Playstationturnier auf Jacobi

Die D1-Jugend von Blau-Weiß-Fuhlenbrock hat sich am vergangenen Samstag etwas besonderes ausgedacht und ein Playstationturnier im Vereinsheim auf Jacobi ausgetragen. Daran nahmen 17 Kinder und das Trainerteam teil. In zwei Gruppen spielten die zweier Teams gegeneinander. Beim Playstationspielen wurden die Rollen getauscht und die Trainer konnten was von ihren Spielern lernen.

Die Junioren beim "Zocken".
Die Junioren beim "Zocken".

Im Finale standen sich Juventus Turin (Laurenz und Simon) und Bayern München (Mo und Lukas L.) gegenüber, welches die „Italiener“ knapp mit 2:1 für sich entschieden.

   Die beiden Trainer Andre T. und Andre B. machten eine schlechte Figur an der Playstation und verloren alle Spiele. Ohne ein einziges Tor wurden sie damit Letzter. Alles in Allem war dies ein toller Abend mit einer spannenden Atmosphäre und einem richtig leckeren Essen im Vereinsheim von Blau-Weiß-Fuhlenbrock.

 

Text: Norbert Tillmann, BWF Jugend

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0