Rückschläge für ältere BVR-Teams

Die ältesten Teams des BV Rentfort musste am Wochenende allesamt Rückschläge hinnehmen. Die A-Jugend verlor beim Tabellenletzten, gegen den man das Hinspiel noch 20:0 gewinnen konnte. Für die B-Junioren reichte es im Spitzenspiel gegen Horst 08 II lediglich zu einem Remis. Die C-Jugend rutscht durch die Niederlage in Kirchhellen weiter in den Abstiegskampf.

A-Junioren Erler SV 08 - BV Rentfort 4:2 (2:2)

Damit ist der Traum der Meisterschaft endgültig beendet. Mit 2:4 verlor die A-Jugend des BV Rentfort am gestrigen Sonntag die Partie beim Erler SV 08 und rutscht selbst in der Tabelle auf den dritten Tabellenplatz ab. „Wir haben zweimal die ersten fünf Minuten verschlafen“, resümierte Volker Dyba, Trainer der A-Jugend. Bereits nach acht Spielminuten führten die Erler mit 2:0. Anschließend kam der BVR besser ins Spiel und konnte bis zur Halbzeit zwei Tore schießen. Beide Male traf Dominik Stukator nach Vorarbeit von Marc Bühler. Nach der Pause dauerte es wieder nur wenige Minuten bis Erle weitere zwei Tore schießen konnte, was auch schließlich der Endstand sein sollte. Hierbei schoss der Stürmer der Erler alle vier Tore und entschied das Spiel quasi im Alleingang. Dyba: „Wir haben heute alles probiert, die Einstellung war da, aber es hat nicht sollen sein. Wir versuchen dennoch die Saison vernünftig zu Ende zu spielen.“

 

B-Junioren BV Rentfort – SV Horst 08 1:1 (0:0)

Im Spitzenspiel der B-Junioren trennten sich der BV Rentfort und Horst 08 II 1:1.

Die erste Hälfte begannen beide Seiten verhalten und es gab nur zaghafte Versuche sich dem gegnerischen Tor zu nähern. Erst mit zunehmender Spielzeit konnte sich der BV Rentfort ein leichtes Chancenplus erarbeiten, welches allerdings größtenteils aus Distanzschüssen bestand. Im zweiten Durchgang nahm die Partie dann Fahrt auf und der BVR kam zu ersten Chancen. Ab Mitte der zweiten Halbzeit spielte der BVR dann sogar in Überzahl, da ein Horster Akteur die rote Karte wegen Nachtretens sah. Wer allerdings dachte, dass das Team weiter druckvoll nach vorne spielte, sah sich getäuscht. Denn ab dem Platzverweis agierte Horst aggressiver und ging durch einen Kollektivschlaf der gesamten Rentforter Defensive in Führung. Erst jetzt wurde man wach und glich durch Joel Schneidinger zehn Minuten vor Ende der Partie aus. Zu mehr reichte es leider mehr, da viele Chancen einfach nicht clever genug ausgespielt wurden und man immer einen Gegenspieler zu viel ausspielen wollte. Mit Marvin Miermann, der sich das Außenband riss, gesellte sich direkt zu Beginn des Spieles ein weiterer Langzeitverletzter hinzu. Jetzt stehen beim nächsten Spiel schon drei Mann mit Krücken am Spielfeldrand. Und wäre das nicht schon schlimm genug, erfuhr man nach der Partie, dass der Spitzenreiter SSV Buer II nur unentschieden gegen den SV Zweckel gespielt hatte und man so Boden gut hätte machen können. So kommt es am Mittwoch zum richtungsweisenden Nachholspiel in Buer, in dem der BV Rentfort unbedingt drei Punkte benötigt um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren.

 

C1-Junioren VFB Kirchhellen - BV Rentfort 1:0 (0:0)

Abstiegskampf: Abstiegsangst gepaart mit Krampf sahen die Zuschauer auf dem Ascheplatz in Kirchhellen. Am Ende siegte der VFB Kirchhellen glücklich aber nicht unverdient aufgrund der besseren Leistung in der zweiten Hälfte. Den Treffer konnten die Gastgeber in der vorletzten Minute erzielen. Die Mannschaft von Nordin Bouklata vergab in der ersten Hälfte zwei, drei gute Möglichkeiten und ließ sich in der zweiten Hälfte zu weit in die Defensive drücken. So wird es schwierig den Abstieg zu verhindern, aber es ist noch Zeit und es werden noch genug Punkte vergeben. Am Donnerstag geht es in Rotthausen weiter.

 

C2-Junioren Spvgg. Erle 19 - BV Rentfort 0:7 (0:2)

Von der ersten Minute an kontrollierte der BVR das Spielgeschehen, wobei in der ersten Halbzeit der Ball viel zu oft durch die Mitte statt über Außen gespielt wurde. Treffer von Felix Mehrhoff und Nicolai Rakowski brachten den Rentforter Nachwuchs eine verdiente Pausenführung. In der zweiten Halbzeit lief das Flügelspiel dann besser und so kam man am Ende zu einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Die Treffer in der zweiten Hälfte erzielten Lukas Laupenmühlen 3, Florian Sternal und Kasper Gorzelany.

