C-Liga Rückblick

Zum vorletzten Mal in dieser Spielzeit ging es am vergangenen Wochenende in unseren C-Kreisligen um Punkte. Noch ist nicht überall das letzte Wort gesprochen, doch es gibt deutliche Tendenzen, wer am Ende die jeweiligen Meister sein werden. In der Gruppe eins steht es fest, der SC 1912 Buschhausen III ist nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen. In der zweiten Gruppe gab es im Topspiel ein überraschend deutliches Ergebnis. Fortuna III vertagte durch einen 5:0-Sieg die Aufstiegsfeier von TB Oberhausen II zumindest um eine Woche. In der Gruppe drei gab sich Spitzenreiter SW Alstaden II keine Blöße und benötigt nur noch einen Zähler zum Aufstieg. In Westfalen konnte die Dritte vom VfL Grafenwald dem bereits feststehenden Meister, Horst 59, ein Remis abtrotzen und stand sogar kurz vor einem Sieg.

Gruppe eins Bottrop/Oberhausen

Das Spiel zwischen der Dritten von Sterkrade-Nord und UD Espanol Oberhausen endete unentschieden 1:1. Die frühe Führung der Sterkrader konnten die Gäste eine gute Viertelstunde vor dem Schlusspfiff ausgleichen. Bei der Dritten vom SC 1912 Buschhausen knallten am Sonntag die Sektkorken. Durch den deutlichen 4:0-Auswärtserfolg bei den SF 06 Sterkrade II machte das Team von Trainer Ottmar Krollmann den Meistertitel perfekt. In ihrer letzten Partie, am kommenden Wochenende hat man spielfrei, führten die Buschhausener zur Pause mit 2:0 und schraubten das Ergebnis in Durchgang zwei auf 4:0 hoch. Auf´m Platz gratuliert der dritten Mannschaft vom SC 1912 Buschhausen herzlich zum Aufstieg! Der Tabellenzweite, TSV Safakspor Oberhausen III, machte es am Wochenende überdeutlich. Bereits zur Halbzeit lag Safakspor im Heimspiel gegen den PSV Oberhausen II mit sage und schreibe 8:0 vorn. Nach dem Seitenwechsel ließ man weitere acht Treffer folgen und gewann letztlich 16:1. Die Zweitvertretung der Batenbrocker Ruhrpott Kicker besiegte am vergangenen Spieltag den Tabellenletzten, Adler Oberhausen II, knapp mit 2:1. Die Führung der Gäste aus Batenbrock konnten die Adler noch egalisieren, doch zwei Minuten vor dem Schlusspfiff gelang den Bottropern der Treffer zum 2:1-Endstand. GW Holten II, emek United Oberhausen, TuS Buschhausen II und BV Osterfeld III hatten am Wochenende spielfrei.

Gruppe zwei Bottrop/Oberhausen

Die Dritte vom SV 1911 Bottrop musste sich am vergangenen Wochenende bei der Zweitvertretung vom FC 72 Sterkrade geschlagen geben. Den 2:0-Pausenrückstand konnte man nach dem Seitenwechsel noch egalisieren, doch durch zwei Gegentreffer in den letzten fünf Minuten mussten die Elfer letztlich das Feld als Verlierer verlassen. Torreich ging es auch in der Partie zwischen Post SV Oberhausen II und dem Team der Hobby-Liga Oberhausen zu. Zur Halbzeit führten die Gäste von der Hobby-Liga mit 2:1 und schraubten das Ergebnis sogar auf 4:1 hoch. Doch der Post SV blies zur Aufholjagd und schaffte noch ein 4:4-Unentschieden. Die zweite Mannschaft vom SC 20 Oberhausen konnte ihr Spiel gegen die Batenbrocker Ruhrpott Kicker III gewinnen. Letztlich siegten die Oberhausener mit 2:0. Auch die Dritte vom SV Concordia Oberhausen war am Wochenende erfolgreich. Bei GLI Azzurri Oberhausen gewann Concordia mit 2:1. Ein äußerst überraschendes Ergebnis gab es im absoluten Topspiel der Gruppe zwei. Die Dritte vom SV Fortuna Bottrop empfing den Tabellenführer und designierten Meister, TB Oberhausen II. Den Oberhausenern hätte ein Remis zum sicheren Aufstieg gereicht. Doch die Fortunen brannten ein echtes Feuerwerk ab. Wenige Augenblicke nach dem Anpfiff ging man schon in Front und konnte fünf Minuten vor der Halbzeit erhöhen. Nach dem Seitenwechsel wurde es dann deutlich. Letztlich siegten die Rheinbaben mit 5:0. TBO benötigt am letzten Spieltag nun mindestens einen Punkt um den Aufstieg dingfest zu machen. Die Oberhausener empfangen am Sonntag die Zweitvertretung von Post SV Oberhausen. RW Fuhlenbrock konnte am Wochenende bei SW Alstaden III gewinnen. Letztlich siegten die Bottroper mit 5:2. Die Zweite der RW Welheimer Löwen und BW Fuhlenbrock II hatten spielfrei.

