Doppelter Paukenschlag

In diesen Minuten trifft sich der Vorstand von SuS 21 Oberhausen zu einer außerordentlichen Vorstandssitzung. Grund: Die Nachfolger vom Trainer Jürgen Grzymski - der schon vor Monaten seinen Abschied angekündigt hatte - Michael Schneider und Manfred Brock, haben heute dem Verein mitgeteilt, zum SC 20 Oberhausen zu wechseln. Doch damit nicht genug: Grzymski liegt seit letzten Freitag im Krankenhaus, da er einen Herzinfarkt erlitt. Auf'm Platz sprach mit Grzymski und auch dem Vorstandsvorsitzenden Andreas Cramer unmittelbar vor Beginn der Sitzung. Cramer ist natürlich alles andere als begeistert.

Von Raphael Wiesweg

Auf'm Platz erfuhr von der schlechten Grzymski-Nachricht am Dienstagabend und sprach mit dem Ex-Trainer von SuS 21 am Telefon, während dieser noch im Krankenhaus lag. "Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Ich brauche jetzt viel Ruhe", so Grzymski, der deswegen auch nicht einen Rückzieher von seiner Entscheidung machen kann. Denn rein theoretisch kann der A-Ligist seine Hilfe dringender denn je gebrauchen. Denn Grzymskis eigentliche Nachfolger, Michael Schneider und Manfred Brock, sagten heute dem Verein, dass man zur Knappenstraße wechseln und dort den Bezirksligisten SC 20 Oberhausen trainieren werde.

   "Es ist natürlich vollkommen legitim zu wechseln, wir schließen ja keine Verträge ab. Aber menschlich sagt das natürlich eine Menge aus", gab SuS' Vorstandsvorsitzender Andreas Cramer zu Protokoll, wenige Minuten vor Beginn der außerordentlich einberufenen Vorstandssitzung. Denn es muss möglichst schnell ein Nachfolger gefunden werden. "Wir hatten alles bereits gemeinsam geplant. Trainingsauftakt war auch der kommende Dienstag, der es natürlich weiterhin bleiben soll. Wir hoffen Ende der Woche mehr sagen zu können", so Cramer weiter. 

 

Die Auf'm Platz-Redaktion wünscht Jürgen Grzymski natürlich gute Besserung und alles Gute für seine Gesundheit. Komm schnell wieder auf die Beine!


Kommentar schreiben

Kommentare: 25
  • #1

    Beserker (Dienstag, 02 Juli 2013 19:34)

    Ich glaube eine Charakterfrage stellt sich wohl keiner mehr!!!
    Nur ist es nachvollziehbar für mich das die beiden den Club vom Knappenmarkt unterstützen,vor allem nachdem sich die erste Charakterfrage schon nicht gestellt worden ist in Bezug auf Wechsel!!

  • #2

    Fußballfan (Dienstag, 02 Juli 2013 20:09)

    Für diese charakterschwache Leistung, sollte Spielclub absteigen!!! Eine andere Mannschaft wird dadurch nun kaputt gemacht, die sich viel vorgenommen hat.

  • #3

    Fan (Dienstag, 02 Juli 2013 20:15)

    Das ist das allerletzte. Mölle, Kemnitz, Schneider, Brock alle kein Charakter. Und einige Spieler werden wohl wieder auch ihre Meinung ändern wie man so hört!!

  • #4

    hans schranz (Dienstag, 02 Juli 2013 20:27)

    Sus 21 kann froh sein, denn so ein Verhalten geht absolut gar nicht !!! Charakter schwach bis zum geht nicht mehr...

  • #5

    muchel und menosch fan :) (Dienstag, 02 Juli 2013 21:05)

    Nee nee ,die charakterfrage ist schon zu stellen. Und ich würde sagen es zeigt von charakter,wenn zwei alte spielcluber den verein versuchen zu retten,nachdem der her möllmann einen scherbenhaufen hinterlassen hat. Chatakterstärke hoch 3 !!!

  • #6

    neutral (Dienstag, 02 Juli 2013 21:42)

    Da Haus du recht aber das juck die nicht.

  • #7

    spiel clup (Dienstag, 02 Juli 2013 21:44)

    Was soll denn 72 sagen hilgert köpke klasse alle sc20zurück

  • #8

    Besserwisser (Dienstag, 02 Juli 2013 21:51)

    Schwachsinn!Ich finde es eher Charakterstark,das ein Michael Schneider sich zu seinem Heimatclub bekennt und ihm hilft!Denn der Club befindet sich nach dem kurzfristigen und unseriösem Verhalten anderer ebenfalls in einer Notlage!Ihnen deshalb den Abstieg zu wünschen ist genauso Charakterschwach du Beppo!

  • #9

    clubfan (Dienstag, 02 Juli 2013 22:56)

    Das ist keine charakterfrage sondern eine sache des herzens. Beide haben mehr als ihr halbes leben beim spielclub verbracht und man kann auch verstehen das sie nicht zu sehen wie hier heimatverein zu grunde geht. Das ist keine entscheidung gegen sus sondern für den s.c.20 und ich hoffe das es den beiden gelingt den club endlich mal wieder in ruhiges fahrwasser zu lenken. Für sus 21 ist das natürlich keine schöne situation aber ich hoffe das sie möglichst schnell eine lösung finden so das beide vereine zufrieden sind.

  • #10

    Stefan Kuntz (Mittwoch, 03 Juli 2013 06:36)

    Was kann SC20 dafür wenn ihr Trainer mit der halben Mannschaft den Verein wechselt.

