Perfekt: Möllmann geht zu BWO

Die Bezirksliga-Sensation ist perfekt: Trainer Thorsten Möllmann wechselt vom Spielclub 20 Oberhausen zum Ligakonkurrenten Blau-Weiß Oberhausen-Lirich. Es hatte sich in den letzten Tagen immer mehr angedeutet, nachdem Möllmann sich unzufrieden über die Personalpolitik bei seinem (alten) Klub SC 20 gezeigt hatte, weswegen er noch bis Donnerstagabend gezögert hatte. Aber ein Gespräch mit Auf'm Platz half ihm sogar bei der Entscheidung. Möllmann nimmt nicht nur einen Teil seiner besten Spieler mit an die Tulpenstraße mit, sondern hat mit Carsten Kemnitz auch einen neuen und stadtbekannten Co-Trainer an seiner Seite.

Von Raphael Wiesweg

Das Gerücht war bereits nach Saisonende aufgekommen, da beim BWO die Trainer-Stelle frei war. Denn Interimstrainer Frank Kielczewski wollte sich insgeheim wieder auf seine Arbeit als Vorstandsvorsitzender konzentrieren. Nachdem die Blau-Weißen am Ende einer turbulenten Saison noch mit Ach und Krach den Klassenerhalt feiern konnten, verpflichtete man mit Thorsten Möllmann den wohl über die Stadtgrenzen hinaus bekanntesten Amateur-Fußballtrainer. Möllmann war vor allem durch seine Fernseh-Auftritte im vergangenen halben Jahr bekannt geworden. "Ich habe lange überlegen müssen, ob ich tatsächlich wechsle. Denn wenn dann mach ich nur etwas zu 100 Prozent und ich war mir bis zum heutigen Tage noch nicht 100 Prozent sicher. Dabei spielen auch meine Söhne David und Sascha eine Rolle", verrät Thorsten Möllmann.

Trainer Thorsten Möllmann im Spielclub-Dress.
Trainer Thorsten Möllmann im Spielclub-Dress.

Seine beiden 20- (David) und 23-Jahre (Sascha) alten Kinder absolvieren derzeit ein Probetraining beim Regionalligisten Velbert und hinterlassen nach wenigen Tagen einen sehr guten Eindruck. "Ich habe beide in den Bambinis, in der F-, E-, B- und A-Jugend trainiert, zuletzt auch bei den Senioren. Wenn sie jetzt die Gelegenheit haben von der Bezirksliga in die Regionalliga zu wechseln, dann will man doch als Vater auch die Spiele sich anschauen. Und eigentlich habe ich nach fünf Jahren Trainer-Dasein beim Spielclub eine Pause machen wollen", so Möllmann Senior gegenüber Auf'm Platz. Als Auf'm Platz ihm verriet, dass die Regionalliga aber hauptsächlich samstags spiele, atmete Möllmann hörbar auf, der natürlich ständig sonntags im Einsatz ist. Mit ihm wechseln unter anderem auch der ehemalige Zweitliga-Spieler und Schwiegersohn Ümit Ertural, Ricardo Lenz und Oliver Nözel zu Blau-Weiß Oberhausen. Andere Spieler haben auch dem Verein bereits den Rücken gekehrt, wie beispielsweise Michel Hilgert oder Dennis Köpke, die beide zum frisch aufgestiegenen A-Ligisten FC Sterkrade 72 wechseln. "Insgesamt gab es bereits 15 Spielerabmeldungen", verrät Möllmann. Der Spielclub 20 droht jetzt in der Bezirksliga auseinander zu brechen, während Blau-Weiß Oberhausen sich freuen dürfte. "Es gab drei Sitzungen mit Verantwortlichen vom Spielclub 20. Nicht einmal wurde über eine Vertragsverlängerung mit dem Trainer gesprochen. Nun war ich natürlich auch 2. Vorsitzender, aber ich wollte mich nur noch auf die Trainer-Arbeit konzentrieren. Fakt ist aber auch, dass meine Fünf-Jahres-Vereinbarung mit dem Spielclub am morgigen Samstag, den 30. Juni, ausgelaufen und ich ohne Posten gewesen wäre", erklärt Möllmann, der er sich aber auch nicht leicht getan hat mit dem Wechsel. "Wenn man so viele Jahre hier etwas aufgebaut hat, geht man nicht ohne Weiteres."