Gruppe drei Bottrop/Oberhausen

Die Zweitvertretung von Viktoria 21 Bottrop konnte ihre Partie am Sonntag gegen die vierte Mannschaft vom SV Fortuna Bottrop nach einem Pausenrückstand noch drehen. Auf heimischem Geläuf lag Viktoria durch einen Treffer nach einer guten halben Stunde im Hintertreffen. Eine knappe Stunde war gespielt als den Gastgebern der Ausgleich gelang, zehn Minuten vor dem Schlusspfiff machte Viktoria sogar noch den 2:1-Sieg klar. Der 1. FC Hirschkamp besiegte an diesem Wochenende die Dritte von Arminia Lirich. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gelangen Hirschkamp im zweiten Spielabschnitt zwei Treffer. Somit siegte man letztlich mit 2:0. Der Tabellenführer und designierte Meister, SW Alstaden II, gab sich am vergangenen Spieltag keinerlei Blöße. Nach dem deutlichen Sieg im Topspiel gegen Rhenania III vor Wochenfrist, setzte man im Spiel gegen die Dritte vom VfR 08 Oberhausen noch einen drauf. Zur Halbzeit führten die Schwarz-Weißen bereits mit 5:0 und schraubten das Ergebnis bis zum Schluss auf 7:1 hoch. Alstaden fehlt bei noch einer ausstehenden Partie ein Zähler zur Meisterschaft. Am kommenden Spieltag ist man beim SV Fortuna Bottrop IV zu Gast. Nach der Niederlage am letzten Sonntag konnte die Dritte vom VfB Bottrop am Sonntag wieder gewinnen. Bei den SF 06 Sterkrade führte die Truppe von Trainer Björn Schnieder zur Pause bereits klar mit 4:0. Im zweiten Durchgang ging es dann ausgeglichener zu. Am Ende stand ein ungefährdeter 6:2-Erfolg für den VfB zu Buche. (hier geht´s zum Spielbericht vom VfB) Die dritte Mannschaft vom SV Rhenania Bottrop errang nach der deutlichen Topspielniederlage am letzten Wochenende einen 4:2-Sieg bei SF Königshardt III. Die Führung der Oberhausener konnten die Rhenanen noch vor dem Seitenwechsel egalisieren. Nach der Pause schoss man dann eine 3:1-Führung heraus und ließ auch nach dem Anschlusstreffer zum 3:2 nichts mehr anbrennen. Nur zwei Minuten nach dem Gegentreffer stellte man den alten Abstand wieder her. Das Spiel zwischen Dostlukspor Bottrop III und Vorwärts 08 Bottrop II wurde für Dostlukspor gewertet. Die Zweitvertretungen vom SV 1911 und Sterkrade 06/07 hatten spielfrei.

Westfalen

Die Partie zwischen der dritten Mannschaft vom VfB Kirchhellen und SuS SB Gladbeck II wurde mit einem 0:0-Unentschieden gewertet. Die Dritte vom VfL Grafenwald machte dem bereits feststehenden Meister und B-Liga Aufsteiger Horst 59 das Leben äußerst schwer. Zur Halbzeit führten die Mannen von Trainer Bernd Drews mit 2:0 im Heimspiel gegen die Gelsenkirchener. Nach einer Verletzung musste man die letzte halbe Stunde aber zu zehnt bestreiten. Letztlich stand ein 3:3-Unentschieden auf dem Spielberichtsbogen. Die Zweitvertretung vom TSV Feldhausen hatte am Wochenende spielfrei.

