Arminen-Jugend in Feierlaune

Der Landesligist kann beruhigend in die Zukunft schauen. Denn die Jugendarbeit am Hans-Wagner-Weg trägt in dieser Saison Früchte. Sowohl die A- als auch die D1-Junioren beendeten ihre Saison als Kreismeister. Während die A-Jugend ohne Punktverlust durch die Spielzeit marschierte, machte es die D1-Jugend etwas spannender und sicherte sich erst am letzten Spieltag den Titel vor dem SV Rhenania.

A-Jugend

Das Team der Trainer Michael Keiser und Uwe Büns, haben eine erfolgreiche und mit einer sensationellen Bilanz - ohne Punktverlust und einem Torverhältnis von 195:13 – als souveräner Kreismeister abgeschlossen.

    Gekrönt wurde die Saison noch durch den Gewinn des Kreispokals und der Vize Stadtmeisterschaft. Außerdem wurden die A-Junioren zum dritten Mal in Folge als fairstes A-Jugendteam des Kreises 10 mit dem Fairness-Pokal ausgezeichnet.

Im Niederrheinpokal ist die Mannschaft, über Siege über Rheindahlen, SW Essen, Kapellen-Erft und dem KFC Uerdingen ins Finale gegen Borussia Mönchengladbach eingezogen.

Jetzt soll mit der Teilnahme an der Relegation - Beginn 09. Juni - der Aufstieg zur Niederrheinliga geschafft werden.

A-Jugend.
A-Jugend.

Text: Büns / Kuchinke

Bild: Privat

D1-Jugend

Einen wahnsinnigen Saisonendspurt zeigten die Schützlinge von Andre Petersen und Michael Gierlich am letzten Spieltag der Saison, der von Dramatik kaum zu überbieten war.

   Keiner wusste so recht wo die Reise in der Leistungsklasse der Saison 2012/13 hinführen sollte. So war das angestrebte Saisonziel den Klassenerhalt im gesicherten Mittelfeld zu erreichen. Mit viel Leidenschaft und Spielfreude stand man am Ende der Hinrunde im oberen Drittel der Tabelle und schnell war uns klar, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht zu sehen ist.

   So fuhr man am letzten Spieltag als Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung nach Arminia Lirich. Das erwartet schwere Spiel gegen die Jungs aus Lirich entwickelte sich zum Krimi. Die 1:0 Führung durch Lukas Degenhard wurde trotz Überzahl leichtfertig aus der Hand gegeben. Es dauerte bis zur 91. Minute, ehe Bastian Schwarz durch einen direkt erzielten Freistoß das erlösende Tor zum 2:1 schoss. Mit dem Schlusspfiff kannte die Freude keine Grenzen und die Klosterhardter Jungs feierten die gewonnene Kreismeisterschaft, die sie durch eine super Rückrunde ohne Niederlage verdient hatten.

D1-Jugend.
D1-Jugend.

Text: Andre´ Petersen / Uli Kuchinke

Foto: Nils Fischer / Jürgen Ptaszyk

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    VfB Bottrop D1 (Sonntag, 02 Juni 2013 20:22)

    Herzlichen Glückwunsch zur gewonnen Meisterschaft.