Preußens C2-Jugend feiert Meisterschaft

In einem packenden Endspiel um die Meisterschaft besiegte die C2 des SG Preußen Gladbeck die Mannschaft von Eintracht Erle II mit 1:0. Das Drehbuch zum Spiel konnte nicht spannender sein: Es traf mit Preußen das beste Heimteam mit der stärksten Abwehr auf das beste Auswärtsteam mit dem stärksten Angriff.

Vor dem Spiel hatte sich die Mannschaft nach Ansprachen durch Trainer und Kapitän eingeschworen: „Lasst uns spielen und kämpfen, als gäbe es kein morgen mehr.“ Dies beherzigte die Mannschaft.

    Trotz vier Aluminiumtreffern der Preußen dauerte es bis zur 60. Minute, ehediese durch einen Elfmeter (verwandelt durch Muhammed Filizay) in Führung gingen und so an SuS Beckhausen II und Eintracht Erle II in der Tabelle vorbeiziehen konnten. Die Trainer Polat und Burak Akgün freuten sich riesig: “Wir sind stolz und froh, dass sich die Mannschaft mit dem verdienten Sieg für eine starke Saisonleistung selbst belohnt hat. Toll war die geschlossene Mannschaftsleistung, ausnahmslos alle Spieler haben sich voll reingehängt. Die Jungs haben im Spiel immer an sich geglaubt.“ Die C2 tritt damit im nächsten Jahr in der Kreisliga B an.

Text: SG Preußen

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Halo (Donnerstag, 20 Juni 2013 19:42)

    Sehr komische Entscheidungen in diesem Spiel.....