Barisspor bezwingt die "Wöller"

Am heutigen Abend machte Grafenwald gegen Barisspor den Anfang der Qualifikationsspiele zur Feldstadtmeisterschaft. Unerwartet deutlich fiel das Ergebnis am Ende aus und Barrispor Bottrop löste das Ticket für die Stadtmeisterschaft. Erst die zweiten 45 Minuten brachten Licht ins Dunkle und Grafenwald wird als Ausrichter auf heimischen Geläuf nicht bei der diesjährigen Feldstadtmeiserschaft dabei sein. Viel hatten sich die Grafenwälder vorgenommen, doch sie konnten es am heutigen Abend nicht umsetzen. 

Grafenwald - Barisspor 1:4 (0:0)

„Mageres Spiel“, so Gäste-Coach Mustafa Taspinar nach den 90 Minuten. Besonders den ersten Durchgang meinte Taspinar damit. Denn in der ersten Halbzeit bekamen die Zuschauer von beiden Mannschaften nicht viel zu sehen und Großchancen und somit auch Tore blieben aus. Daher ging es mit einem müden 0:0 in die Halbzeitpause. „In der ersten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt und teilweise keine Pässe hinbekommen“, blickte der Barisspor-Trainer auf die ersten 45 Minuten zurück.

   Im zweiten Durchgang drehten die Gäste dann auf und zeigten, dass sie bei der Feldstadtmeisterschaft dabei sein wollen. Nach Treffern von Emre Kilic und Sadik Cura stand es in der 55. Spielminute bereits 2:0 für die Gäste. Die Grafenwälder wurden dadurch wachgerüttelt und erzielten nur fünf Minuten später den Anschlusstreffer. Allerding wollten sich die Gäste den Sieg nicht nehmen lassen und in der 70. Spielminute sorgte Sadik Cura mit seinem zweiten Tor an diesem Abend für klare Verhältnisse. Die Platzherren konnten keinen Anschluss mehr finden und nach einer roten Karte mussten die Grafenwälder geschwächt mit zehn Mann weiterspielen. Die Taspinar-Elf brachte die Führung gut über die Zeit und pünktlich mit dem Abpfiff setzte Ceyhan Karadayi noch einen drauf und traf zum 4:1-Endstand für die Gäste.

   Viel hatten sich die Hausherren vorgenommen, konnten es aber nicht umsetzen und selbst der Chefcoach der Gäste war erstaunt: „Wir haben Grafenwald als angehenden Aufsteiger stärker eingeschätzt, die haben es uns heute einfach gemacht“, so Mustafa Taspinar. Und mit dem zweiten Durchgang zeigte sich Taspinar auch zufrieden: „Wir haben in der zweiten Halbzeit aufgedreht und auch gut gespielt“, resümierte der Gäste-Coach. Während sich Taspinar über das gewonnene Qualifikationspiel freute, wird sich die Freude bei seinem Gegenüber, Sven Koutcky, vermutlich in Grenzen halten, denn sie wollten „auf der eigenen Anlage unbedingt bei den Stadtmeisterschaften dabei sein.“ Jetzt dürfen die Platzherren bei der Stadtmeisterschaft nur zuschauen. Der Coach der Platzherren war für die Auf’m Platz-Redaktion nach Spielschluss leider nicht zu erreichen.

Tore: 0:1 Emre Kilic (48.), 0:2 Sadik Cura (55.), 1:2 (60.), 1:3 Sadik Cura (70.), 1:4 Ceyhan Karadayi (90.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    .. (Donnerstag, 23 Mai 2013 22:52)

    Grafenwald war klar besser !
    Vielleicht hat er ein anderes Spiel vor Augen, aber wer nur hinten Drin und lang nach vorne spielt , dreht nicht auf
    Der Schiedsrichter war zudem das schlechteste am ganzen Abend
    Ansonsten aber ein sehr faires spiel

  • #2

    Breit (Donnerstag, 23 Mai 2013 23:12)

    @.. Das Ergebnis zählt. Das ist der Unterschied zwischen einer B und einer A-Liga Mannschaft.... Beim 1-4 kannst du doch nicht ernsthaft behaupten, dass Grafenwald besser war. Glück Auf

  • #3

    BSB (Donnerstag, 23 Mai 2013 23:16)

    Man hat in der zweiten Halbzeit dann doch den spielerischen Unterschied gesehen.
    Emre und Sadik haben den Unterschied ausgemacht..
    Viel Glück noch in der restlichen Saison...

  • #4

    Zuschauer (Donnerstag, 23 Mai 2013 23:19)

    Wer 4:1 gewinnt hat alles richtig gemacht!

  • #5

    .. (Freitag, 24 Mai 2013 10:11)

    Wir waren besser
    Barisspor hat aber vor dem Tor mehr klasse und somit auch verdient gewonnen!!!

  • #6

    Breit (Freitag, 24 Mai 2013 13:55)

    Ihr ward nicht besser ... WIE KÖNNT IHR BEIM 1-4 BESSER GEWESEN SEIN ? Bleib mal realistisch !!!!!

  • #7

    @breit (Freitag, 24 Mai 2013 17:57)

    Was willst du hier erzählen ?
    Von 4 Toren waren 3 irregulär !
    Ganzen Experten hier !
    *warT

  • #8

    Beobachter (Samstag, 25 Mai 2013 12:42)

    Die Grafenwalder sollten in der KLB bleiben,taugen spielerisch ja Garnichts,auch wenn Barispor als A-Ligist auch nicht gerade Hammer war

  • #9

    Bsb (Samstag, 25 Mai 2013 16:21)

    3 irregulär, wo hast du denn diese Tore gesehen, bei FIFA 13.. Hahaha..
    Erstes Tor, wird im 16ner zurückgelegt, zweites Tor, Ecke Kopfball drin, drittes Tor, distanzschuss und viertes Tor lupfer vom 16 er... Jetzt sag du, Experte, wo ist da etwas irregulär...
    Sieh es ein, ihr taugt nichts. Spielt in ner Liga, was hier im Kreis 10, c Liga Niveau hat.. Also, immer den Ball flach halten..


    Da in grafenwald auch gespielt wird, hast du wahrscheinlich als Experte, freien Eintritt...