Viertelfinalhinspiele im Hobbyligapokal

Im Pokal der Hobbyliga fanden am Wochenende die Hinspiele des Viertelfinale statt. Der Meister von 2010, der FC Ritter 83, setzte sich souverän gegen den SG Thiemer durch und steht somit schon mit einem Bein im Halbfinale. Irish Soccer, amtierende Meister und aktueller Tabellenführer, gewann kampflos gegen die Sport-Schlümpfe 76. Während SC Eintracht bei BW Vonderort siegte, trennten sich der FC Desperados und die Fuhlenbrocker Haie unentschieden.

FC Ritter 83 - SG Thiemer 5:0 (2:0)

In einer sehr fair geführten Partie, die in 90 Minuten keine Karten sah, gewann der FC Ritter 83 verdient mit 5:0.

   In der 8.Minute eröffnete Dennis Hiddemann den Torregen. In der 30. Minute verwandelte Sascha Buchzik einen verdienten Foulelfmeter zum 2:0. Nach der Halbzeit kam die SG Thiemer wesentlich besser in Spiel und hatte ihre Chancen. Durch ein Kontertor von abermals Dennis Hiddemann baute FC Ritter die Führung auf 3:0 aus und auch das 4:0 markierte D.Hiddemann. Das letzte Tor der Partie (5:0) erzielte Neuzugang Ugur Deniz mit einem schönen Slalomlauf um 4 Gegenspieler.

BW Vonderort- SC Eintracht 1:3 (1:1)

Trotz guter Chancen in der 1.Halbzeit, konnte BW Vonderort keinen Treffer erzielen. Sebastian Krein köpfte zum 0:1 für die Eintrachter.

Durch ein schönes Tor von Anton Adolf ging es dann mit dem 1:1 in die Halbzeitpause.

   Während in der 2.Halbzeit der Spielertrainer Klatsche (Christoph Krein) am Rand behandelt wurde, netzte sein Mannschaftskollege Christoph Schubert zum 1:2 ein.

BW Vonderort tat alles, um das Ergebnis zu drehen - allerdings kämpfte Eintracht aufopferungsvoll um das Ergebnis zu halten. Kurz vor Schluss wurde der Kampf der Eintrachter durch ein Kontertor von Fabian Dickmann zum 1:3 belohnt. Auf das Rückspiel darf man gespannt sein.

FC Desperados- Fuhlenbrocker Haie 2:2 (1:2)

Eine ausgeglichene Partie in der ersten Halbzeit, in der Volkan Yilmaz seine Haie mit 0:1 in Führung brachte. Dominik Wille köpfte den Ausgleich. Zum Halbzeitstand von 1:2 für die Haie traf Tamaer Karaer. Kurz vor Ende des Spiels erzielte Andre Rudawski den 2:2 Endstand. Auch hier erwartet uns ein spannendes Rückspiel.

Irish Soccer- Sport-Schlümpfe 76 2:0 (Wertung)
 Leider mussten die Sport-Schlümpfe die Partie wegen Spielermangels absagen, so dass das Pokalhinspiel mit 2:0 für Irish Soccer gewertet wurde.
Auch hier wird das Rückspiel sicherlich eine umkämpfte Partie werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alte Frau Galone (Mittwoch, 10 April 2013 00:37)

    Kaum is der Silberücken wieder im Geschäft löppt der Ball sauber Jungs