Jugendturniere ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Jugendabteilung des VfB Kirchhellen die alljährlichen Kleinfeldturniere für D- und E-Junioren. Den Anfang machten am Samstag die D-Junioren. Beim PRIMAX-Cup der Volksbank Kirchhellen kämpften 15 Mannschaften um den begehrten Wanderpokal.

Die Mannschaft des VfB Kirchhellen, die vor wenigen Wochen noch die Kreismeisterschaft feiern konnte, musste sich im Viertelfinale dem SV Schermbeck nach Elfmeterschießen geschlagen geben. Für die zweite Mannschaft des VfB war bereits nach der Vorrunde das Aus besiegelt. So fand das Finale ohne Kirchhellener Beteiligung statt und am Ende konnte sich die ESG 99/06 (siehe Foto mit Jugendleiter Georg Garz und Volksbank-Vorstand Martin Wissing) nach einem spannenden Finale gegen den SV Schermbeck nach Elfmeterschießen durchsetzen und den großen Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Sieger: ESG.
Sieger: ESG.

Mit etwas mehr Erfolg waren dann am Sonntag die E-Jugendmannschaften des VfB Kirchhellen beim Möbel Beyhoff Cup 2013 am Werk. Dort kämpften insgesamt zwölf Mannschaften um Punkte und Medaillen. Am Ende setzte sich der VfB Kirchhellen im Finale mit 1:0 gegen BW Fuhlenbrock durch und so konnte der Wanderpokal in Kirchhellen bleiben. Erfreulich aus Kirchhellener Sicht ist der starke vierte Platz der E2-Jugend, die sich als Mannschaft mit reinen Jungjahrgängen gegen viele ältere Mannschaften durchsetzen konnte.

   Neben den sportlichen Vergleichen war den Zuschauern auch abseits des Platzes einiges geboten. Dank der Unterstützung durch unter anderem der Abteilung Alte Herren, der Schützen- und Brezelgesellschaft sowie der Senioren- und Jugendmannschaften konnte sich die Zuschauer an der Torwand oder dem Glücksrad probieren, sich in der Cafeteria oder am Grillstand stärken oder gekühlte Getränke am Bierwagen zu sich nehmen.
   Jugendleiter Georg Garz zieht am Ende eine positive Bilanz: "Die Turniere verliefen sportlich fair und ohne große Verletzungen. Zudem funktionierte die Organisation fehlerfrei und wir haben schöne und spannende Spiele gesehen. Da kann man nur zufrieden sein. Ich hoffe, dass die teilnehmenden Mannschaften ebenfalls zufrieden waren und wir viele von ihnen im nächsten Jahr wieder auf der Bezirkssportanlage begrüßen dürfen."

Text+Foto: VfB Kirchhellen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0