Doppeltes Dostlukspor am Feiertag

Auch in Bottrop wird am 1. Mai gespielt. In wenigen Stunden öffnen dann die Pforten bei Dostlukspor Bottrop, das gleich zwei Spiele heute hat. Zunächst empfängt die Reserve in der Kreisliga B die Drittvertretung von Arminia Klosterhardt, bevor am Nachmittag der Aufsteiger und Bezirksligist den VfR 08 Oberhausen empfängt. Die Gäste hangeln sich derzeit etwas durch die Rückrunde, während die Stempel-Elf nur so vor Selbstbewusstsein strotzen dürfte.

Bezirksliga - Gruppe 9

Dostlukspor (5.) - VfR 08 Oberhausen (9.)
Es ist soweit. Nach sieben langen Wochen finden die Nachholspiele ein Ende. Während der Großteil der Liga mit den englischen Wochen am letzten Donnerstag fertig war, müssen Dostlukspor und VfR 08 Oberhausen heute noch einmal ran. Am Tag der Arbeit gehen die Bottroper, trotz gerade mal vier Punkten Vorsprung, als klarer Favorit ins Rennen. So sieht es auch Gäste-Trainer Jörg Kessen: „Dostlukspor hat eine super Serie hingelegt. Bei uns ist momentan der Wurm drin und die Luft raus. Wir müssen zahlreiche Stammkräfte ersetzen, was nicht so ganz einfach ist. Die Jungs haben in der Hinrunde zeitweise über ihre Verhältnisse gespielt und das spiegelt sich jetzt wieder. Man muss aber auch dazu sagen, dass es für uns das siebte Spiel innerhalb von drei Wochen ist. Training war in der Zeit nicht möglich und wenn, dann immer nur sehr wenig.“ Und die Formschwäche spiegelt sich auch in der Tabelle wieder. Waren die 08er am Ende der Hinrunde auf dem zweiten Rang, sind sie aktuell Neunter mit acht Zählern Vorsprung auf einem Abstiegsplatz. „Wir haben zwei Partien weniger als der SV Spellen. Ich denke, wenn wir noch ein oder zweimal gewinnen, dann ist der Klassenerhalt gesichert“, so Kessen. Mit dem haben die Bottroper schon lange nix mehr am Hut. Dostlukspor ist seit sieben Partien ungeschlagen und steht auf einem soliden fünften Platz. Ziele hat die Stempel-Elf trotzdem noch in dieser Saison, so dass man weiterhin Gas geben will: „Wir wollen uns nichts nachsagen lassen. Wir treffen noch auf den Zweiten, Dritten und Vierten. Und mal sehen, was da noch für uns drin ist.“

Anstoß: 15 Uhr

Die weitere Partie in dieser Liga:

SGP Oberlohberg - Spfr. Hamborn II

Kreisliga B - Gruppe 1

Dostlukspor II (6.) - Arm. Klosterhardt III (7.)

Auch für die Dostlukspor Reserve steht noch ein Nachholspiel auf dem Plan. Nach der unglücklichen und knappen Niederlage gegen den Spitzenreiter Fortuna Alstaden, gibt es am heutigen Spieltag für die Bottroper nur ein Ziel – drei Punkte. „Wir werden voll auf Sieg spielen“, betont DSB-Coach Nejdet Arslan. An die Leistung des letzten Spiels wollen die Hausherren anknüpfen und ihre Torchancen diesmal besser nutzen und auf heimischem Geläuf drei Punkte erspielen.“Wir streben ganz klar drei Punkte an“, ergänzte der Trainer der Gastgeber.

   Doch die Bottroper empfangen Klosterhardt zum Spitzenspiel, die beiden Mannschaften trennen lediglich drei Punkte und nur ein Tabellenplatz. Im vergangenen Spiel mussten sich die Gäste mit einem 1:1 gegen Concordia II zufriedengeben. Ein Spiel auf Augenhöhe. Lediglich der Einsatz von Ahmet Mucuk, der im Spiel gegen Alstaden ausgewechselt werden musste, ist fraglich, ansonsten kann Arslan aus dem Vollen schöpfen.

Anstoß: 13 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    DOS (Mittwoch, 01 Mai 2013 11:33)

    Spielt Dibowski wieder in der Zweiter oder ist er auf der Bank ?