   Mit ihm wechselt auf alle Fälle auch Carsten Kemnitz an die Tulpenstraße. Kemnitz war zuletzt Spieler/Co/Trainer beim TSV Safakspor, der jetzt in die Kreisliga A abgestiegen ist und noch vor ein paar Monaten meinte, bleiben zu wollen. "Wenn wir ehrlich sind, reicht in der Kreisliga A doch ein Trainer. Da braucht man kein Gespann. Und als ich schon letzte Woche bei BWO zugesagt habe, habe ich ständig mit Thorsten gesprochen, weil ich ihn auch dabei haben wollte." Kemnitz und Möllmann waren in den letzten Tagen oft zusammen - denn sie guckten sich gemeinsam die Testspiele und Trainingseinheiten der Möllmann-Söhne in Velbert an. Nun geht das Duo wieder einen gemeinsam Weg in einem Verein, womit die Bezirksliga ihre ersten spektakulären Wechsel hinter sich hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 37
  • #1

    Familie (Freitag, 28 Juni 2013 15:41)

    Na?? Wo ist die SC 20 Familie? Ich höre nichts? Der Zusammenhalt? Wie lächerlich haha

  • #2

    Kalla (Freitag, 28 Juni 2013 16:01)

    Nur der BWO!

  • #3

    Oberhausener (Freitag, 28 Juni 2013 16:23)

    Ich würde gern das Interview von Herrn Mölle in Erinnerung rufen.....wir greifen volle Pulle an und ich bleibe auf jeden Fall bei Spielclub. Mensch Mölle, du machst dich echt zum Affen....(siehe 10. Juni - Reviersport). Auch deine Weggefährten, die sowieso kein Training unter einem anderen Trainer überleben würden, folgen dir - da waren die Quoten bei Tipico bei 1,0!.

    Aber was ich wirklich nicht verstehen kann - warum ist Herr Mölle zum Trainer des Jahres gewählt worden beim Spiel am 20. Juli.???? Ich dachte, die erfolgreichste Elf des Jahres soll von erfolgreichen Trainern gecoacht werden....Contrino macht ja Sinn, der ist jedenfalls aufgestiegen...

    Mensch Mensch....was die Presse so möglich macht....

  • #4

    Beobachter (Freitag, 28 Juni 2013 16:28)

    Die Vereine werden aber auch nicht schlau.

    Er hinterläßt nur verbrannte Asche.

    TBO, SG 92, jetzt SC 20 und in einigen Jahren BWO.

  • #5

    Oh je (Freitag, 28 Juni 2013 16:40)

    Und Lehberg übernimmt gute Nacht SC 20.
    BWO und 72 lachen sich kaputt

  • #6

    Insider (Freitag, 28 Juni 2013 16:45)

    Hallo Sportfreunde,der Neue Trainer von SC20 ist Klaus Lehberg
    der Schleifer vom Dienst

  • #7

    Familie im Brennpunkt (Freitag, 28 Juni 2013 16:46)

    Was seit 6 Wochen jeder in Oberhausen wusste, der sich für den Lokalfussball in Oberhausen interessiert, ist jetzt offiziell.
    Ihr könnt wirklich stolz auf eure Familie sein. In 2 Jahren seid ihr wieder da, wo ihr hingehört. Freut euch auf die Kreisliga B meine Freunde vom Knappenmarkt. Bestimmt vor 1000 Zuschauern!

  • #8

    triple x (Freitag, 28 Juni 2013 17:01)

    abwarten und Tee trinken


  • #9

    Ali Baba (Freitag, 28 Juni 2013 17:25)

    Bumm, Bumm und dann noch Kemnitz - heiraten die bald?

  • #10

    Fan (Freitag, 28 Juni 2013)

    Der kille ist der aller größte Schwätzer! Haut voll auf den Putz er macht weiter als Trainer und dann holt er nur Möllmann als Trainer damit er an die ganzen Spieler dran kommt die er haben wollte. Einfach nur peinlich und lächerlich.

  • #11

    Knappenkenner (Freitag, 28 Juni 2013 19:06)

    Murat CEBECI als neuer 10er Hoffnung für SC 20?? Die gerüchteküche brodelt ja schon seit heute....

  • #12

    Beobachter (Freitag, 28 Juni 2013 19:07)

    So schnell geht das.Der Kemnitz geht gar nicht,Safak war ja ein Highlight.Hauptsache der hat nennt Trainingsanzug

    72 hat zugeschlagen,Respekt.Hätte man nicht gedacht.

