Der Spielclub empfängt Fortuna

Die englischen Wochen dauern weiter an, doch für die Kreisliga B ist es das letzte Nachholspiel. Der SC Viktoria empfängt den SV Fortuna und bittet zum Spitzenspiel der beiden direkten Tabellenkonkurrenten. Der Tabellenvierte empfängt den Tabellenfünften. Beide Mannschaften blicken auf eine solide Saisonleistung zurück und wollen die letzten Saisonspiele erfolgreich zu Ende bringen. Der dritte Tabellenplatz soll es am Ende bei den Platzherren sein, dafür muss ein Sieg her.

SC Viktoria (4.) - SV Fortuna II (5.)

„Wenn wir gegen Fortuna gewinnen können, dann können wir auf den dritten Tabellenplatz kommen“, sagte der Trainer der Platzherren Matthias Pech nach dem 6:0 Sieg gegen Polonia Bottrop. Für die Platzherren wäre der dritte Tablenplatz der krönende Abschluss einer erfolgreichen Saison, doch mit dem SV Fortuna empfängt der Spielclub eine kämpferisch starke Mannschaft. Die Rollen in der Partie sind völlig offen und es wird ein Match auf Augenhöhe. Nach den beeindruckenden Siegen am vergangenen Sonntag (Fortuna 6:1 gegen GA-Sterkrade) treten beide Teams mit breiter Brust an, und sind in Torlaune. Ein Vorteil für die Gäste könnte sich aus den Personalproblemen der Platzherren ergeben, wobei es auch dem SV Fortuna dort nicht besser geht. Seit Wochen haben beide Mannschaften Personalprobleme, immer wieder müssen Leistungsträger kompensiert werden und Spieler der zweiten Reihe an den Start. Doch bei der Heimmannschaft hat es bisher immer funktioniert. „Die Elf die auf dem Platz steht, gibt immer alles“, betonte Pech in den letzten Wochen immer häufiger.

Anstoß: 19.30 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0