B-Jugend siegt in Rotthausen

Die B-Junioren vom BV Rentfort konnten am Wochenende einen 3:1-Auswärtserfolg bei der DJK TuS Rotthausen bejubeln. Die C-Jugend musste sich im Derby gegen den SV Zweckel mit einem Remis zufrieden geben. Bei den jüngeren Teams standen sechs Siege drei Niederlagen gegenüber. Für den ältesten Nachwuchs des BVR geht es am Mittwoch im Spitzenspiel an der heimischen Hegestraße gegen den Tabellenführer Westfalia Gelsenkirchen um die letzte Chance vielleicht doch nochmal in den Aufstiegskampf einzugreifen.

B-Junioren DJK TUS Rotthausen - BV Rentfort 1:3 (0:0)

Der BVR zeigte heute über die komplette Spielzeit ein sehr gutes Spiel. Sehr variabel im Positionsspiel, hohe Laufbereitschaft und ein sehr guter technischer Fußball. Zu Beginn der Partie war der BVR sofort hellwach und übernahm das Kommando. Man baute das Spiel ruhig von hinten aus auf, und mit schnellem Kombinationsfußball war man sofort in der Gefahrenzone der Gelsenkirchener. Beim Abschluss hakte es aber und so ging es mit 0:0 in die Pause. Die Mannschaft machte nach der Pause weiter und konnte dann in der 57. Minute völlig verdient in Führung gehen. Die Gastgeber konnten zwar noch ausgleichen aber das beunruhigte den BVR nicht. Man setzte nach und gewann am Ende völlig verdient mit 3:1. Die Treffer erzielten Joel Schneidinger 2 und Henri Ivens.

 

C1-Junioren SV Zweckel - BV Rentfort 1:1 (0:1)

Trainer Nordin Bouklata zeigte sich nach dem Spiel enttäuscht und entrüstet. Seine Mannschaft ging früh mit 1:0 in diesem Abstiegsderbykampf in Führung. Mit etwas mehr Glück und Geschick hätte man die Führung ausbauen können. Der BVR nahm den Abstiegskampf erneut aber nicht richtig an. Zusätzlich haderte man mit vielen Entscheidungen der Schiedsrichterin die dann am Ende auch noch einen aus Rentforter Sicht unberechtigten Strafstoß gab der zum 1:1 Endstand sorgte. Was die Schiedsrichterin dann richtig sah, war der böse Blick von Trainer Nordin Bouklata den sie dann auch noch zur Krönung meinte in den Spielbericht eintragen zu müssen. So werden es allerdings beide Teams schwierig haben den Klassenerhalt zu erreichen.

 

C2-Junioren BV Rentfort – Preußen Gladbeck II 2:0 (1:0)

Gegen den Tabellenführer Preußen hatte sich der BVR viel vorgenommen. Das Team setzte sein vorhaben von der ersten Minute an durch und den Gästen wurde nie eine wirkliche Torchance ermöglicht und sollte mal ein Ball durchgekommen sein erledigte das Torwart Niklas Miermann souverän. Im Mittelfeld stand man sehr geordnet und der BVR konnte sich einige Torchancen erarbeiten. Dies änderte sich als Verteidiger Tom Köller den Ball direkt aus der Luft zum 1:0 unter die Latte donnerte. So ging es dann auch in die Pause. Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchten die Gäste das Spiel an sich zu reißen aber Rentfort konnte jederzeit darauf antworten. In der 58. Minute konnte Frederik Pourier sich im Strafraum durchsetzen und den 2:0 Endstand erzielen. Die Trainer waren begeistert von ihren Jungs, besonders von den technischen Fähigkeiten, vom Kampfgeist und von der Moral

 

D1-Junioren VFL Grafenwald - BV Rentfort 1:0 (1:0)

In der ersten Hälfte bemühte sich das Team, es entwickelten sich dabei aber nicht wirklich zwingende Chancen. Die Abwehr um Niko Hinrichs verteidigte gut, nur bei einem Eckball musste man per Kopf den Rückstand hinnehmen. Im Angriff passierte nicht viel. Nach der Halbzeitansprache des Trainers spielte fast nur noch der BVR traf aber das Tor nicht. So blieb es dann bei einem schmeichelhaften Sieg der Grafenwälder.

 

D2-Junioren Erler SV 08 - BV Rentfort 1:5 (0:2)

Obwohl die Gastgeber ein körperbetontes Spiel zeigte setzte sich der BVR mit einer tollen Leistung sicher durch. Zur Pause hätte man schon höher führen können, doch es wurden einige gute Möglichkeiten liegen gelassen. Nach der Pause legte Rentfort nochmals nach und gewann völlig verdient diese Spiel. Für die Tore waren Eren Sarigül 2, Lukas Tombrink, Marvin Jorewitz und Robin Slawinski zuständig.

 

E1-Junioren BV Rentfort – SC Hassel 8:1 (2:0)

Heute hatte der BVR den Tabellenletzten SC Hassel zu Gast und endlich wurde auch der erste Dreier der Rückrunde eingefahren. Bei besserer Chancenauswertung hätte der verdiente Sieg auch höher ausfallen können. Die Treffer erzielten Justin Andjelkovic 3, Yannick Rheinberg 2, Marius Wicher 2 und Tom Schlieper.

 

E2-Junioren BV Rentfort - SC Hassel 4:5 (2:3)

Gegen den Tabellenzweiten wollte man die schlechte Leistung der letzten Woche vergessen lassen. Sie begannen gut hatte den Gegner im Griff und ging mit 2:0 in Führung. Am Ende musste man aber erneut mit einer knappen Niederlage leben und musste feststellen, dass eine gute erste Viertelstunde nicht zum Sieg reicht. Drei Treffer erzielte Robin Wilting der auch das Eigentor der Gäste einleitete.

 

E3-Junioren BV Rentfort – YEG Hassel 1:14 (0:4)

Dies war keine gute Leistung der Rentforter, die während des Spieles ihren verletzten Torwart ersetzen mussten. Wir wünschen ihm eine gute Besserung.

 

F1-Junioren Adler Feldmark - BV Rentfort 2:4 (1:2)

An diesem Samstag konnten sich die Kicker von BVR mal wieder über einen Sieg freuen. Die gute Leistung wurde nun belohnt. Der BVR erspielte sich in den ersten Minuten viele Chancen und nutze auch zwei davon. Vor der Pause konnten die Gastgeber verkürzen. In der zweiten

 

F2-Junioren Adler Feldmark - BV Rentfort 0:7 (0:4)

Trotz das man auf einige Akteure verzichten musste setzte sich der BVR deutlich durch und behielt die weiße Weste in der Rückrunde. Die Treffer erzielten Justin Schwandt 3, Tom Schwendner 2, Niclas Friesen und Dominic Grehl.

 

G1-Junioren BV Rentfort - SV Zweckel 4:3 (4:1)

Die Trainer waren sichtlich stolz auf ihre Truppe. Sie zeigten eine klasse Leistung und siegten gegen einen starken SV Zweckel.

Texte: BVR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0