Rentfort III zieht ins Halbfinale ein

Die Überraschung ist perfekt! Im Spiel um den Einzug ins Halbfinale der Reservemannschaften zwischen BV Rentfort II und III setzte sich am Ende der C-Ligist gegen die Zweitvertretung absolut verdient mit 3:1 durch. Daniel Griese war mit seinen Schützlingen am Ende mehr als zufrieden. Die Dritte trifft nun im Halbfinale auf SuS SB Gladbeck II, der ebenfalls in der Kreisliga C vor den Ball tritt.

Von Ben Tautz

BV Rentfort III -  BV Rentfort II 3:1 (3:0)

Da hat wohl kaum jemand vor der Partie mit gerechnet, dass das Ergebnis am Ende so eindeutig ausfällt. Wenn überhaupt, dann andersherum. Aber was die Griese-Elf heute vor allem in der ersten Hälfte zeigte, war nicht einer Kreisliga C Mannschaft würdig, sondern um Klassen besser. Man spielte absolut clever, verschenkte keinen Ball und belohnte sich. Ein langer Ball von Nikolai Bastian auf René Ewald, der sich im Zweikampf behaupten konnte, Torwart Alexander Dudziak ausspielte und zum 1:0 einschob, war nur der Anfang in der achten Spielminute. Gefolgt wurde der Treffer von ein Kopfballtor von Daniel Gunkel nach einer schönen Flanke von Marcel Schipper (30.). In der 36. Minute machte Dominik Sinowski den 3:0-Pausenstand perfekt, indem er sich entscheidend im Strafraum durchsetzte und dann ins lange Eck schoss. "Das war heute die stärkste erste Halbzeit der ganzen Saison", resümierte Daniel Griese, Trainer der Dritten.

   Auf der gut besuchten Hegestraße war so eigentlich schon zur Halbzeit klar, wer heute als Sieger vom Platz gehen würde. In Hälfte Zwei kam von der Zweitvertretung immer noch nicht viel mehr und auch von Torjäger Stephan Rheinberg war nicht so viel zu sehen. Man spielte sich weiterhin kaum Chancen heraus und wenn, dann hielt Marcel Hutsch, Torwart vom BVR III, wie beispielsweise in Hälfte Eins, als er einen Schuss an den Pfosten lenkte, souverän. In der 88. Minute kam der A-Ligist dann doch noch zum Anschlusstreffer; Sebastian Kohlgraf netzte. Während Rolf Krause zur Leistung seiner Mannen kein Statement geben wollte, erzählte Griese: "Der Pokal hat schließlich seine eigenen Gesetze wir haben verdient gewonnen." David Hemming, einer seiner Schützlinge, fügte hinzu: "Die Mannschaft ist froh, dass wir so einen tollen Trainer haben."

Tore: 1:0 René Ewald (8.), 2:0 Daniel Gunkel (30.), 3:0 Dominik Sinowski (36.), 3:1 Sebastian Kohlgraf (88.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Rentforter (Freitag, 21 Juni 2013 06:47)

    War ein super Spiel,wobei die 3. für ne KL C Mannschaft richtig klasse gespielt hat und die 2. ?!
    Naja,wenn es eine KL D hier im Kreis geben würde,könnte man sagen,das war ok, aber für ne KL A Mannschaft war das eine absolute Frechheit und fast Arbeitsverweigerung!!
    Aber wenn man vor dem Spiel auch nur über die Höhe des Sieges redet ,brauch man sich nicht wundern wenn man auf die Nase fällt!! Also liebe 2. immer dran denken....
    HOCHMUT kommt vor dem Fall!!

  • #2

    Gabi (Freitag, 21 Juni 2013 08:00)

    Passo, du Schwätzer! Was war gestern los!? erst so ne dicke Lippe riskieren, und dann so ne Leistung... obwohl für Deine Verhältnisse war dass schon ganz ordentlich, immerhin führst du die Torschuss Statistik von gestern an, auch wenn jeder deiner Schüsse die Eckfahne berührt hat...
    Also Passo, guck doch einfach mal im lexikon unter dem Begriff DEMUT nach...dann weisst auch du wie man sich vor so einem Duell besser verhält...
    An die 3. Glückwunsch war ne super starke Team Leistung!!!

  • #3

    BVR III (Freitag, 21 Juni 2013 10:32)

    Bitte beleidigt keine einzelnen Spieler. Wir sind immer noch ein Verein.
    Danke für das geile Spiel gestern.

  • #4

    BVR2 (Freitag, 21 Juni 2013 13:42)

    Glückwunsch zum verdienten Sieg! Holt euch den Pott!!!

  • #5

    Totto (Freitag, 21 Juni 2013 14:26)

    Ich seh dass genauso freut euch über den Sieg,aber lasst einzelne Spieler in Ruh, denn wie schon gesagt, sind wir ein Verein !!!
    LG Totto