  • #11

    ehemals beteiligter (Mittwoch, 03 Juli 2013 11:32)

    So viel war bei schleuse jetzt auch nicht mehr kaputt zu machen. Die waren schon angeknockt durch die Blödheit des schlechten Vorstandes, das war jetzt der k.o. durch muchel Schneider. Charakterlich eine riesensauerei aber vllt auch eine Chance für sus dann im nächsten Jahr für einen kompletten Neuanfang, dann wahrscheinlich in der kreisliga b. Finds nur schade um meinen alten Verein.

  • #12

    safak (Mittwoch, 03 Juli 2013 15:34)

    Warum schreibt ihr immer über kemnitz was hat er mit möllmann und seinen Wechsel zu tun er hat sich super bei uns verhalten und verabschiedet .safak Spieler.

  • #13

    Wahrheit No 7 (Mittwoch, 03 Juli 2013 19:09)

    http://www.fc-sterkrade-72.de/

  • #14

    Ehrlich??? (Mittwoch, 03 Juli 2013 19:33)

    köpke und hilgert habe ich gerade im 72-anzug auf ihrer homepage gesehen!

  • #15

    INSIDER (Mittwoch, 03 Juli 2013 22:08)

    Goodbye SuS21 ihr gehört in die Kreisliga B und Muchel sei froh das du doch nicht dahin gehst. SC 20 marschiert davon mit Schneider und Brock in die Landesliga!!!

  • #16

    Bwo Anhänger (Mittwoch, 03 Juli 2013 22:26)

    Bwo wird ungeschlagen Meister!! Möllmann und Kemnitz werden ein gutes Team !! Zwischen Stopp Landesliga !Oberliga wir kommen ......

  • #17

    ... (Donnerstag, 04 Juli 2013 08:42)

    Hab gehört der Manni wird jetzt Co-Trainer bei Schleuse? War der nicht bis vor einer Woche noch der neue Co-Trainer bei SGO? Anscheinend billigt man da dasgleiche Vorgehen und verurteilt es an anderer Stelle!

  • #18

    Grins (Donnerstag, 04 Juli 2013 10:13)

    Bwo wird Meister genau so wie der Sc20 dieses Jahr ja ne ist klar

  • #19

    Alter Spieler Schleuse (Donnerstag, 04 Juli 2013 13:57)

    Hallo liebe Auf´m Platz Leser,
    ich kenne den Verein SuS 21 seit über 30 Jahren, was da abgeht, habe ich noch nie erlebt und man kann es in einem Film nicht besser spielen. In einem Film hat man am Ende meistens ein Happyend, an der Schleuse demnächst Platz für neue Grundstücke. Bauland günstig zu erwerben, Untergrund rote Asche.
    Der Vorstand ist nach der Ära von Friedel Wojahn, Uwe Peters und Horst Weirauch gänzlich auseinander gebrochen. Der Verein wird zur Zeit von Personen, die mit dem Fußball nie groß in Verbindung standen, geführt. Reicht es aus, über Handball und Fliesenlegen Kenntnis zu haben, um dann erfolgreich einen Verein zu führen? Mit dem Abschied von Jürgen Grzymski ist wohl das letzte echte Urgestein von der Schleuse gegangen.
    Ich finde es gut, die letzten Urgesteine zu verscheuchen, um neuen Wind an der Schleuse präsentieren zu können. Was wohl noch keiner bemerkt hat, der Wind bläst in Richtung Kreisliga B.
    Kennt der Vorstand überhaupt das Wort "Charakter"? Heute Spielclub, morgen Schleuse, übermorgen SGO, .... scheißegal, wir nehmen sie alle.
    Viel Glück weiterhin!
    LG
    Alter Spieler Schleuse

  • #20

    Oh man.... (Donnerstag, 04 Juli 2013 14:11)

    Sc 20 kommen die meisten die als Abgang genannt worden sind wieder zurück ;) die haben sich einen absoluten Torjäger noch geholt mit dem steigt sc nie ab...

  • #21

    sus 21spieler (Donnerstag, 04 Juli 2013 16:20)

    Von allen die uns zu gesagt haben ,kommt keiner wollen alle den Knappenmarkt retten.Jedes Jahr das selbe,auf der Stadtmeisterschaft haben alle zugesagt,alles nur Gerede.

  • #22

    Karsjens Dieter (Donnerstag, 04 Juli 2013 18:05)

    Von Interesse finde ich nur, das nur eine Person einen Namen angibt.
    Alle anderen Muschelschrubber haben selber kein Charakter, egal welche Meinung vertreten wird !!!

  • #23

    ... (Donnerstag, 04 Juli 2013 19:06)

    Wann wird mein Beitrag veröffentlicht?

    Alter Spieler Schleuse

  • #24

    Vereinsmeier (Samstag, 06 Juli 2013 17:03)

    Warum sollen ein Ehemaliger Profihandballer, und ein Fliesenlegermeister weniger "Kenntnis" haben, einen Verein erfolgreich zu führen??? Haben der alte Vorstand alle samt "Vereinsführung" studiert, oder wie...? Ich finde, frischer Wind tut in jedem Fall gut! Schade, das manche Leute einfach nicht loslassen können..!

  • #25

    sus 21 oberhausen spieler (Sonntag, 07 Juli 2013 23:08)

    Laecherlich was hier geredet wird !!! Bauland zu erwerben kreisliga B ....hammer hart aber an alle neider und unruhstifter wir haben eine super mannschaft zusammen und werden so wie letzte saison eine truppe fuer viele ueberraschungen sein!!! Abwarten und tee trinken abgerechnet wird nach der saison !!!!;) und ich werde bzw wir alle von sus 21 oberhausen werden ueber diese kommentare lachen :)