Arminen-Teams holen den Kreispokal im Doppelpack

An Christi Himmelfahrt fanden auf der Sportanlage vom TuS Buschhausen die Endspiele im Kreispokal des Kreises 10 Oberhausen / Bottrop statt. Dort waren auch die Arminen mit den A-Junioren, den U17- und den U15-Mädels vertreten. Während die A-Junioren und die U17-Mädels Kantersiege einfuhren, bekamen die C-Juniorinnen eine ordentliche Klatsche.

Die B-Juniorinnen.
Die B-Juniorinnen.

Am Vormittag konnten die B-Juniorinnen von Trainer Jörg Papert, mit einem souveränen und verdienten 7:2 Sieg über die Vertretung von GW Holten, den Kreispokal mit auf die anschließende Abschlussfahrt nach Emden mitnehmen.

Dies gelang den C-Juniorinnen von Dirk Ruppert am Vormittag leider nicht. Sie kamen mit 7:0 gegen das Team von den SF Königshardt unter die Räder. “Das wir es bis ins Finale geschafft haben, ist schon eine Leistung, womit keiner gerechnet hat” so Trainer Rupert.

Die A-Jugend.
Die A-Jugend.

Einen erneuten Kantersieg fuhr das A-Juniorenteam von Uwe Büns und Michael Keiser ein, die auch außerhalb der Meisterschaft ihr Können souverän unter Beweis stellte und SV Fortuna Bottrop mit 8:0 verdient nach Hause schickte und den Pokal anschließend mit an den Hans-Wagner-Weg nahm.

Text: Uli Kuchinke

Bild: Privat, Papert

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    U 17 Mädchen BRK (Mittwoch, 15 Mai 2013 15:40)

    Glückwunsch an die U 17 Mädels ! ! Seit ein tolles Team !1