5 Fragen an ... Yusuf Kücük

Seit dem vergangenen Sonntag steht Fortuna Alstaden als Aufsteiger in die Kreisliga A fest. Dank eines 5:0-Heimsieges über TuS Buschhausen konnte an der Duisburger Straße gejubelt werden. Vater des Erfolgs ist Trainer Yusuf Kücük, der im Gespräch mit Auf'm Platz-Redakteur David Wirsch die Gründe für den souveränen Aufstieg erklärt und ebenso das forsche Ziel für die neue Spielzeit in der Kreisliga ausgibt. Trotz des Aufstiegs ist Kücük aber noch nicht restlos glücklich. Auf'm Platz zeigt zudem den Aufstiegskader und ein Mannschaftsfoto des Kreisliga B-Meisters.

Von David Wirsch

5 Fragen an ...

Yusuf Kücük, Trainer bei Fortuna Alstaden

Mit 69 Punkten aus 26 Spielen ist Fortuna Alstaden zwei Spieltage vor Saisonende nicht mehr von Platz Eins zu verdrängen. Die Mannschaft um Trainer Yusuf Kücük steht damit als Meister der Kreisliga B fest und wird in der neuen Spielzeit eine Liga höher auf Punktejagd gehen.

 

Auf'm Platz gratuliert Fortuna Alstaden zum Aufstieg und heißt das Kücük-Team in der Kreisliga A willkommen.


Der Aufstieg wurde natürlich entsprechend gefeiert. Foto: Privat.
Der Aufstieg wurde natürlich entsprechend gefeiert. Foto: Privat.

Auf'm Platz: „Hallo Yusuf, ihr steht seit dem vergangenen Wochenende als Aufsteiger in die Kreisliga A fest. Mit nur einer Niederlage auf dem Konto konntet ihr euch den ersten Platz sichern. Hattest du eine so starke Mannschaft zur Verfügung oder würdest du sagen, dass der Rest der Liga eher schwach war?“

Kücük: „“Die Liga ist definitiv nicht zu schwach. Das zu behaupten wäre auch allen anderen Mannschaften gegenüber frech. Der PSV Oberhausen beispielsweise, der gegen den Abstieg kämpft, hat uns einen Punkt abgeknöpft. Über die ganze Saison gesehen, muss ich einfach sagen, dass wir zu stark waren. Wir hatten ab dem ersten Spieltag zu jeder Partie mindestens 17 Spieler zur Verfügung, die alle eine gewisse Qualität mitbringen.“

 

Auf’m Platz: „Siehst du also eure eigene Qualität als Mosaikstein des Aufstiegs oder gab es noch weitere Punkte, die Fortuna Alstaden auszeichneten und zu einem souveränen Aufsteiger machten?“

Kücük: „Die Qualität war letzten Endes ausschlaggebend. Hinzu kam, dass die Mannschaft und auch ich privat viel zusammen machen und man sich daher sehr gut kennt. Wir sind einfach ein zusammen gewachsenes Team. Das zeigt sich im Spiel so, dass jeder für den anderen rennt. Lobenswert finde ich, dass Spieler, die kaum zum Einsatz kommen, nicht murren, sondern die Spieler, die auf dem Platz stehen anfeuern. Das zeichnet die Freundschaft der Jungs aus.“

 

In Jubelpose: Trainer Yusuf Kücük. Foto: Privat.
In Jubelpose: Trainer Yusuf Kücük. Foto: Privat.

Auf’m Platz: „Wie lautet nach dem souveränen Aufstieg das Ziel für die Kreisliga A?“

Kücük: „Wir wollen oben anklopfen. Man sagt zwar, dass in der Kreisliga A ein anderer Fußball gespielt wird, doch auch in dieser Liga spielen nur elf Mann. Die Mannschaft und ich haben daher das Ziel erneut aufzusteigen. Wenn wir am Ende der Saison unter den ersten Drei landen würden, wären wir zufrieden.“

 

Auf’m Platz: „Wir wird das personelle Gerüst für die neue Spielzeit aussehen?“

Kücük: „Bis auf ein Spieler bleiben alle dem Verein treu. Hinzu kommen nach aktuellem Stand zwei bis drei neue Spieler unter anderem aus der Bezirksliga.“

 

Auf’m Platz: „Neben der 1. Seniorenmannschaft gibt es bei Fortuna Alstaden in dieser Spielzeit nur noch zwei Jugendmannschaften und darunter keine A-Jugend. Würdest du dir als Trainer wünschen auf Spieler einer eigenen A-Jugend zurückgreifen zu können?“

Kücük: „Eine A-Jugend sehe ich als nicht so wichtig an. Eine 2. Seniorenmannschaft wäre mir viel lieber. Wir haben einen so großen Kader, dass ich sonntags immer einigen Spielern sagen muss, dass sie sich nicht umziehen brauchen. Wenn wir aber eine 2. Mannschaft hätten, könnten diese dann dort aushelfen. Die Jungs sind schließlich im Verein um Fußball zu spielen. Nach aktuellem Stand sieht es aber so aus, dass wir auch in der kommenden Saison keine 2. Mannschaft stellen können.“

 

 

Wir bedanken uns bei Yusuf Kücük für das Gespräch und wünschen ihm und Fortuna Alstaden alles Gute für die Zukunft!

