Reise ins Ungewisse!?

„Der Verein steht auf Messers Schneide“, gab Achim Mawick am Donnerstag bekannt. Der Cheftrainer der ersten Seniorenmannschaft von Adler Osterfeld ist sehr gespannt, wie es ab der kommenden Saison an der Siepenstraße weitergeht. „Es steht im Raum, vielleicht auch nur mit einer Mannschaft zu spielen. Am Freitag wird der Vorstandsvorsitzende Frank Neuwirth mit den Mannschaften sprechen, das wird sicherlich interessant. Der Ausgang ist derzeit noch offen“, so Mawick. Aufgrund von großen Problemen beim Sponsor entstehen große finanzielle Lücken rund um den Bezirksligisten. Die ersten Spielerabgänge stehen zudem auch schon fest.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    bottrop (Donnerstag, 09 Mai 2013 21:30)

    wann ist fur die erste manschaft ne probe training oder so will auf jeden fall probe training mavhen mit kollege

  • #2

    Zuschauer (Donnerstag, 09 Mai 2013 21:57)

    Ausverkauf bei Adler also wer noch Spieler braucht nutzt eure Chance

  • #3

    Kai (Freitag, 10 Mai 2013 07:52)

    Schade um den Verein würde euch gerne als Spieler aushelfen denke aber eher nicht das ich das Format für die Bezirksliga habe

  • #4

    Schnapper84 (Freitag, 10 Mai 2013 13:00)

    würde als Torwart mit landesligaformat gerne kommen;-)

  • #5

    gf (Freitag, 10 Mai 2013 15:48)

    das der hauptsponsor geld probleme hat, weiss man nicht erst seit ner woche.

  • #6

    bonsai (Freitag, 10 Mai 2013 17:57)

    Totgesagte leben länger!

  • #7

    Huber.2302 (Freitag, 10 Mai 2013 20:00)

    Hoffentlich muss sich Adler nicht wieder in der Schule umziehen.