Hartmetall für Deinen Körper

Jetzt heißt es wieder: loslegen und trainieren, nach einer kurzen Sommerpause steigen die Teams der umliegenden Kreise wieder ins Training ein. Und auch wenn die Vorbereitung jedes Jahr auf´s Neue eine Schinderei ist, so zahlt sie sich doch schlussendlich aus. Natürlich nur, wenn jeder einzelne Kicker mitzieht - und aber auch das Training dementsprechend auf anspruchsvollem Niveau ist. Für alle Teams und Spieler, die das absolute Maximum aus sich herausholen wollen, um das Quäntchen an Prozent besser zu sein als die Konkurrenz, hat Sport-Fachmann Markus Adam genau das richtige Training parat.

Markus Adam weiß wovon er redet. Der sehr erfahrene Kampfsportler, Fitnesstrainer, Ernährungstrainer und Inhaber mehrerer Trainer-Lizenzen (erworben in der Sportschule Köln, Landessportbund), ist ein absoluter Fachmann wenn es um das richtige Training für jede Sportart geht. Dem Bottroper vertrauen neben zahlreichen Kampfsportlern auch Handballer, Basketballer, Tennisspieler, Leichtathleten und nicht zuletzt auch Fußballer ihre Körper an. „Ich setze auf ein ganzheitliches Training, denn nur so können die positiven Eigenschaften des Körpers geweckt und trainiert werden“, sagt Adam, der ergänzt: „Nur Laufen oder stupides Gewichte heben im Fitnessstudio bringt es nicht. Um erfolgreich zu sein, benötigt es ein ausgewogenes und individuelles, sich stets veränderndes Workout“, sagt der Trainer, dem so viele Sportler vom Amateur- bis hin zum Profibereich vertrauen. Ganzkörpertraining, korrekte Ausführung der Übungen und individuelle Anpassung, um Kraft-Ausdauer-Grundlagen für die komplette Saison zu legen, das hat auch die Drittvertretung des SV Rhenania Bottrop um Trainer Christian Hoffmann überzeugt. „Wir haben das Training bei Markus als Ergänzung zu unserem Training auf´m Platz besucht - und sind absolut begeistert“, unterstreicht Hoffmann, der vor wenigen Tagen den verdienten Lohn mit dem Aufstieg seiner Mannschaft einfahren konnte.

Ein wichtiger Baustein in der Erfolgsgeschichte: Markus Adam. „Durch die immer neuen Reize, die wir bei unserem Training schaffen, wirken wir zudem aktiv der Verletzungsgefahr entgegen, darüber hinaus wird die sogenannte Explosivkraft trainiert, die dem Fußballer die entscheidenden Prozente im Zweikampf gibt“, sagt Markus Adam, der mit seinem „Hartmetall-Training“ große Erfolge feiert. „Es sieht alles von außen betrachtet sehr einfach aus, weil auch keine großen Geräte oder Maschinen zum Einsatz kommen. Aber wer das Training einmal abgespult hat der spürt auf einmal Muskeln, die man nicht erahnen konnte. Aber man fühlt sich sehr schnell deutlich besser und fitter“, so Christian Hoffmann. Natürlich kommt der Hartmetall-Coach gerne zu den Vereinen, ein Anruf genügt, und Adam macht vor Ort die Kicker fit. Bei Interesse oder Fragen einfach Markus Adam anrufen unter der Nummer 0163 / 6250865.

Auch der SV Rhenania III vertraut Markus Adam.
Auch der SV Rhenania III vertraut Markus Adam.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    svr (Samstag, 06 Juli 2013 12:11)

    Guter artikel und ein richtig guter trainer !!!

  • #2

    markus adam (Donnerstag, 11 Juli 2013 02:14)

    Danke!!!