U17-Juniorinnen landen dritten Sieg in Folge

Besonders erfolgreich verlief das Wochenende für den weiblichen Nachwuchs des VfL Grafenwald. Die U13-Juniorinnen konnten im Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten ein verdientes 0:0 herausspielen. Insbesondere die gute Torwart- und Abwehrleistung sicherte das Remis beim FC Herne 57. Auch die U17 spielte gegen die Herner, allerdings in einem Heimspiel im Waldstadion. Durch den 1:0-Erfolg gelang den Grafenwälderinnen der dritte Sieg in Folge.

Trotz einer erneuten Leistungssteigerung kehrte die B-Jugend mit leeren Händen aus Gelsenkirchen heim. Resse spielte in den ersten zwanzig Minuten gut nach vorn, doch Nicolas Brandhorst reagierte vor allem im 1:1-Duell nach acht Minuten hervorragend. Das wirkte wie ein Weckruf auf das gesamte Team, das immer besser ins Spiel kam. Nach dem Seitenwechsel waren die Wöller geistig noch nicht ganz auf dem Platz, als Resse nach 30 Sekunden das Tor des Tages erzielte. Von nun an war der VfL zwar die spielbestimmende Mannschaft, aber der Ausgleich wollte nicht fallen. Lukas Gevers hatte Pech, dass sein Schuss nur den Pfosten traf.

Die C-Junioren sind weiterhin Tabellenführer, ihr Vorsprung reduzierte sich durch die 0:3-Niederlage bei Verfolger Eintracht Erle auf drei Punkt. Zahlreiche Tore erlebten die Zuschauer bei der E-Jugend; aus Sicht der Grafenwälder fiel leider die Mehrzahl der Treffer für den Gegner. Auch bei den G-Junioren hatten die Gäste am Ende die Nase vorn.

 

VfL Grafenwald Fußballjugend:

VfL A-Jugend spielfrei,

Viktoria Resse - VfL B-Jugend 1:0 (0:0),

Eintracht Erle - VfL C-Jugend 3:0 (1:0),

VfL D1-Jugend spielfrei,

VfL D2-Jugend spielfrei,

VfL E1-Jugend - TuS Rotthausen 4:9 (1:4),

VfL E2-Jugend - TuS Rotthausen II 4:6 (1:3),

VfL F-Jugend spielfrei,

VfL G-Jugend - Viktoria Resse 2:7,

VfL U17-Juniorinnen – Firtinaspor Wanne 4:1 (3:1),

VfL U17-Juniorinnen - FC Herne 57 1:0 (0:0),

FC Herne 57 - VfL U13-Juniorinnen 0:0

Text: VfL

Kommentar schreiben

Kommentare: 0