 

D1-Junioren BV Rentfort - SB Gladbeck 6:1 (5:0)

Da einige Spieler fehlten mussten die Trainer umstellen Dies gelang ganz gut denn am Ende wurde es ein deutlicher Sieg gegen SB Gladbeck. Von Beginn an hatte der BVR das Spielgeschehen im Griff und konnte mit einem beruhigenden 5:0 in die Pause gehen. Nach der Halbzeit schlichen sich einige Unkonzentriertheiten ein und man geriet ein wenig in Bedrängnis. Am Ende stand es 6:1, mit dem man absolut zufrieden sein konnte. Die Treffer erzielten Benny Koyutoglu 2, Julian Hardt, Dominik Roes, Nina Roes und Luis Heinz.

 

D2-Junioren BV Rentfort - Spfr. Haverkamp 6:0 (1:0)

Wenn auch die erste Spielhälfte etwas holprig begann, gab es doch nur einen Torschuss der Gäste und ein oder zwei Konterversuche, die nur bis zum Rentforter Strafraum gelangten. Es war ein Spiel fast nur Richtung Gästetor. Einzig die Torausbeute war zu mager und so ging es mit einem unnötig knappen 1:0 in die Pause. Nach dem Wechsel konnte die Mannschaft die Chancen besser verwerten. Insgesamt war es eine überzeugende Leistung der Mannschaft von Trainer Dieter Slawinski. Die Treffer erzielten Eren Sarigül 3, Robin Slawinski 2 und Emilio Zogaj.

 

E1-Junioren BV Rentfort - SV Hochlar 3:6 (1:1)

Zwar ging der BVR wie bereits in der Vorwoche als Verlierer vom Platz, allerdings bot man gegen einen starken Gegner eine gute Leistung. Bereits in Hälfte eins ging es hin und her, sogar mit Vorteilen für den BVR. Man ging in der zwölften Minute in Führung und verpasste es diese auszubauen. Kurz vor der Pause kamen die Gäste zum schmeichelhaften Ausgleich. In Hälfte zwei befand sich der BVR zunächst im Tiefschlaf und die Gäste zogen auf 1:3 davon. Rentfort kämpfte sich in die Partie zurück und kam zum 2:3. Der Ausgleich wäre auch durchaus möglich gewesen aber man ließ die Chancen liegen. Hochlar erzielte dann innerhalb von fünf Minuten drei Kontertore und das Spiel war entschieden. Die Treffer für den BVR erzielten Marius Wichert, Justin Andjelkovic und Yannick Rheinberg.

 

E2-Junioren BV Rentfort - SC Hassel E3 16:0 (9:0)

Der pflichtspielfreie Samstag wurde genutzt um zur alten Spielfreude zurück zu finden. Gegen die neu gegründete E3 vom SC Hassel gab es den erwartet hohen Sieg, wobei man allerdings nicht nur ständig aufs Tor knallte, sondern regelmäßig schöne Spielzüge zeigte. Die Treffer erzielten Joel Hellmich 4, Maurice Höll 2, Sinan Kivilcim 2, Kevin Lichterfeld 2, Paul Savelkouls 2, Moel Naumann, Robin Piorek, Shari Barrio und Robin Wilting.

 

E3-Junioren BV Rentfort - Spfr. Bulmke 1:7 (1:2)

Bis zur Pause konnte der BVR das Spiel noch offen gestalten. In der zweiten Hälfte ging man dann unter.

 

F1-Junioren SC Hassel - BV Rentfort 5:5 (1:1)

Wie immer ein torreiches Spiel der Rentforter F1-Junioren. Der Sieg wäre durchaus möglich gewesen.

 

F2-Junioren SC Hassel - BV Rentfort 1:10 (0:4)

Für den BVR gab es einen deutlichen Sieg zu feiern. Die Rentforter zeigten ein starkes Spiel aber trotzdem hatten auch die Gastgeber ihre Möglichkeiten. Das Spiel war sogar zum größten Teil ausgeglichen. Die Treffer erzielten Justin Schwandt 5, Tom Schwendner 2, Philip Timm, Jusef Chamdine und Hendrik Zocher

 

F3-Junioren Spvgg. Erle 19 – BV Rentfort 14:1 (7:1)

Deutliche Niederlage für den G-Junioren Altjahrgang, der versucht in der F-Juniorengruppe sein Bestes zu geben.

 

G1-Junioren BV Rentfort – RWW Bismarck 0:13

Trotz der hohen Niederlage zeigte der eigentliche Jungjahrgang eine gute Moral. Ein Jahr Altersunterschied macht in der G-Jugend schon einige aus.

Texte: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    MacSac (Dienstag, 16 April 2013 23:01)

    Warum lässt man die G-Junioren nicht in ihren Altersklassen spielen?
    Ich meine die Ergebnisse sind wirklich nicht sehr motivierend für die Kinder.