F-Jugend erkämpft Unentschieden in Horst

Die Jugendteams von SuS SB Gladbeck waren am vergangenen Wochenende nicht besonders erfolgreich. Die B-Jugend musste gegen das Topteam der Kreisliga B, den SC Hassel, eine 5:2-Niederlage hinnehmen, war dabei aber nicht so chancenlos, wie es das Ergebnis aussagt. Die F-Jugend erkämpfte ein 4:4-Unentschieden bei Horst 08 und die D2-Jugend musste sich beim Erler SV 08 geschlagen geben.

B-Jugend SC Hassel – Sus SB Gladbeck 5:2 (2:1)

Bei relativen schlechten Platzverhältnissen begann das Spiel beider Mannschaften sehr verhalten. Dies lag sicherlich auch daran, dass die Wetterverhältnisse nicht gut waren (Schnee/Schneeregen). Als aber das Team vom Hartmannshof erkennen musste das die Hasseler Mannschaft doch nicht der „übermächtige“ Gegner war (in der Hinrunde keine Niederlage), agierte das Team etwas beherzter. Ein schöner Konter konnte leider nicht mit einem Torerfolg gekrönt werden. Im Gegenzug konnte Hassel seinerseits den Konter zum 1:0 abschließen. Das 2:0 kam kurze Zeit später, das SB´ler Team agierte in der Abwehr zu passiv. Erfreulicherweise konnte Dustin Kloska quasi mit dem Pausenpfiff mit einem Freistoßtor zum 2:1 verkürzen. In Halbzeit zwei ging es dann wieder etwas ruhiger zu (das Wetter wurde nicht besser). Das Spiel plätscherte so vor sich hin ohne nennenswerte Aktionen von beiden Seiten. Wie aus dem Nichts fiel dann das 3:1 für das Team vom SC Hassel. Die Konzentration ließ bei den SB´lern nach und so konnte das 4:1 und auch das 5:1 nicht verhindert werden. Kurz vor Ende der Partie verkürzte das Team vom Hartmannshof noch auf 5:2 durch Umut Arslan.

   Das Fazit der Partie von Andreas Pappert: „Der SC Hassel ist nicht die „Übermannschaft“ wie die Tabelle aussagt. Bei besseren Bedingungen wäre ein Unentschieden auf jeden Fall möglich gewesen.“

 

D2-Jugend Erler SV 08 II – SuS SB Gladbeck II 5:3 (2:1)

Die ersten paar Minuten waren die Gladbecker nicht wirklich bei der Sache und gingen nach acht Minuten mit 1:0 in Rückstand. Nach kurzer Zeit fiel dann auch das 2:0 für Erle. Durch einen Elfmeter von Kerem Polatkan verkürzte Schwarz-Blau auf 2:1, was gleichzeitig der Halbzeitstand war. Nach der Pause war SuS SB besser und hatten seine Möglichkeit. Jeder kämpfte für jeden, doch Erle gelang das Tor zum 3:1. Trotzdem ließen die Jungs vom Hartmannshof die Köpfe nicht hängen und verkürzten auf 3:2 (Torschütze: Jonas Kortbus). Doch kurze Zeit später folgte der nächste Rückschlag, das 4:2 für die Gastgeber. Eine knappe Viertelstunde vor dem Ende knallte Leon Bock von der Mittelline eine Ball aufs Tor, der sich zum 4:3 in die Maschen senkte. Schwarz-Blau versuchte nochmal alles, um das Unentschieden zu schaffen, doch Erle nutzte einen Konter eiskalt zum 5:3-Endstand. „Wir waren kurz vor dem Ende näher am 4:4, als Erle am 5:3. Ich bin stolz auf die Jungs, sie haben mit Würde verloren und wirklich alles gegeben. Die Junges bringen gute Leistung und es macht sehr viel Spaß den Jungs beim Spielen zu zusehen“, .lautete das Fazit von Trainer Alexander „Poldi Witte.

 

F-Jugend Horst 08 – SuS SB Gladbeck 4:4 (2:1)

Die F-Jugend von SuS SB Gladbeck war am Wochenende bei Horst 08 zu Gast. Man erreichte letztliche ein 4:4 (2:1). Das Team bewies bei diesem Spiel immer wieder einen starken Kampfgeist. Nach einen 1:0 Rückstand glich Emir zum 1:1 aus. Vor der Halbzeit konnte Horst allerdings wieder in Front gehen. Kurz nach der Pause konnte Schwarz-Blau dann aber das 2:2 durch Conner nach einem Eckball erzielen. Die Gladbecker verloren in der Abwehr ein wenig die Ordnung und die Gastgeber konnten zwei Treffer zum 4:2 bejubeln. Doch SuS SB zeigte in den letzten fünf Minuten nochmal was man drauf hat und konnte durch Jason und Conner (direkt verwandelte Ecke) noch ausgleichen. „Wir hatten zwar auch Chancen das Spiel zu gewinnen aber können mit den was wir heute erreicht haben mehr als zufrieden sein“, so Trainer Lukas Wilkskamp.

Texte: SuS SB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0