Atsuto Uchida zu Gast in Kirchhellen

Es ist Mitte April und Deutschland freut sich darüber, dass der Frühling mit 17 Grad aus seinem Winterschlaf erwacht ist. Endlich kann der Mensch seine Freizeit damit verbringen, den ‚Bimm Bamm‘ gepflegt in Biergärten, am Wasser oder auf den weiten Wiesen unseres schönen Ruhgebietes baumeln zu lassen. Doch circa 300 Menschen verzichteten guten Gewissens auf diese doch sehr angenehmen Seite des Lebens, was daran lag, dass Bundesligaprofi Atsuto Uchida Kirchhellens Volksbank-Filialleiter Thomas Oertl und sein Team zwecks einer Autogrammstunde besuchte.

Atsuto Uchida mit einer von ihm erstellten Bleistiftzeichnung eines Fan.
Atsuto Uchida mit einer von ihm erstellten Bleistiftzeichnung eines Fan.

Ein bestehender Kooperationsvertrag zwischen AUF'M PLATZ Partner ‚Volksbank Kirchhellen eG Bottrop‘ und dem FC Schalke 04 sieht vor, dass der ambitionierte Champions League Teilnehmer einmal jährlich einen Spieler aus der ‚ersten Garde‘ des Profikaders für eine solche Autogrammstunde abstellt so der Verantwortliche für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Volksbank Kirchhellen, Michael Schmidt.

Atsuto Uchida seinerseits ist Bundesligaprofi beim FC Schalke 04 und absolvierte in der laufenden Spielzeit 19 Spiele für den Lizenspielerkader der Knappen im Fußballoberhaus, wo ihm ein Treffer selbst gelang und er zwei solche auflegen konnte. 

Fillialleiter Thomas Oertl (l.) begrüßte Atsuto Uchida in 'seiner' Bank zu einer Autogrammstunde.
Fillialleiter Thomas Oertl (l.) begrüßte Atsuto Uchida in 'seiner' Bank zu einer Autogrammstunde.

Ergänzt werden diese mit einem Einsatz im DFB-Pokal und 5 Aufläufen in der UEFA-Champions League. So kam es, dass Jung und Reif, Klein und Groß heute den Weg in die Kirchheller Volksbank fanden um sich mit einer Autogrammkarte oder einem gemeinsamen Foto von und mit dem stets freundlichen Abwehrspieler zu bereichern. Ein Fan verblüffte den 55-fachen japanischen Nationalspieler besonders. Das junge Mädchen begrüßte den Spieler nicht nur in dessen Muttersprache, sondern ließ sich zudem eine selbsterstellte, naturgetreue Zeichnung des Hauptdarstellers signieren.

Impressionen der Autogrammstunde:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0