Remis bei Viktoria Resse

Im Spiel bei Viktoria Resse konnte die B-Jugend des BV Rentfort einen 0:1-Halbzeitrückstand aufholen und noch ein Unentschieden erreichen. Dank der Treffer von Henri Ivens und Joel Schneidinger führte man zwischenzeitlich sogar, musste aber am Ende den Treffer zum Ausgleich hinnehmen.

B-Junioren: Viktoria Resse – BV Rentfort 2:2 (1:0)

In den ersten 30 Minuten kontrollierte der BVR das Spiel ohne die ganz großen Torchancen. Zum Ende der ersten Halbzeit verflachte das Spiel zunehmend und Resse ging wie aus dem nichts durch einen Fehler im Rentforter Aufbauspiel mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit drückte der BVR nun mehr aufs Tempo. Die Gastgeber standen tief in der eigenen Hälfte und spielten lange Bälle nach vorne. In der 50. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Eine undurchsichtige Situation im Rentforter Strafraum bewertete der Schiedsrichter als Elfmeterreif. BVR Torwart Justin Kirstein hielt diesen aber und damit den BVR im Spiel. Auf der anderen Seite verwandelte in der 64. Min. Henri Ivens einen Elfmeter ganz sicher. Nur drei Minuten ging man durch Joel Schneidiger der trocken in den Winkel traf in Führung. Der BVR hatte das Spiel gedreht und wurde für seinen läuferischen und kämpferischen Aufwand belohnt. Leider wurde es in den letzten Minuten etwas hitzig und kurz vor dem Ende flog ein Spieler von Resse mit Rot vom Platz. Trotzdem machten die Gelsenkirchener nach dem letzten Freistoß per Kopf noch den Ausgleich. Die Mannschaft hat mit Leidenschaft gekämpft und steht am Ende mit nur einem Punkt da. Trotzdem gab es ein Riesen Kompliment von Trainer Holger Zilcher da das Team immer an sich glaubt und jedes Spiel mit 100% angeht. Ebenfalls ein Lob geht an die beiden Spieler der C Jugend, Timo Sarimski und Hendrik Slanina. Beide haben ein überzeugendes Spiel abgerufen.

Text: BVR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0