Thorsten Hamm neuer Trainer beim VfR 08

Wie Auf’m Platz exklusiv erfuhr, ist Thorsten Hamm neuer Trainer beim Bezirksligisten VfR 08 Oberhausen. Hamm selbst bestätigte auf Nachfrage am Donnerstagabend, dass sein Wechsel vom A-Ligisten Arminia Lirich an die Tiroler Straße seit Anfang der Woche endgültig perfekt sei. Der 42-Jährige hatte bereits Mitte April bei der Arminia angekündigt, kürzer treten zu wollen, da er schon länger auch parallel die B-Jugend vom VfR 08 trainiert. Nun fand Hamm Anfang der Woche einen Kompromiss mit seinem neuen Vorstand.

Von Raphael Wiesweg

Die endgültige Entscheidung, dass Thorsten Hamm Trainer beim VfR 08 wird, hat auf sich warten lassen. Schon lange brodelte die Gerüchteküche, nun ist es perfekt. Es lag einfach an den Verhandlungen, die sich hinauszögerten - allerdings Klubintern. „Der VfR 08 musste mit der Jugend sprechen, damit man die Trainingstage der B-Jugend und der ersten Seniorenmannschaft auf immer denselben Tag legt“, erklärt Hamm, der zuletzt nur noch den Freitag unter der Woche frei hatte und deswegen kürzer treten wollte. Nun wurde beim VfR 08 alles geklärt und Hamm steht ab 18 Uhr auf dem Platz und trainiert erst die B-Jugend, danach den Bezirksligisten.

Thorsten Hamm ist neuer Cheftrainer beim VfR 08 Oberhausen.
Thorsten Hamm ist neuer Cheftrainer beim VfR 08 Oberhausen.

Damit kehrt Hamm auch an seinen alten Posten zurück. Bereits von 2003 bis 2009 trainierte er den damaligen A-Ligisten. „Es ist schön, nun wieder an alter Wirkungsstätte zu sein. Wobei ich auch betonen will, dass ich bei der Arminia drei wirklich super Jahre hatte“, so Hamm weiter, der auch gleich Vorstellungen für die neue Saison mitbrachte. „Ein bis zwei Plätze besser sein, als letzte Saison“, so seine Ansage. Dass auf dem 08-Trainerstuhl zuletzt insgesamt vier Trainer in einer Saison saßen, erschreckt ihn nicht. „Nein, nein, ich würde auch gerne länger als nur eine Saison bleiben. Aber im Fußball weiß man nie, wie es läuft. Es hängt immer alles vom sportlichen Erfolg ab.“

 

Und damit der an der Tiroler Straße einkehrt, will man noch ein paar Neuzugänge holen. „Der Großteil der Mannschaft wird aber bleiben, wir werden nur wenige Abgänge haben. Dazu kommen drei Spieler aus der A-Jugend und weitere drei bis vier Jugendspieler, die wir zu Früh-Senioren erklären“, gib Hamm zu Protokoll. „Wenn die jungen Spieler dazu kommen, haben wir eine Kaderstärke von 23 bis 24 Leuten, das reicht dann auch“, so Hamm weiter, der bereits auch die Testspiele festgemacht hat. Nach dem Trainingsauftakt am 9. Juli geht es gegen Arminia Lirich (18. Juli), GA Sterkrade (21. Juli), SV Concordia (4. August), Sterkrade-Nord (10. August), SV Hessler 06 (Gelsenkirchen, Kreisliga A, 11. August) und RSV Mülheim (Kreisliga A, 18. August). Bis auf das Spiel gegen den neuen Landesligisten Sterkrade-Nord finden alle Spiele daheim statt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Hammburger (Donnerstag, 20 Juni 2013 22:59)

    Da Hamm set endlich bekannt gegewä

  • #2

    überraschung (Donnerstag, 20 Juni 2013 23:28)

    uuuuiiiiiii das ist ja eine überraschung.gaaannnzz exklusiv!!!!

  • #3

    Kenner... (Freitag, 21 Juni 2013 00:04)

    Wenn kann man den von der Jugend gebrauchen abgesehen von der Nummer 10 der a Jugend ??? Naja... Ob das nicht in die Hose gehen kann.?

  • #4

    Gute Wahl (Freitag, 21 Juni 2013 00:27)

    Endlich wieder en vernünftigen Trainer für die 1. Mannschaft.

  • #5

    ohne Worte (Freitag, 21 Juni 2013 09:23)

    will kürzer treten, aber nimmt zwei Trainerjobs an. kann mir das einer erklären.

  • #6

    P-Dog (Freitag, 21 Juni 2013 11:46)

    Thorsten Hamm - bester Mann!

  • #7

    Lesen hilft (Freitag, 21 Juni 2013 12:33)

    Also falls du es nicht gelesen hast Sage ich es dir nochmal.wenn er nach 08 geht trainiert er zwei mal die Woche.und hat dann so wie es aussieht drei Tage in der Woche frei.:) und vorher war es nur der Freitag.weil er die b-Jugend von 08 parallel trainiert.verstanden????

  • #8

    Zuschauer (Freitag, 21 Juni 2013 19:02)

    Es gibt keinen Grund die Jugend zu kritisieren, Berger, P.Spors und M.Knobloch machen einen guten Job in der A-Jugend und haben mit Hamm eine gute Entscheidung für die Zukunft mit Nick und Nils Ehler und Marvin Thomas getroffen.

  • #9

    Oepp (Samstag, 22 Juni 2013 09:04)

    Viel Erfolg und vor allem viel Spaß Thorsten !

  • #10

    @zuschauer (Samstag, 22 Juni 2013 09:36)

    Meinst du das ernst das beide Ehlers Bezirksliga spielen können. ?? Naja ..

  • #11

    zu Zuschauer (Samstag, 22 Juni 2013 10:08)

    Dazu füge ich jetzt besser nichts hinzu. Klar macht der Herr Berger einen guten Job,zeigt sich ja auch am Erfolg der letzten Saison. Zu den namentlich erwähnten "Zugängen" sag ich jetzt mal nichts. Die werden der Mannschaft in keiner Phase helfen können.

  • #12

    Ohje (Samstag, 22 Juni 2013 16:25)

    Die beiden Ehler als Frühsenioren in der ersten Mannschaft? Wird ja ein lustiges Unterfangen,Zuverlässigkeit pur bei den beiden ..

  • #13

    zuschauer oberhausen (Sonntag, 23 Juni 2013 18:55)

    Das würde ich auch sagen leute ... Berger . Pascal spors . Manuel knobloch . Machen ein guten job in der a jugend .. Hat berger und knobloch ja gezeigt . Sind ja aufgestiegen mit den jungs ;).. Aber ob die ehlers das schaffen in der ersten ??! Hmm fragwürdig .. Da gibt es leider bessere spieler bei vfr , als die beiden ;)

  • #14

    Zuschauer (Mittwoch, 26 Juni 2013 15:18)

    Wenn ihr die Saison verfolgt hättet ihr als Zuschaer bemerkt das die Ehlers Leistungsträger in der Jugend waren, einschließlich M.Thomas.
    Wenn alle die Vorbereitung mitziehen seh ich da keine Probleme, das dass Trainergespann die Frühsenioren auf den richtigen Weg zubringen, das Talent haben sie und 08er Jungs sind sie durch und durch und sind immer mit dem Herzen dabei, dass kann ich als Älterer Herr sagen!