D1-Jugend bei den Westfalen-Meisterschaften

Am Samstag, den 29. Juni 2013 ging es für die D1-Jugend zur Vorrunde der Westfalen-Meisterschaften zum SV Schöning im Kreis Paderborn. Schon früh am Morgen um 07:45 Uhr fuhr man mit einem voll besetzten Reisebus mit Eltern und Spielern gut gelaunt Richtung Ost-Westfalen. Gespielt wurde in zwei 5er-Gruppen jeder gegen jeden, wobei der VfB Kirchhellen auf BV Herne-Süd, FC Iserlohn II, Preußen Münster II und dem Bezirksligameister Hombrucher SV traf.

Die ersten beiden Partien konnte man mit 1:0 gewinnen. Im dritten Spiel gegen den Hombrucher SV musste man sich mit 0:1 geschlagen geben. Jetzt brauchte die VfB-Mannschaft im letzten Spiel noch einen Punkt. Nach einem 0:1 Rückstand gegen Preußen Münster II schafften es die Jungs mit viel Kampf und Laufbereitschaft noch ein 1:1 zu erzielen.
Im Halbfinale traf das Team auf den Favoriten SC Paderborn 07. In den ersten Minuten merkte man, dass dem Team langsam die Kräfte schwanden und mit einem 0:3 musste man sich gegen den späteren Turniersieger geschlagen geben.
Das Spiel um Platz 3 wurde im Elfmeterschießen entschieden. Hier konnte der VfB den Gegner aus Kirchlingen mit 5:4 besiegen. Am Ende des Turniers fuhr eine erschöpfte, aber hoch zufriedene Mannschaft im Bus nach Hause.
Dieses Turnier war noch mal das Highlight einer starken Saison. Die Mannschaft hat die Endrunde nur knapp verpasst und kann über diese Leistung trotzdem stolz sein, es unter die letzten 12 Teams in Westfalen geschafft zu haben. An dieser Stelle nochmals ein großes Lob an die gesamte Mannschaft für den heutigen Tag und die gesamte Saison!

Bild und Text: Marcel Lehmann, VfB Kirchhellen Jugendabteilung

www.vfb-kirchhellen.de/jugend

Kommentar schreiben

Kommentare: 0