Auf'm Platz on Tour ... bei FC Bayern - Juve

Für die meisten das „Negative“ vorweg: Ja, ich bin Fan des FC Bayern München. Hier im Ruhrgebiet sicherlich nicht immer ganz einfach. Viele können nicht verstehen, wie man bei der Präsenz der Vereine aus Gelsenkirchen, Dortmund, und so weiter mit einer Mannschaft aus dem Süden sympathisieren kann. Von „Erfolgsfan“ und „Kunde“ ist häufig die Rede, womit man sicherlich leben muss, bei einem Verein, der sich auch nach außen hin als „Marke“ bezeichnet. Ich allerdings verbinde mit dem FC Bayern vor allem eine große Tradition und ein Leitbild, mit dem ich mich gut identifizieren kann, und das besonders in diesen Tagen umgesetzt wird - „mia san mia“ ist eben nicht nur irgendein Spruch. Als Student und aufgrund zeitlicher Einschränkungen kann ich mir regelmäßige Touren mit Stadionbesuchen leider nicht erlauben, doch drei, viermal im Jahr klappt es dann doch. Am Dienstag war es mal wieder so weit: Champions League Viertelfinale gegen Juventus Turin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    oh nein (Samstag, 06 April 2013 22:19)

    Du tust mir leid!! hast du schon mal die Fans,die Sogenanten Fans die Schickeria kennengelernt dafür musst du dich schämen so was PRIMITIVES habe ich selten gesehen.Sie denken sie sind die macher der Fussballwelt aber es sind wilde die der Deutschen sprache nicht mächtig sind.Pöpeln,wollen sich schlagen,und denken sie sind das höchste in Deutschland dank ULLI HOENEß. Auf ein Fussballverein der sich Spieler für zig Millionen holt und wie OHHH wie kommt´s das kein Bayer dabei ist auch noch stolz ist, der soll mal Nachdenken.

  • #2

    Kein BayernFan (Sonntag, 07 April 2013 11:03)

    Was hat dieser Beitrag hier zu suchen ???
    Versteh ich nicht !!
    Dann kann man auch ein Beitrag über sein Haustier schreiben , das genau so keinen juckt !!

    Lächerlich !!

  • #3

    Oh nee... (Sonntag, 07 April 2013 20:02)

    Du musst ja eine Ahnung habe. Warst du überhaupt mal in einem Fußballstadion aus der ersten Liga?

  • #4

    OM (Montag, 08 April 2013 08:24)

    Finde solche Berichte gut. Mal ein bißchen vom Kreisligafußball ausscheren ist doch total o.k.
    Und ein Champions-League Viertelfinale ist ja auch nicht jedes Wochenende. Manche sollen doch froh sein, dass sie was zum Lesen bekommen.

  • #5

    @ oh nein (Montag, 08 April 2013 13:24)

    Lieber Anonymer "oh nein"

    Ihre Aussage, dass die Schickeria "wilde sind die der Deutschen sparache nicht mächtig sind", finde ich sehr amüsant, denn wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

    Ich frage mich, wie Sie auf die Idee kommen über die deutsche Sprache zu reden, wenn Sie dieser selbst nicht mächtig sind?