Ohne Chance gegen Gladbach

Vor knapp 700 Zuschauern im Arnold-Germar Stadion von BV Osterfeld siegte der Bundesligist verdient mit 7:1 und zieht damit in die erste Hauptrunde des DFB Pokals ein. Von Beginn an waren die Gäste präsenter und sorgten im Spiel nach vorne immer wieder für gefährliche Situationen vor dem Arminen Tor. Bereits nach knapp 25 Spielminuten lagen die Nachwuchs-Fohlen mit 3:0 in Front. Die Tore fielen nach schön herausgespielten Angriffen über die Flügel doch die Beobachter am Spielfeldrand waren sich einig, dass mind. zwei Tore vermeidbar gewesen wären.

Im Angriffsspiel waren die Arminen nicht ideenreich genug und zu zögerlich beim Abschluß, kurios allerdings, dass sie immer wieder gegen eine zu sorglos agierende Verteidigung zu Torchancen kamen, die leider nicht genutzt wurden.

Nach der Halbzeit hatten die Jungs des Trainerduos Keiser/Büns ihre beste Phase und kamen verdient zum 1:4 Anschlußtreffer.

   Mit zunehmender Spielzeit merkte man den Arminen doch den Kräfteverschleiß an, die Beine wurden schwerer und der Gegner spielte weiter im Tempo der Anfangsviertelstunde. Die in Halbzeit zwei erzielten Treffer fielen wie in Hälfte eins nach sehr schön herausgespielten Angriffen und einem sehenswert direkt verwandeltem Freistoß.

   Zahlreich herausgespielte Chancen der Gladbacher blieben noch ungenutzt, so dass das Endresultat noch höher hätte ausfallen können, was aber dem Einsatzwillen der Arminen nicht gerecht geworden wäre.

   Der Klassenunterschied war nur im Gladbacher Angriffsspiel deutlich, die Jungs um Kapitän Steinmetz brachten die Verteidigung der Gäste immer wieder in Verlegenheit und verlangten dem Keeper einiges ab, ohne noch etwas Zählbares zu erreichen.

   Die Verantwortlichen des FVN brachten es bei der Siegerehrung im Mittelkreis sehr gut auf den Punkt: Für Arminia ein absolut tolles Ereignis, große Kulisse, hervorragende Organisation der Veranstaltung und ein Arminen-Team, was es absolut verdient hat im Finale zu stehen!

   Wir gratulieren Borussia M'Gladbach zum Sieg und wünschen viel Erfolg im DFB Pokal 2013/2014.

Bilder und Text: Stephan Fischer, Jugendabteilung Arm. Klosterhardt

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ich ziehe den Hut vor Euch !! (Freitag, 31 Mai 2013 22:21)

    Super Leistung Jungs ! Ihr habt alles gegeben und gegen Gladbach spielt man nur einmal vor fast 600 Zuschauer . Genießt das Erreichte ,davon träumen sehr sehr viele !