Stimmen zum Spieltag

Jürgen Skoda, Trainer SV Fortuna Bottrop III (5:0-Sieg gegen TB Oberhausen II): Für beide Teams ging es ja noch um etwas. Wir hoffen darauf, dass der zweite Platz zur Relegation reicht. Dafür müssen aber die Bezirksligisten mitspielen. Meine Mannschaft hat gegen TBO die Vorgaben zu 120 Prozent erfüllt. Ein Lob geht auch an die Oberhausener, sie haben eine starke Truppe und wenn sie nächste Woche den Aufstieg schaffen, haben sie es völlig verdient. Wir haben gezeigt, was wir können und unsere Chancen genutzt. Jetzt hoffen wir, dass es mit dem Aufstieg noch irgendwie klappt.

 

Bernd Drews, Trainer VfL Grafenwald III (3:3-Unentschieden gegen Horst 59): Wir haben eine starke Leistung gezeigt. Auch wenn es für beide Mannschaften um nichts mehr ging war es ein gutes C-Liga Spiel. Der Schiedsrichter hat auf beiden Seiten einige fragwürdige Entscheidungen getroffen. Nachdem die Mannschaft sich für mich eingesetzt hat, haben wir uns darauf geeinigt, dass ich auch in der nächsten Saison weiterhin Trainer bleibe. Das zeigt, was wir für eine verschworene Gemeinschaft sind.

 

Björn Schnieder, Trainer VfB Bottrop III (6:2-Sieg gegen SF 06 Sterkade): Man hat heute die ganze Bandbreite gesehen. Wir haben sehr sicheren, zielstrebigen und sehenswerten Fußball gespielt. Aber auch Unkonzentriertheiten dabei gehabt, die bestraft wurden. Aus diesen Situationen müssen wir insgesamt lernen

Helft uns: Wer seine Torschützen oder ähnliche besondere Vorkommnisse veröffentlicht haben möchte, bitte bis montags 18 Uhr eine E-Mail an aufmplatz@gmx.de. Auch über ein kurzes Statement von Euch zum Spiel würden wir uns freuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 25
  • #1

    Frage (Dienstag, 04 Juni 2013 08:46)

    dachte die löwen bekommen noch drei punkte nachträglich?Wenn ja,dann sind die vom zweiten platz nicht mehr zu verdrängen.

  • #2

    Nachtrag (Dienstag, 04 Juni 2013)

    In Gruppe 2 sollen die welheimer Löwen noch 3 Punkte aus dem Spiel gegen batenbrock bekommen.

  • #3

    Uwe Bein (Dienstag, 04 Juni 2013 09:14)

    Kaum spielt Marcel Möller nicht, kann Rhenania III ihr Spiel siegreich gestalten...

  • #4

    Mille (Dienstag, 04 Juni 2013 09:39)

    Lob an TBO !
    90 Minuten Kampf und auch mal bisschen Hitzig wie es sich gehört aber danach voller Anstand und Fair !

    Habt den Aufstieg definitiv verdient.

    Gruß
    Mille

  • #5

    Zuschauer (Dienstag, 04 Juni 2013 09:47)

    Lieber Herr Skoda.Die Löwen bekommen 3 Punkte noch zugesprochen und futsch ist euer zweiter Platz träumt mal weiter

  • #6

    Lokomotive Fan (Dienstag, 04 Juni 2013 09:49)

    Hat Kai-Willi getroffen ?

  • #7

    ich (Dienstag, 04 Juni 2013 10:39)

    Haha der Linienrichter war nur am rumhüpfen.wie er sich gefreut hat.hüpft mal weiter :)

  • #8

    Seppl (Dienstag, 04 Juni 2013 10:58)

    Die Lokomotive hat getroffen, BRK III ist garnicht angetreten

  • #9

    Peter Willert (Dienstag, 04 Juni 2013 11:25)

    welcher Kai-Willi ???

