"Kicken gegen Krebs"-Benefizturnier

Am vergangenen Samstag fand das Benefizturnier "Kicken gegen Krebs" vom VfL Gladbeck statt. Zwei Turniere wurden dabei parallel gespielt: Jugendmädchenteams und Hobby-/Senioren-/Frauenmannschaften jagten dem runden Leder hinterher. Darüber hinaus wurde ein großes Rahmenprogramm geboten: Torschussgeschwindigkeitsschießen mit Prämien des FC Schalke 04, Großkicker, Leckereien vom Grill und Bierwagen, Kuchen, Livemusik von Bands und auch das Maskottchen des FC Schalke 04 war zugegen.

Turnierorganisator Nico Salfeld.
Turnierorganisator Nico Salfeld.

Auch mit Zwischenständen der Bundesligaspiele wurde man versorgt. "Ein gut organisiertes Turnier mit einem klasse Rahmenprogramm. Schade, dass nicht so viele Zuschauer da waren", zog Auf'm Platz Redakteur David Wirsch, der vor Ort war, sein Fazit. Im Gespräch mit David Wirsch zog Turnierorganisator Nico Salfeld ebenfalls ein positives Resümee: "Als Fazit kann man sagen, es war ein schöner Tag und es hat viel Spaß gemacht. Von ein paar unschönen Szenen abgesehen, gab es nur gute Resonanz von allen Beteiligten. Auch wurde von vielen Mannschaften bekundet, dass sie nächstes Jahr gerne wiederkommen würden. Ob es ein Wiedersehen gibt, steht allerdings noch nicht fest."

Hier das Fazit vom VfL Gladbeck: 

"Die Veranwortlichen für das Turnier sind mit dem Verlauf und der Zuschauerresonaz durchaus zufrieden, wenngleich das Wetter nicht ganz so mitgespielt hat, im Gegensatz zu Pfingstsonntag. Verteilt über den gesamten Tag waren trotzdem sicherlich an die 800 - 900 Zuschauer und Aktive auf der Sportanlage an der Enfieldstraße.

    Viel Lob ernteten besonders die vielen Mitarbeiter der Mädchen- und Frauenfußballabteilung, ohne deren großartige Mithilfe ein solches Event nicht zu stemmen ist, VIELEN DANK! 

   Bedanken möchte sich die Mädchen- und Fußballabteilung bei allen Gladbecker, aber auch auswärtigen Sponsoren, ohne deren Dazutun diese Veranstaltung nicht in einem solchen tollen Rahmen hätte stattfinden können! DANKE! Auch an die unmittelbaren Nachbarn der Sportanlage richtet sich der Dank dafür, dass sie Verständnis für etwaige Unannehmlichkeiten (Parkprobleme, Lärm) entgegenbrachten und durch ihren Besuch auf der Sportanlage aber auch Interesse an der Veranstaltung bekundeten.  

   Insgesamt waren die teilnehmenden Mannschaften angetan vom Verlauf des Turnieres und sprachen sich bereits für eine Neuauflage aus. Höhepunkt der Veranstaltung war sicherlich der Auftritt von ERWIN. Mit dem Abspielen der Schalker Hymne betrat das Schalker Maskottchen die Platzanlage und wurde sofort von begeisterten Fans umringt. Viele, viele Autogrammkarten wurden geschrieben; etliche Fotoaufnahmen wurden gemacht; es war toll anzusehen, wie ERWIN die Menschen anzog. 

   Die Pokalübergabe bei den Mädchen übernahm wie geplant Lore Barnhusen, ehemalige deutsche Nationalspielerin und zeigte mit ihrem Auftreten wiederum Interesse am Fußballsport der Mädchen und Frauen. Mit Lore Barnhusen verbindet die Mädchen- und Frauenfußballabteilung bereits seit vielen Jahren eine enge Verbundenheit.

    Nach Beendigung des Turnieres spielten außerdem die Gladbecker Livebands EL Mobileh und Blind Pilot sowie der Sänger Dominik Lauterbach aus Gelsenkirchen, gebürtiger Bottroper, auf und unterhielten die Zuschauer bis in den Abend hinein."

Ergebnisse
Turnierplan Senioren (6).xlsx
Microsoft Excel Tabelle 203.9 KB
Ergebnisse Jugend
Turnierplan Jugend (1).xlsx
Microsoft Excel Tabelle 90.1 KB

Impressionen

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Zuschauer (Montag, 20 Mai 2013 16:39)

    Trotz Wetter eine gute Darbietung. Hoffentlich können sich alle daran erfeuen, auch am erspielten Betrag.
    Prima VfL!