B-Jugend verliert gegen Spitzenreiter

Eine unnötige Niederlage kassierte die von Trainer Miguel Pereira betreute B-Jugend von Adler Ellinghorst. Mit 0:2 Toren im Gepäck verabschiedete sich der Spitzenreiter SC Hassel, nicht aber um sich vorher für die Gastgeschenke zu bedanken, denn diese Niederlage war nicht nötig. Doch die Ellinghorster machten es trotz dieser Geschenke den Hasselern nicht immer einfach.

B-Junioren Adler Ellinghorst - SC Hassel 0:2 (0:1)

Eine unnötige Niederlage kassierte die von Trainer Miguel Pereira betreute B-Jugend von Adler Ellinghorst. Mit 0:2 Toren im Gepäck verabschiedete sich der Spitzenreiter SC Hassel, nicht aber um sich vorher für die Gastgeschenke zu bedanken, denn diese Niederlage war nicht nötig.

   In der 21. Minute waren sich der Schlussmann Luca Weyrath und der Verteidiger Sammi Kemuna nicht einig. Nach dem Motto „nimm du den Ball, ich hab ihn sicher“, wurde der Ball dem Gegner überlassen und es stand 1:0 für den Gast aus Hassel. In der 61. Minute folgte das Gastgeschenk Nr. 2. Auch dieses Tor war ein Geschenk. Zwischenzeitlich spielte Adler aber gut mit und stellte den Spitzenreiter vor einige Probleme. Gastgeschenk Nr. 3 machte dann Felix Waschkewitz, als er die Chance nicht nutzte einen Elfmeter in 70. Minute zu verwandeln. Der Gast aus Hassel hatte aber lobende Worte für die Adleraner und bescheinigte Adler eine starke Leistung. Die jungen Ellinghorster bleiben trotz der Niederlage auf dem 3. Tabellenplatz.

Text: Adler Ellinghorst

Kommentar schreiben

Kommentare: 0