Aldin Kljajic der nächste Neue

Der SV Zweckel hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Aldin Kljajic wechselt von Wattenscheid 09 an die Dorstener Straße und hat seine Stärken in der Defensive. "Er kann in der Viererkette Außenverteidiger spielen, aber der Trainer sieht ihn auch auf der 'Sechs' stark", verriet der Vorstandsvorsitzende Ulrich Wloch am Mittwochabend der Auf'm Platz-Redaktion. Der 22-jährige Linksfuß spielte unter anderem auch schon in der A-Junioren-Bundesliga. "Ich freue mich sehr über diese Verpflichtung. Zudem wohnt er in Kirchhellen und hat daher auch keine lange Anreise zu uns", so Wloch abschließend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Fred (Donnerstag, 27 Juni 2013 00:41)

    Top Transfer ! ,
    aber der kostet doch bestimmt auch eine Menge wo hat Zweckel den das Geld her nicht das es endet wie in germania damals

  • #2

    S.R (Donnerstag, 27 Juni 2013 14:15)

    Zweckel hat ein Öl-Mogul.

  • #3

    idee (Donnerstag, 27 Juni 2013 18:24)

    Wenn schon, hat ein Öl-Mogul Zweckel!!!

  • #4

    kenner (Donnerstag, 27 Juni 2013 22:03)

    Nicht vergessen, der Star ist die Mannschaft. Nur gemeinsam geht etwas. Einzelne Spieler können nur das I-Tüpfelchen sein. Also, nicht sofort alle hochjubeln.

  • #5

    Hans Wurst (Donnerstag, 27 Juni 2013 22:04)

    #Eilmeldung#
    Die Qatar Sports Foundation hat sich den SV Zweckel erkauft!

  • #6

    Gladbeck (Freitag, 28 Juni 2013 00:47)

    Der Junge hat in Wattenscheid gerade mal 250€ bekommen der wird in Zweckel seine 400€ bekommen und das war's.