  • #13

    Informant (Freitag, 28 Juni 2013 19:07)

    In Lirich bauen die schon ein großes Pressezentrum! Aus Stahl!

  • #14

    sonnerdt (Freitag, 28 Juni 2013 19:14)

    Zu Kommentar 4 und 10, Ich geb euch zu 100% recht

  • #15

    Der Kaiser (Freitag, 28 Juni 2013 19:25)

    Servus! Dass stand doch im vorraus fest! Alles nur geschwätz gewesen.
    Wo ist die mannschaft die eine familie war. Die familie ist jetz in bwo.... Gucken was es bringt..

  • #16

    oberhausener (Freitag, 28 Juni 2013 19:29)

    Fan, da hast du Recht - schlau genug ist der Kille ja. Holt den Fernsehstar und die Komparsen sind mit im Boot. Den Star kann man ja austauschen, ist ja eh eine von Killes Lieblingsbeschäftigungen- In BWO werden eben die Trainer ausgewechselt, nicht die Spieler :-) Bleibt die Frage....wer ist der Klügere, Mölle oder Kille?

    Ich denke ja der Kille, denn Geld regiert selbst die Bezirksligawelt ...

  • #17

    dsb spieler in auge (Freitag, 28 Juni 2013 21:04)

    mölle ist an bottroper jens spiller dran,der sich laut zeitung oberhausen ,bei doslukspor abgemeldet hat,nur keiner von uns kennt ihn,gruss denis

  • #18

    Insider (Freitag, 28 Juni 2013 21:33)

    @12 Ja du hast recht 72 lacht sich kaputt. Die haben jetzt den Hilgert und Köpke. Erstmal Glückwunsch zu den beiden. Der Klasnitz wird seinen Kumpels mit Sicherheit auch noch folgen, und schon spielt 72 mit Concordia um den Aufstieg in die Bezirksliga. Was wäre gewesen wenn der Mölle wegen seinen jungs pausiert hätte, dann wäre der Ümit seinen Kumpels nach 72 gefolgt. Auch so spielt 72 oben mit. Glücj auf

  • #19

    Armine (Freitag, 28 Juni 2013 21:46)

    Glûckwunsch an 72. Drei Granaten mit kòpke, Hilgert und klasnitz verpflichtet. Für einen Aufsteiger ganz gut.

  • #20

    Spieler aus Bottrop (Freitag, 28 Juni 2013 21:49)

    Gibt ihn noch eine Chance, und die 3 Spieler die er mit nimmt. Ich finde bevor man hier stunk macht ud drauf haut wartet doch erstmal ab. In dem Sinne alles gute fuer deine neue sportliche Herausforderung

  • #21

    Peter Pan (Freitag, 28 Juni 2013 23:56)

    Wie lächerlich sich der Mölle macht, der kille hat mir das schon 2 Spieltage Vorschluss gesagt, und meinte das die auch nicht aufsteigen wollen bzw wollen. also soll mölle nicht so tun als es noch nicht schon lange fest stehen würde. Komisch ist auch das genau die Spieler mitkommen die kille mir nannte. lächerlich

  • #22

    hama (Samstag, 29 Juni 2013 01:48)

    72 muß ja richig viel Kohle haben. Kostet doch jeder Spieler mindestens 2500 Euro. Was werden denn die anderen Spieler dazu sagen

  • #23

    Interna (Samstag, 29 Juni 2013 08:50)

    Klaus Lehberg wird der neue an der Linie von SC 20!! Er möchte gerne an die letzte Saison anknüpfen und den Gang in die Landesliga schaffen!!

  • #24

    Beobachter (Samstag, 29 Juni 2013 09:21)

    @ 16

    Das ist ja diesmal das große Problem für Kille. Er kann den Fernsehstar ja nicht wechseln. Bei einem Wechsel sind die Komparsen auch weg und BWO ohne Mannschaft.

  • #25

    pit m (Samstag, 29 Juni 2013 09:37)

    Der mölle und der kemnitz werden es schon allen neidern zeigen.

