Kontiunität im Seniorenbereich

Der BV Rentfort hat mit all seinen drei Trainern im Seniorenbereich verlängert. Sowohl Marc Schäfer für die Erstvertretung, Rolf Krause für die Zweitvertretung als auch Daniel Griese für die Drittvertretung bleiben mindestens für ein weiteres Jahr an der Hegestraße, wie der Sportliche Leiter Volker Dyba bekanntgab. Dennoch wird es zumindest bei der Erstvertretung zu einer kleinen Änderung kommen.

Die beiden ersten Seniorenmannschaften spielen derzeit in der Kreisliga A, die Drittvertretung in der Kreisliga C. Dabei geht die dritte Mannschaft erst seit dieser Spielzeit in der Kreisliga auf Torejagd und das ziemlich erfolgreich. Denn derzeit steht die Griese-Elf auf Platz zwei. "Mit Daniel habe ich das noch gar nicht richtig gesprochen, aber das läuft da so fantastisch, ich glaube da muss man auch gar nicht miteinander reden. Er ist da der richtige Mann für", so Dyba, der neben der Zusage von Krause auch gleich eine doppelte Zusage für die Erstmannschaft hat. Denn Marc Schäfer wird ab dem Sommer von Marcel Cornelissen unterstützt. "Wir haben vereinbart, dass einer von beiden immer draußen an der Seitenlinie stehen muss und somit auch von außen eingreifen kann. Marcel war ja auch lange verletzt, wird aber sicherlich genauso noch spielen wie Marc", unterstrich der Sportliche Leiter des BV Rentforts weiter. Die Zusagen aller Trainer gelten zunächst für ein Jahr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    BV Anfrage (Sonntag, 19 Mai 2013 01:22)

    Hallo ich würde gerne in der kommenden Saison ein Probetraining machen.. Kann mir vielleicht jemand mal eine Kontaktadresse geben ??

  • #2

    J.T (Sonntag, 19 Mai 2013 19:49)

    http://www.bvrentfort-online.de/

    Dort steht alles was du brauchst.