderen. Also bitte immer schön sachlich bleiben und dann erst etwas dazu schreiben

    Mit sportlichem Gruß

  • #17

    Fan (Dienstag, 30 Juli 2013 16:41)

    der herr ata packt das schon...der ist soverän von der bezirksliga in Landesliga aufgestiegen....der wird in den nächsten zwei Jahren wieder aufsteigen mit dem VFB... imerhin hat der in RWE gespielt zweite Liga der hat schon ein Plan...alle gue Mevlut

  • #18

    Der Doc sagt ... (Dienstag, 30 Juli 2013 17:06)

    Also ersteinmal muss ich hier meinem Vorredner recht geben. Was hier teilweise über Vereine hergezogen wird die mit Sicherheit nichts als das beste für den Club im Sinn haben ist echt erschreckend und traurig. Ob es Fortuna , Rhenania , DSB oder der VFB ist.
    Aber man muss ja jedem leider seine Meinung und sein Hobby der Lästerei lassen.
    Zur Personal Situation denke ich kann man so viel sagen das keiner der abgewanderten Spieler im Bösen gegangen ist. Wir hatte letztes Jahr sehr gute Jungs von denen ich fussballerisch und charakterlich voll überzeugt war und bin. Im Fussball trennen sich manche Wege halt auch mal und das ist nicht dramatisch . Der Verein hat nun die Aufgabe den Kader nach besten wissen und Gewissen wieder zu verstärken. Aber vor allen ... Nach Möglichkeiten.
    Und wir sind von den Jungs überzeugt die wir verpflichten konnten. Ob wir damit richtig liegen sehen wir nach der Saison .
    Das die Jungs die gegangen sind zurück kommen ist Hörensagen! Aber es ist in der Tat so das wir für so zuverlässige Jungs wie Daniel , Sascha, Marvin oder Marcel immer wieder die Tür öffnen würden. Doch keiner hat gesagt das einer dieser Jungs am 1 Spieltag wieder für uns auf dem Platz steht. Und ja wir stehen in Kontakt mit diesen Jungs. Aber das nur weil wir immer mit ihnen im Kontakt standen, weil sie sich noch für den VFB interessieren . Es ist auch schön zu wissen das man im Fall der Fälle wieder zueinander finden würde , nur dieser Fall ist bei keinem der Namen aktuell eingetreten .
    Für jeden der das diskutieren will stehe ich Sonntag für Sonntag an der VFB Bank.
    In diesem Sinne ... Allen eine erfolgreiche Saison
    Christian Müller

  • #19

    zu 16 (Dienstag, 30 Juli 2013 17:55)

    aber Höner ist doch ein Wandervogel, war jetzt nur das zweite Jahr beim VFB, weil er es in Zweckel nicht geschafft hätte, sind wir doch mal ehrlich.
    Warum haut Späth dann ab als alter Hase des VFB um nach wenigen Wochen wieder Heimweh zu verspüren (wegen dem Konkurenzdruck beim neuen Verein). Beim VFB spielt er immer, auch ohne Training und mit leichten Verlezungen, ist für ihn ja auch sehr angenehm.

  • #20

    Egal (Dienstag, 30 Juli 2013 23:03)

    Das ist schon lange kein Forum mehr . Nur eine Lästerecke für frustrierte Spieler die es in den Vereinen nicht geschafft haben.

  • #21

    Unnötig (Mittwoch, 31 Juli 2013 00:06)

    Den Wechsel von Herrn Späth kann glaube ich niemand so recht nachvollziehen. Zumal er fast dreisig ist und er zu einem Verein wechselt, in dem der Konkurrenzkampf dreimal größer ist und das Durchschnittsalter bei 21-22 Jahre liegt. Ich bin gespannt und hoffe natürlich, dass er sich dort durchsetzt. Ein guter Fußballer ist er auf jeden Fall!!

  • #22

    Großes Lob (Mittwoch, 31 Juli 2013 07:34)

    Sehr guter Beitrag,Christian!Es wird dich sowieso keiner ansprechen,denn dann müssten sich die ganzen Neider und Lästermäuler sich ja outen!!Das macht doch keiner der Feiglinge die hier alles,aber auch alles vom Vfb schlecht reden!!Alles Leute die im Realen Leben nicht wissen was sie den ganzen Tag machen sollen!!Sollten sich mal ein Beispiel an Marc nehmen,er kämpft und kämpft.Für sein Leben und seine Zukunft beim Vfb!!!
    Gute Besserung Junge und Kopf hoch!Bald bist du wieder dabei!!
    Glück auf!!

  • #23

    OPA 60 (Mittwoch, 31 Juli 2013 10:07)

    zu 19

    haben Sie mit Herrn Daniel Späth gesprochen ? Dann bitte genaue Info in wie weit der Konkurenzdruck eingetreten ist. Meines Wissen steigt Herr Späth erst diese Woche ( verletzungsbedingt )in das Mannschaftstraining ein.

    sportlichen Gruß

  • #24

    attacke (Mittwoch, 31 Juli 2013 10:54)

    ihr startet bei minus 12