  • #26

    oberhausener (Samstag, 29 Juni 2013 10:16)

    an spieler aus bottrop
    na sicher kriegt der mölle und seine jungs seine chance - aber dieses ganze gerede von familie und spielclub, bah das ist ja zum kotzen. ich bin mal gespannt, wie die wirklich guten und auch nicht dummen jungs von bwo auf den neuen vorturner reagieren und auch darauf, ob sie sich auch so von herrn lenz bevormunden lassen... Ne ne ne, da seht ihr mal liebe spielclub fans - es ging nie um die mannschaft sondern immer nur um den persönlichen Erfolg auf dem Lebenslauf des Trainers. Also BWO, um im nächsten Jahr einen neuen Coach zu bekommen....einfach in der Bezirksliga bleiben!

  • #27

    Zuschauer Insider (Samstag, 29 Juni 2013 10:18)

    Na da bin ich mal gespannt ob die Familie ENDEMANN jetzt Begeistete FAN`s von BLAU-WEISS-OBERHAUSEN werden?????
    Und das die meisten Sieler den Trainer Möllmann hinterherlaufen ist ja nichts neues aber es sind ja auch keine soooo schlechten Spieler.Und ja geld regiert auch die Ligen im Amateurfussball!!!!!Und Herrn MÖLLMANN wünsche ich genau soviel Erfolg wie letzte Saison also Kein aufstieg.Er STEIGT ja mit JEDER Mannschaft AUF werden wir mal sehen!!!!!!!P:Hoffe der MÖLLMAN wird Entlassen und der Carsten Kemnitz bübernimmt BWO dann.Gruss ZUSCHAUER INSIDER

  • #28

    S.E. (Samstag, 29 Juni 2013 10:35)

    Zu Beobachter Ich bin Spieler der 1.Mannschaft von Safakspor wie kann man nur solche Kommentare schreiben. Der Carsten Kemnitz war und ist bei uns ein angesehener Trainer.Wir hatten in den letzten Jahren einige Trainer aber der Carsten war mit Abstand der beste den wir hatten.Es ist schade das erst uns verlässt ,aber wir als Mannschaft wünschen ihm viel Erfolg.Also Herr Beobachter ein bisschen mehr Respekt.

  • #29

    Orakel (Samstag, 29 Juni 2013 15:29)

    Die Karawane zieht 2014 weiter.

  • #30

    sc spieler (Samstag, 29 Juni 2013 21:17)

    Der Möllmann hat keine Ahnung wie Mann überhaub Ei n Training leitet bei uns hat der doch nur spielschen gemacht.

  • #31

    Einfach nur lächerlich (Samstag, 29 Juni 2013 22:55)

    Kille und mölle

  • #32

    Rakete (Sonntag, 30 Juni 2013 10:19)

    Carsten Kemnitz wird noch ein grosser Trainer das merkt man weil er mit einer unnormalen Leidenschaft als Trainer angeht

  • #33

    Lachflasch (Sonntag, 30 Juni 2013 11:05)

    Mir ist das ja eigentlich Scheiß Egal aber ein muss ich mal los werden was richtig lächerlich ist wenn man so in die Vergangenheit blickt was man Wochen lang über Sc 20 von Spielern und Trainer bei Facebook & Co lesen musste nix geht über Spielclub, Spielclub eine Familie und jetzt sowas und egal was die Leute von Sc20 sagen die wollten nicht aufsteigen da können die sagen und schreiben was sie wollen!!!!

    So Alles gute Für Blau Weiss und das ist nicht wie bei TBO SGO und Co passiert aber wenn es doch passiert sollte muss der kille halt seinen R8 verkaufen für den neu Aufbau : D

  • #34

    Egon M. (Sonntag, 30 Juni 2013 16:38)

    Jetzt fehlt nur noch, dass BWO den Manolo Dente als Taktiktrainer
    verpflichtet.
    Dann klappt das ganz sicher mit den geplanten Aufstiegen !

  • #35

    Kenner (Sonntag, 30 Juni 2013 19:14)

    Glückwunsch an 72 für die namhaften Neuzugänge. Jetzt brauchen die nur noch einen Trainer der mit diesen Spielern umgehen kann.

  • #36

    An sc20 Spieler (Sonntag, 30 Juni 2013 19:18)

    Du hast die Ecke vergessen vorm Spielchen:-)). Schon echt traurig das man von so vielen Seiten hört das die einheiten von mölle sich seit Jahren gleich und ohne Hand und fuss darstellen. Geht gar nicht!!

  • #37

    RABAUKE (Montag, 01 Juli 2013 15:17)

    Oh Oh...... Möllmann und Kemnitz......macht die Vereinskassen zu :-)