B-Junioren sind Stadtmeister

Die B-Jugend von BW Fuhlebrock konnten sich am Mittwoch den Titel des Bottroper Stadtmeister sichern. Im Finale setzte man sich auf Rheinbaben gegen den VfB Kirchhellen im Elfmeterschießen durch. Für die C-Junioren reichte es nur zum zweiten Platz. Gegen den SV Rhenania musste man sich letztlich mit 3:1 geschlagen geben.

C-Jugend:

SV Rhenania - BW Fuhlenbrock 3:1

Am 1. Mai um 13 Uhr war es soweit. Das Spiel der C-Jugend von Blau-Weiß-Fuhlenbrock um die Stadtmeisterschaft begann. Auf dem Platz bei Fortuna Bottrop konnte der Gegner von aus Rhenania gut unter Druck gesetzt werden. Die Führung wäre mehrfach möglich gewesen, da man sich sehenswerte Chancen herausspielte, sie aber leider nicht nutzte. 1:1 zur Halbzeit.

   Die zweite Hälfte begann ganz anders als erwartet. Das Team aus Fuhlenbrock geriet selbst stark unter Druck und lag nach 15. Minuten mit 1:3 hinten. Aber man rappelte sich wieder auf und konnte den ein oder anderen Akzent nach vorne setzen. Ein Lattentreffer sorgte noch einmal für Spannung, aber Ende blieb es beim 3:1 Erfolg der Rhenanen.

B-Jugend:

VfB Kirchhellen - BW Fuhlenbrock 5:3 n.E.

Im anschließenden Spiel um die Stadtmeisterschaft der B-Jugend war die Spannung kaum zu überbieten. Die Teams vom VfB Kirchhellen und Blau-Weiß-Fuhlenbrock standen sich gegenüber. Marco konnten die Blau-Weißen mi 1:0 in Führung bringen, doch die Kirchhellener glichen per Strafstoß aus. Nach der regulären Spielzeit stand es immer noch unentschieden und so musste ein Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Dabei behielten die Fuhlenbrocker die besseren Nerven und konnten vier Mal erfolgreich verwandeln – der VfB nur zwei Mal. Die B-Jugend von BWF feierte ausgelassen und das Trainerteam Frederic Evers, Tobias Ludwig und Uwe Schaut mussten eine ordentliche Getränkedusche über sich ergehen lassen.

Die B-Jugend von BW Fuhlenbrock ist Stadtmeister 2013.
Die B-Jugend von BW Fuhlenbrock ist Stadtmeister 2013.

Text + Foto: Norbert Tillmann, BWF Jugend

Kommentar schreiben

Kommentare: 0