Kicken für den guten Zweck

Am 2. Juni ist es wieder soweit. Nach Monaten der Planung und Organisation präsentiert die Bambini-Abteilung des SV Rhenania zum zweiten Mal einen Budenzauber für den guten Zweck. Nach dem Riesenerfolg des letztjährigen Turniers, sicherte sich Marco Langnickel zunächst die Zusammenarbeit mit Holger Czeranski und Dennis Bröhl, den Herausgebern und Machern von Auf´m Platz. Beide waren spontan bereit bei der Organisation des Events mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch in diesem Jahr ist der Oberbürgermeister der Stadt Bottrop, Bernd Tischler, als Schirmherr wieder mit dabei.

Von Marco Langnickel

Ansprechpartner für die Förderung des Turniers ist auch in diesem Jahr die Sparkasse-Bottrop. Frank Pinnow, Marketingleiter der Sparkasse-Bottrop, war spontan bereit auch in diesem Jahr die Veranstaltung zu fördern. In gemeinsamen Gesprächen stand sehr schnell fest, dass der Gesamterlös der Veranstaltung der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten zu Gute kommt. Mit dem Erlös des Turniers wird die Teilnahme geistig behinderter Menschen an den Special-Olympics 2014 in Düsseldorf unterstützt. Eine Sportveranstaltung, die den geistig behinderten Menschen in unserer Mitte ein unvergessliches Gefühl vermittelt und aus der alle Aktiven ein Leben lang Kraft schöpfen können, um unbeschwert den oftmals schwierigen Alltag bewältigen zu können. Die Sportler der Bottroper Werkstätten möchten im nächsten Jahr in Düsseldorf dabei sein, um sich wie ein Held fühlen zu dürfen. Auch in diesem Jahr haben die Organisatoren wieder ein Highlight auf die Beine gestellt. Los geht es am Sonntag um 10 Uhr mit der Eröffnungsrede von Oberbürgermeister Bernd Tischler. Im Anschluss werden dann die ersten acht Bambini-Mannschaften das Hallenparkett zum Glühen bringen.

Dennis Bröhl (l.) und Marco Langnickel.
Dennis Bröhl (l.) und Marco Langnickel.

Nach dem ersten Turnierblock startet gegen 13:30 Uhr das bunte Rahmenprogramm. Neben einer spektakulären Darbietung im Parcours durch die Formation „Free Moving Union“ aus Gladbeck, nimmt der Zauberclown „LIAR“ alle Großen und Kleinen mit auf eine zauberhafte Reise ins Reich der Illusion.

Auch die Freunde der Musik kommen voll auf ihre Kosten. Während des Turniers werden Schlager-Sängerin Dani und Schlager-Sänger Frank Neuenfels den Besuchern mächtig einheizen. Rund um die Dieter-Renz-Halle wird allen Besucher auch Aktiven ein attraktives Programm geboten werden. Neben einer Hüpfburg für die Kinder, können sich die Besucher auch in Sachen Torschuss an der Speed-Control-Anlage des FC Schalke 04 messen. Und wenn der FC Schalke sich engagiert, dann darf natürlich eine Kultfigur der Königsblauen nicht fehlen. Das Maskottchen des Bundesligisten, „Erwin“, wird während der Veranstaltung seine Runden drehen und zusammen mit den Verantwortlichen die Siergerehrung der teilnehmenden Kinder und Mannschaften vornehmen. Ein weiteres Highlight des Tages ist ein von der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten organisierter Spendenlauf. Von 11 bis 15 Uhr können begeisterte und interessierte Sportler im Jahnstadion Runde um Runde drehen und laufend Gutes tun. Jeder Läufer leistet pro Runde einen finanziellen Beitrag zum Gesamterlös der Veranstaltung. Entweder über einen selbst organisierten Sponsor oder über eine kleine Startgebühr.

In der Dieter-Renz-Halle kann sich jeder Besucher am Infostand der Diakonie über deren Arbeit und über die Special-Olympics 2014 informieren. Wer am Info-Stand durch eine Spende die Veranstaltung unterstützt, erhält ein „Helden-Macher“-Abzeichen und nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Als Hauptpreis winkt den Spendern eine zenhtägige Spanienreise. „Wir haben im vergangenen Jahr versprochen, wir kommen wieder. Und da sind wir. Mit Holger Czeranski und Dennis Bröhl habe ich ein starkes Team an meiner Seite. In den letzten Monaten haben wir für alle Besucher und natürlich auch für die Mini-Kicker alles für einen schönen Sonntag hergerichtet.“ so Marco Langnickel, Trainer der gastgebenden Mannschaft der Rhenania-Mini-Kicker des Jahrgangs 2006. Wer sich noch an diesem Event beteiligen möchte, kann sich unter benefizturnier2013@unitybox an das Orga-Team wenden und erhält hier alle gewünschten Informationen. An alle anderen haben die Organisation nur eine Bitte... Seid dabei und helft mit, wenn „Kinder helfen Helden zu machen“... werdet selbst zum „Helden-Macher“.

Neben den kleinen Rhenanen freuen sich auch Holger Czeranski, Dennis Bröhl (beide Auf´m Platz), Frank Pinnow von der Sparkasse sowie Organisator Marco Langnickel auf den Hallenkick (oberste Reihe, von links).
Neben den kleinen Rhenanen freuen sich auch Holger Czeranski, Dennis Bröhl (beide Auf´m Platz), Frank Pinnow von der Sparkasse sowie Organisator Marco Langnickel auf den Hallenkick (oberste Reihe, von links).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0