VfB Bottrop II gewann ADI-Cup 2013

Am vergangenen Samstag fand am Lichtenhorst der ADI-Cup 2013 von Ausrichter FC Polonia statt. Wie in den Jahren zuvor wollte das Wetter nicht richtig mitspielen. Doch abgesehen davon wurde ein ansehnliches Turnier gespielt - mit einigen Überraschungen. Am Ende jedenfalls war das Turnier ein großer Erfolg für den Ausrichter.

ADI-Cup 2013

Erneut konnte der FC Polonia Bottrop als Ausrichter des ADI CUP 2013 ein gutes und organisiertes Turnier ausrichten. Verzögerungen gab es wenige und ansonsten war man in den Pausen bestens mit "Piwo" (=Bier) oder mit Krakauern verpflegt. So konnte man sich auch über viele Zuschauer erfreuen, die bei den Spielen lautstark mitgefiebert haben. Auch die teilnehmenden Mannschaften lobten die Organisation und den Turnierablauf.

   Turnierleiter Adrian Schymon sagte: "Wir haben beinahe pünktlich mit dem Turnier begonnen und beinahe pünktlich auch das Turnier beendet. Ich bin mit den Teams und mit dem Ablauf des Turniers vollkommen zufrieden. Nur das Wetter zeigte sich nicht von seiner besten Seite. Leider haben wir dann auch noch knapp das Finale verpasst."

Der Sieger: VfB Bottrop II.
Der Sieger: VfB Bottrop II.

Die Überraschung des Turniers waren die Polonia Gäste, die erst im Halbfinale glücklich 1:0 gegen den FC Polonia Bottrop gewinnen konnten und plötzlich im Finale standen. Eine weitere Überraschung des Turniers war das Team des SV Rhenania II, das bereits in der Vorrunde ausgeschieden ist.

    Der VFR Ebel konnte dieses Jahr seinen Titel nicht verteidigen und musste diesen an den VFB Bottrop II abgeben. Im zweiten Halbfinale trafen die beiden Kontrahenten zusammen, wobei sich der VFB Bottrop II im Elfmeterschießen durchsetzen konnte. 

   Im Finale konnte sich dann der VFB Bottrop II doch deutlich mit 5:1 gegen die Polonia Gäste durchsetzen und somit den verdienten Turniersieg feiern. Nach dem Turnier folgte dann noch das Freundschaftsspiel der Alte Herren Mannschaft von Polonia Bottrop gegen eine Auswahlmannschaft von ehemaligen National- und Bundesligaspielern, wie z.B. Tomasz Waldoch (FC Schalke 04). Die Auswahlmannschaft konnte sich in einem sehr fairen Spiel mit 2:0 durchsetzen, wobei beide Tore sehenswert erzielt wurden.

Text+Foto: FC Polonia

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    info (Samstag, 29 Juni 2013 08:18)

    bieniek spielte beim vfb bottrop 2 mit, ist aber von brk gesperrt. polonia? vfb hat euch verarscht. Passkontrolle wäre besser gewesen

  • #2

    @1 (Samstag, 29 Juni 2013 13:03)

    Du Ahnungsloser - Ja er ist gesperrt, nur der kleine Unterschied ist, das Turniere Freundschaftsspiele sind und er somit, so ist nunmal die Regel, spielen durfte! Regelkunde beherrschen, dann hättste nich schreiben müssen.

  • #3

    Unglaublich (Samstag, 29 Juni 2013 17:44)

    Selbst bei so einem Larifari Turnier wollen einige Feuer legen.