  • #10

    Kenner (Dienstag, 04 Juni 2013 11:37)

    @ #5 & #2


  • #11

    Kenner (Dienstag, 04 Juni 2013 11:38)

    @ #2 & #5:

    Diese Informationen sind nicht korrekt.

  • #12

    kaiser (Dienstag, 04 Juni 2013 12:15)

    ich finds echt ne frechheit vom herrn skoda so einen bericht abzugeben!
    1.ihr seid noch nicht tabellenzweiter da ihr noch einen spiel bestreiten müsst,und das ist unfair der mannschaft gegenüber wo ihr noch das letzte spiel absolvieren müsst in dem falle 1911III.und kein spiel ist gewonnen bevor es angepfiffen wird.
    2.so was man hört bekommen die löwen noch wohl nachträglich 3pkt gut geschrieben was nix anderes heisst,das ihr das letzte spiel ruhig mit 20:0 gewinnen könnt aber trotzdem nicht 2.seid

  • #13

    tbo (Dienstag, 04 Juni 2013 12:19)

    Habt ihr euch wenigstens beim Schiedsrichter bedankt Fortuna?

  • #14

    Mille (Dienstag, 04 Juni 2013 12:45)

    Ich glaube nicht das du einer von TBO bist. Der Refree war doch n guten. Ich denke er hat durchaus gut gepfiffen für beide Seiten mal hier mal da was. Ihr hattet doch diverse Freistöße am 16 er auch.

    gruß mille

  • #15

    tbo spieler (Dienstag, 04 Juni 2013 12:51)

    @ 13
    schreib nicht so einen scheiss. das waren wir ganz alleine schuld

  • #16

    @kenner (Dienstag, 04 Juni 2013 12:56)

    Und das sagt wer ?

  • #17

    Frank (Dienstag, 04 Juni 2013 13:03)

    Was ist denn nun mit Buschhausen 1912? Werden die Punkte abgezogen oder nicht?

  • #18

    Seppl (Dienstag, 04 Juni 2013 13:12)

    Der Kai - der LokomotivenWilli

  • #19

    Mille (Dienstag, 04 Juni 2013 13:28)

    @#15

    So kennt man euch ! Und ich hoffe trotz kleiner Nickeligkeiten im Spiel =) Ist das nach den 90 Minuten wieder alles im Lod.

    gruß und glückauf

  • #20

    del rey (Dienstag, 04 Juni 2013 13:35)

    Lob an TBO.
    Bärenstarkes Team, Ergebnis spiegelt nicht eure Leistung wieder und ist mit Sicherheit um 1 bis 2 Tore zu hoch ausgefallen.
    Wünsche euch zur nächsten Saison viel Erfolg und macht weiter so... In der
    Kreisliga B.

  • #21

    tbo spieler (Dienstag, 04 Juni 2013 15:01)

    Solange alles im Rahmen bleibt, ist das nach dem Spiel vergessen und so war es ja auch ;)
    danke für die Glückwünsche aber erstmal müssen wir Sonntag noch Post schlagen

  • #22

    King Kong (Dienstag, 04 Juni 2013 15:16)

    @13
    Du bist kein Spieler von uns!!
    Ansonsten würdest du einsehen können das Fortuna an diesem Tag besser war als wir !!! Und am Schiri lag es auch nicht !!!
    Fortuna gut ab richtig gut gespielt !!!

  • #23

    RWWL-Maik (Dienstag, 04 Juni 2013 16:38)

    bei den löwen spielt auch ein kai-willi! kai-willi-murat! :-)

  • #24

    ....... (Dienstag, 04 Juni 2013 17:17)

    Diese Kommentare sind ganau so gut wie die Spielklasse

  • #25

    Peter (Mittwoch, 05 Juni 2013 07:23)

    @ 24
    und du spielst bestimmt kreisliga B was :D guck dir das hier doch einfach nicht an und halt den Mund ;)
    Und ob du es glaubst oder nicht. Aber selbst in den C Ligen gibt es die ein oder andere Mannschaft die Fussball spielen kann ;)