Überraschung blieb aus

Heute Nachmittag kämpft der SV Vorwärts auswärts beim SSV Bottrop um das letzte Ticket für die Stadtmeisterschaften, der SV 1911 aus den Weywiesen kann hingegen entspannen. Gegen den Hobbyligisten Irish Soccer, der sich zur neuen Saison dem BW Fuhlenbrock anschließt, konnte sich die Elf von Trainer Ralf Quabeck durchsetzen und trifft somit bei der Vorrunde der Stadtmeisterschaft auf den SV Fortuna und Barisspor Bottrop.

Von Peter Piotrowski

Qualifikation Feldstadtmeisterschaft 2013

Irish Soccer (Hobbyliga) - SV Bottrop 1911 (Kreisliga B) 0:2 (0:1)

Die „Iren“ wollten die Stadtmeisterschaft ähnlich wie die Sportschlümpfe Anfang des Jahres in der Halle aufmischen, doch die 11er machten dem Hobbyligisten einen Strich durch die Rechnung. Die Hausherren sorgten trotzdem für eine Überraschung, sie machten es der Elf aus den Weywiesen nicht einfach und verlangten ihnen alles ab. Die Iren starteten sehr gut, vergaben aber zahlreiche Chancen. Im Gegenzug waren die Gäste „kaltschnäuziger“ vor dem Tor und es war Kanapin, der für die Führung der Gäste sorgte. „Leider haben wir in der ersten Hälfte unsere Großchancen nicht genutzt und mussten durch eine Unaufmerksamkeit das 0:1 schlucken“, blickte Sebastian Mrosek, Coach der „Iren“, zurück. Mit der knappen Führung ging es dann auch in die Halbzeitpause für die 11er, die auf die zweite Mannschaft zurückgreifen musste.

   Das Glück war auch im zweiten Durchgang nicht bei den Hausherren, es wurden wieder Chancen vergeben und durch einen „Fehler“ der Iren war Kanapin wieder zur Stelle und erhöhte auf 2:0 für den angereisten B-Ligisten. Die Gastgeber wollten nochmal zurück ins Spiel kommen und machten Druck, doch der Ball wollte einfach nicht in das gegnerische Tor. Die Iren bekamen noch einen Strafstoß zugesprochen, diesen konnten sie jedoch auch nicht verwandeln und die Chancenverwertung nahm dem Hobbyligisten alle Hoffnungen, denn die Gäste ließen sich die Führung nicht mehr nehmen und lösten das Ticket für die Stadtmeisterschaft. „Wir können im Kreis mithalten und haben uns sehr gut verkauft. Ich bin stolz auf meine Jungs. Glückwunsch an die 11er, sie waren heute kaltschnäuziger, ich wünsche ihnen viel Glück für die Stadtmeisterschaft“, zeigte sich Mrosek als fairer Verlierer. Auch Siegertrainer Ralf Quabeck hatte Lob übrig für die Iren: „Sie haben heute ordentlich gespielt“, doch die Freude ließ er sich nicht nehmen: „Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, die zweite Mannschaft hat heute gut gespielt und wir haben uns qualifiziert, das war die Vorgabe."

Tore: 0:1/0:2 Kanapin

Bes.Vorkomniss: Irish verschießt Elfmeter

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Zuschauer (Sonntag, 23 Juni 2013 16:45)

    Der Torschütze heißt kanapin .. wenn die zahlreichen chancen aufgezählt werden sollten auch die 2x lattentreffer von den 11er erwähnt werden und die 1gegen1 Situationen die nicht genutzt worden .. die mannschaft war eine Mischung aus 2ter und 3ter.. aber irisch hat sich trotzdem gut geschlagen und alles gegeben mit mehr Glück hätte es enger werden können/müssen

  • #2

    Zuschauer (Sonntag, 23 Juni 2013 17:05)

    Irish war in der ersten Halbzeit klar besser , aber konnten ihre zahlreichen Chancen nicht nutzen. 1911 hat nichts auf die Kette bekommen. Aber am Schluss gewonnen und das zählt. Glückwunsch.

  • #3

    -69- (Sonntag, 23 Juni 2013 17:53)

    Glückwunsch an die 11er !
    Mann muss aber sagen das Irish klar besser war und nur wegen eigenen Fehler und das nicht nutzen ihr Torchancen verloren haben !

  • #4

    Buffy (Sonntag, 23 Juni 2013 20:44)

    ich möchte mich auf diesem wege nochmal bei meiner mannschaft für die super saison bedanken!! jungs ihr seid einfach die besten!! fighting irish!!! wir haben uns gut gegen die 11er verkauft und ich gratuliere ihnen zum sieg und wünsche ihnen viel glück für die stadtmeisterschaft...

  • #5

    Komisch (Montag, 24 Juni 2013 00:34)

    Ich les hier nach jedem spiel egal wie es ausgeht die verlierer waren eigentlich besser beim 7:1 in der relegation von SVR 3 GEGEN fortuna 3 .. beim 4:0von SVR 3 gegen tus usw .. jetzt beim 2:0 besser ist die mannschaft die gewinnt vorallem wenn es nicht nur 1tor unterschied ist .. wenn man bedenkt irisch gewinnt meisterschaft und pokal und ist vor so einem spiel richtig heiß ... für 1911 ist es ein spiel wo sie nur verlieren können und dann noch mit einer mannschaft die so wahrscheinlich noch nicht zusammen gespielt hat also Glückwunsch an 1911 und für irisch viel Glück im Kreis wenn man das hier so ließt seid ihr da gut aufgehoben ;)