 

Hier geht es zur Übersicht von "5 Fragen an ..."

 

Aufsteiger 2012/2013 - Fortuna Alstaden. Foto: Privat.
Aufsteiger 2012/2013 - Fortuna Alstaden. Foto: Privat.

Aufstiegskader: Efe Özkan, Husein Zein, Ayhan Aydogan, Ibrahim Tokucu, Yakup Bilici, Sahin Urtenu, Melih Kizilaslan, Hakan Yildiz, Hakan Cesur, Murat Cebeci, Recep Hacisalih Tuna, Sinan Coban, Bünyamin Kücük, David Ovezier, Rifat Tokucu, Ferhat Tunc, Kevin Kiepen, Cihan Kuruoglu und Cihan Bilik

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Kenner der Szene (Mittwoch, 29 Mai 2013 20:44)

    Murat Cebeci Fußballgott !! Dank ihm kam der Aufstieg was man neidlos anerkennen muss... Der Mann hat Minimum 70 scorerpunkte ;)

  • #2

    Kenner der Szene 2 (Donnerstag, 30 Mai 2013 02:34)

    Der Abgang ist der Torwart Efe Özkan und wechselt nach BWO. Habe mich schon gefragt, wie er sich das ein jahr in fortuna antun konnte. Echt super torwart.

  • #3

    Sven Meissner (Donnerstag, 30 Mai 2013 12:14)

    Ihr wollt aufsteigen?? Ich lache mich jetzt schon kaputt!!

  • #4

    kenner 1 (Donnerstag, 30 Mai 2013 13:14)

    Da kann ich nur lachen was der Trainer von sich gibt die Mannschaft von fautuna wird in der neuen Saison um dem Abstieg spielen und mehr nicht die Mannschaft wird nur für Unruhe sorgen .

  • #5

    hmm (Donnerstag, 30 Mai 2013 13:25)

    Da übertreibt der trainer aber bisschen. Ich spiele selbst in der gruppe und muss sagen, sie ist wirklich schwach

  • #6

    Fan (Donnerstag, 30 Mai 2013 16:07)

    eine A-Jugend nicht so wichtig wie eine 2. Mannschaft?! komische Aussage, ich denke die Mannschaft wird sich max. 2 Jahre in der Liga halten. Ohne eigene Leute aus der Jugend ist es einfach schwer, vor allem in Phasen wo das Verletzungspech zunimmt, was in der KL A einfach von alleine kommt.

  • #7

    belareti (Donnerstag, 30 Mai 2013 17:58)

    Ohne Jugend hat dieser Verein keine Chance in den nächsten Jahren was aufzubauen.
    Der Trainer scheint durch den Erfolg des Aufstiegs die Realität verloren haben.
    Sakspor, Concordia, Holten ( bei Abstieg), 06/07 und Buschhausen haben eine viel höhere Qualität.

  • #8

    Sven Meissner (Donnerstag, 30 Mai 2013 20:27)

    1 Aufsteiger wir nächstes jahr concordia sein 4top spieler kommen die alleine sind schon die halbe miete

  • #9

    Hakan (Donnerstag, 30 Mai 2013 20:39)

    Fortuna Alstaden hat schon 10 Jahre keine Jugend Mannschaft mehr! ....und der Verein besteht immer noch. (ZU Artikel Hmm ).......wenn die Liga so schwach ist warum bist du selbst nicht aufgestiegen!

  • #10

    Brudaa (Donnerstag, 30 Mai 2013 21:52)

    zu 1: soweit ich weiss soll der 10er von denen gehen laut gerüchten.
    zu 8: 4 Top spieler sind nicht alles. man sollte zuerst eine Mannschaft werden. Aber sind natürlich einer der Favoriten wie es 7 beschreibt ;)

  • #11

    Mike Salm (Freitag, 31 Mai 2013 02:48)

    Murat, Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg nächste Saison.

  • #12

    Sterkrade 72 er (Freitag, 31 Mai 2013 11:21)

    Alles Gute zum Aufstieg.
    Macht weiter so