Dirr sucht noch einen Zehner

Bis auf Marc Schäffler, der nach gründlicher Überlegung nun doch wieder zu einem Verein in seinem Heimatort wechselt, bleiben alle Spieler zur neuen Saison am Bord des Landesliga-Aufsteigers SV Rhenania Bottrop. Die Personalplanungen bei Trainer Oliver Dirr laufen schon seit Wochen auf Hochtouren, doch für einen echten "10er"  - wie es Schäffler war - und einem neuen Co-Trainer als Ersatz für Kai Wenderdel konnten Dirr und der Sportliche Leiter, Michael Kahnert, noch nicht sorgen.

Marc Schäffler wechselt Richtung Duisburg.
Marc Schäffler wechselt Richtung Duisburg.

"Marc geht natürlich mit einem weinenden Auge. Dennoch war für ihn seine Situation in der neuen Saison in unserem Kader zu ungewiss, denn er möchte stets spielen. Und das konnte ich ihm nicht garantieren", so Oliver Dirr, der sich die Suche nach einem potentiellen Ersatz deutlich einfacher vorgestellt hatte. "Wir dürften doch jetzt ein noch attraktiver Verein nach dem Landesliga-Aufstieg geworden sein. Aber das Interesse an uns ist noch recht verhalten", wundert sich der Rhenanen-Coach. Auch die Suche nach einem geeigneten Co-Trainer - nach dem berufsbedingten Ausscheiden von Kai Wenderdel - an seiner Seite gestaltet sich ein wenig schwierig. Torsten Jablonski hat abgesagt und die Anfrage bei Alexander Kaul zum Beispiel kam zu spät von Dirr. Die Suche geht weiter und es wird auch über eine interne Lösung nachgedacht. "Ich brauche am Besten jemanden an meiner Seite, der selbst mal aktiv in der Offensive gespielt hat und der meinen Jungs das Spiel nach vorne besser als ich vermitteln kann", ist die kleine Anforderung an seinem möglichen Assistenten. "Ich brauche keinen, der nur Hütchen aufstellen will", so der ehemalige Oberliga-Torhüter. Einen weiteren wichtigen Neuzugang kann Dirr jedoch schon vermelden. Thomas Zappel, bisher in den Diensten beim SC Viktoria neben Trainer Matthias Pech, wird ab der neuen Saison als Mannschaftsbetreuer des Landesliga-Teams fungieren. "Er hat bisher gute Arbeit geleistet und freue mich, dass er uns unterstützt", freut sich der Trainer. Weitere Neuzugänge neben den A-Jugendlichen Marvin Polak, Niklas Paraskevopoulos und Lucas Müntjes sowie David Gajda vom VfB Bottrop sollen in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

"Wenn sich jemand für die Position im zentralen Mittelfeld angesprochen fühlt oder meinem Team das Offensivspiel als Co-Trainer näher bringen will, der kann sich gerne bei mir melden", hofft Oliver Dirr über Auf'm Platz positive Resonanzen auf seinen Aufruf zu bekommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Witz? (Freitag, 31 Mai 2013 14:16)

    Sorry, aber das kann doch nicht wahr sein?!
    Da muss der gute Trainer Dirr bei aufmplatz nach neuen Spielern/ Co-Trainer suchen?
    Das ist vielleicht bei einem C-Ligisten normal, aber wir sprechen hier von dem Verein, der die "Nummer 1 in Bottrop" werden möchte :D

  • #2

    Bottroper (Freitag, 31 Mai 2013 14:45)

    Also der Artikel hat mich zum schmunzeln gebracht, denn wie kann es sein, das man heute auf einmal auf die Idee kommt das man für die neue Saison neue Spieler braucht? Wusste man es vorher nicht? Man muss bedenken, dass die meisten Vereine ihre Planung schon fast abgeschlossen haben und Rhenania fast noch nicht mal angefangen hat.

    Das spricht nicht für die vorher so groß angekündigte Professionalität bei Rhenania

  • #3

    Witzverein (Freitag, 31 Mai 2013 14:53)

    sehr profesionell der SVR...wozu hat man denn einen sportlichen Leiter!????
    haha da macht man lieber ne Anfrage bei AufmPlatz:D....PEINLICH!!!
    Grüsse aus dem Jahnstadion;)

  • #4

    SVR (Freitag, 31 Mai 2013 15:15)

    wenn ein spieler kurz vor saisonende dem verein mitteilt, dass er diesen verläßt, ist es legitim über die zeitung ersatz zu suchen.
    schon mal reviersport gelesen, wieviele vereine dort spieler suchen?
    wurde auch mal wieder zeit, dass die heckenschützen aus ihren löchern kommen. hatten ja dieses jahr noch nichts über den svr zu lästern.
    grüße zurück ans jahnstadion: habt ihr überhaupt 11 spieler für nächstes jahr?

  • #5

    Peter (Freitag, 31 Mai 2013 15:21)

    Holt euch den Kutlu von Ebel.

  • #6

    M:K: (Freitag, 31 Mai 2013 15:50)

    @2 Bottroper

    Wenn du richtig gelesen hättest sucht er nur einen Ersatz für den scheidenden Schäffler. Alle anderen Spieler bleiben.
    Da ist es üblich dieses in der Presse kundzutun. Dafür ist die Presse nämlich auch da. Nicht nur dafür, dass hier nur sinnlose Kommentare verfasst werden.
    Ich mache mir da überhaupt keine Sorgen. Der Dirr wird das schon wieder machen (ach ja, ich vergaß, der kann ja nix, wie ihr Schlauen hier alle im Sommer über ihn geschrieben habt).

  • #7

    Interesse (Freitag, 31 Mai 2013 17:28)

    Es mag an der gesamten Außendarstellung liegen , welche dazu führt, dass das Interesse von Spielern und Funktionäre nicht so Groß ist . Oder dachtet ihr man rennt euch jetzt die Bude ein.

  • #8

    Fan (Freitag, 31 Mai 2013 20:49)

    Mich amüsiert, dass der sportliche Leiter sich hier bei aufmplatz rechtfertigt. Man muss doch darüber stehen. Hier kann jeder seine Meinung sagen, auch wenn es Blödsinn ist. Aber man wächst ja mit seinen Aufgaben.

  • #9

    Jule (Freitag, 31 Mai 2013 21:53)

    10er Baron dorsten?

  • #10

    ?? (Freitag, 31 Mai 2013 23:37)

    Was ist mit carkci? Bomben 10er

  • #11

    Helge Schneider (Samstag, 01 Juni 2013 14:25)

    Marcel Möller
    Svr3
    Bietet sich doch an

  • #12

    lustiger helge (Samstag, 01 Juni 2013 17:12)

    was will der möller in der landesliga,soll lieber c liga spielen da gehört der hin ,in rhenania hat der sowieso nix zu suchen

  • #13

    augen auf bei dsb (Samstag, 01 Juni 2013 17:31)

    die haben doch 2 gute leute dort,ein älteren und ein jungen

  • #14

    techniker (Samstag, 01 Juni 2013 23:33)

    holt euch den 11 von adler osterfeld 2

  • #15

    zu13 (Donnerstag, 06 Juni 2013 11:59)

    er hat Recht, bei DSB gibt es junge Spieler, die das spielen können