Fojcik wechselt zur Arminia!

Da ist den Verantwortlichen des Oberhausener Landesligisten Arminia Klosterhardt aber ein ganz dicker Fisch ins Netz gegangen: David Fojcik wechselt zur kommenden Spielzeit vom Oberligisten Hönnepel Niedermörmter an den Hans Wagner Weg, wo er bereits vor längerer Zeit auf Torejagd gegangen war. „David ist ein herausragender Spieler im offensiven Bereich, der in der Landesliga mit Sicherheit den Unterschied machen kann“, freut sich Arminias Sportlicher Leiter André Stange.

Das Team der Klosterhardter nimmt langsam aber sicher für die kommende Spielzeit deutliche Formen an. Und besonders Neuzugang Nummer fünf hat es in sich: David Fojcik, der offensive Kicker vom Oberligisten Hönnepel Niedermörmter, schnürt ab der kommenden Spielzeit die Schuhe für das Team von Trainer Michael Lorenz. „Es hat sich für uns die Möglichkeit auf diesen Transfer ergeben, und da haben wir zugeschlagen“, freut sich Klosterhardts Sportlicher Leiter André Stange über die Verstärkung im Sturm- oder offensiven Außenbereich. „Dieser Transfer gibt zum Ausdruck, dass wir den Kader für die kommende Spielzeit weiter auf ein sehr gutes Niveau anheben“, so André Stange, der sich laut eigener Aussage „sehr über diese Personalie“ freut.

André Stange, Sportlicher Leiter der Arminen.
André Stange, Sportlicher Leiter der Arminen.

„David war schon einmal bei uns und hat sich nun bewusst wieder für uns entschieden. Er weiß, was er an Arminia Klosterhardt hat“, so Stange weiter. Mit den Transfers für die kommende Landesliga-Saison wirkt man in Klosterhardt den Problemen der vergangenen Spieltage entgegen, in denen man personell am Stock ging. Nun ist der Kader von Coach Lorenz nicht nur in der Spitze, sondern vor allem auch in der Breite stabiler aufgestellt. Die scheinbar einzige Schwachstelle des hoch veranlagten Teams aus Oberhausen scheint damit behoben zu sein, das sich in den vergangenen zwei bis drei Jahren immer wieder auch mal Leistungsschwankungen unterworfen sah. „Nun sind wir auch in der Breite so stark besetzt, dass sich unsere Mannschaft nicht mehr automatisch von alleine aufstellen wird. Nun wird sich im Training sowie in der Vorbereitung entscheiden, wie sich das Team künftig aufstellen wird“, so André Stange, der eventuell auch noch einen Torsteher im Visier hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Die Unke (Donnerstag, 16 Mai 2013 13:57)

    Toll, was die Arminia da alles an Neuzugängen präsentiert - und das alles ganz ohne Geld! In Klosterhardt muss die Luft schon besonders gut duften.

  • #2

    Luers (Donnerstag, 16 Mai 2013 15:00)

    Ich denke, dass die Luft in Königshardt sogar noch ein bisschen besser duftet. Aber offensichtlich haben wir andere Argumente, wie zB ein gewachsenes / familiäres Umfeld, das sich seit mittlerweile Jahrzehnten stetig weiterentwickelt. Es soll noch Fußballer geben, die sowas wirklich zu schätzen wissen. Von der sportlichen Qualität und Perspektive mal ganz abgesehen...

  • #3

    ... (Donnerstag, 16 Mai 2013 15:01)

    Da wird mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit der ein oder andere € fließen. Aber dennoch Hochachtung vor der Vereinsführung!!!

  • #4

    Oberhausener (Donnerstag, 16 Mai 2013 16:00)

    Wie man hier so hört in Oberhausen, ist Arminia am Torwart von Rhenania Bottrop dran

  • #5

    @4 (Donnerstag, 16 Mai 2013 17:31)

    Der Wrobel bleibt bei Rhenania, grade jetzt nach dem Aufstieg!

  • #6

    Hardter (Donnerstag, 16 Mai 2013 19:19)

    Hallo Luers, ich dachte eigentlich das Du dich im Oberhausener Fussball auskennst. Die Luft auf der schönen Hardt ist sicherlich etwas besser, aber zu holen gibt es dort auch nicht. Ich denke mal das beide Vereine vernünftig wirtschaftet und nicht mit dem Geld um sich werfen.
    Torwart von Rhenania? Kann ich mir nicht vorstellen, Deike und Keiser sind da schon alleine ne Klasse besser.
    Denke man orientiert sich da eher Richtung Oberhausener TW.

  • #7

    Arminia Klosterhardt (Donnerstag, 16 Mai 2013 21:05)

    Das kann ich definitiv verneinen!

  • #8

    Arminia Klosterhardt (Donnerstag, 16 Mai 2013 21:10)

    @3
    Wie definierst du "hohe Wahrscheinlichkeit"?

  • #9

    Caltagirone (Freitag, 17 Mai 2013 00:56)

    @Luers
    Wer bei Arminia von familiären Umfeld spricht scheint die die Entwicklung in letzter Zeit nicht wirklich wahr genommen zu haben oder er glaubt noch an den Osterhase. Die nähere Zukunft wird die Fehler der Vergangenheit aufzeigen.

  • #10

    Ex (Freitag, 17 Mai 2013 07:02)

    Nein, Spieler zu verpflichten ist die eine Sache, doch den Leuten weiß machen zu wollen, ohne Euronen ist die andere Sache. Doch setzt man sich damit natürlich auch unter Zugzwang und kann am Ende wieder sagen: Unsere Personaldecke war zu dünn.Wohl dem der eine zweite Mannschaft in der Bezirksliga hat.

  • #11

    @6 (Freitag, 17 Mai 2013 09:18)

    In der heutigen Situation sollten alle Vereine gut wirtschaften und nicht die Kohle aus drm Fenster werfen. Da gibt es leider genügend negative Beispiele bei uns in Ob, siehe Adler Osterfeld in Vergangenheit...Lieber auf junge hungrige Spieler bauen anstatt alten Geldsäcken selbiges in den Allerwertesten zu schieben.

    Deike und Keiser ne Klasse besser wie der TW von Rhenania? Da kann ich dir überhaupt nicht zustimmen, Deike auf keinen Fall bei Keiser kann man über einem gleichen Niveau sprechen. Die Frage ist da nur wie Abhängig die Mannschaft vom jeweiligen Torwart ist? Bei den Sportfreunden oder Rhenania ist die Mannschaft ziemlich abhängig von der Leistung ihrer Torhüter, bei Arminia habe ich das diese Saison nicht so empfunden

  • #12

    Arminia Klosterhardt (Freitag, 17 Mai 2013 10:01)

    Es ist schon erstaunlich zu sehen, wie hier mit gefährlichem Halbwissen um sich geworfen wird.Vielleicht erkundigt ihr euch mal bei den Spielern die zu uns wechseln,wie viel Geld angeblich bei uns gezahlt wird.

  • #13

    Naaallooo (Freitag, 17 Mai 2013 16:09)

    Familien Gefühl ??? Ist schon erstaunlich was die Spieler so von sich geben was sie an Kohle machen ;) also von Bezahlung mit Luft und liebe hört sich das doch schon anders an! Spätestens wenn der ein oder andere Spieler mitbekommt was bestimmte Leute sich unter dem Nagel reißen und immer mit guter Miene zum Spiel kommen wird der Ärger wieder groß... Naja wenn's schön macht :))) Gruß Knick knacke