Drei wichtige Punkte gegen den Abstieg!

Mit drei Toren durch Oliver Bogatzki und einem Kopfballtreffer durch Rafael Milek konnte der FC Polonia Bottrop die Zweitvertretung von Glück-Auf Sterkrade mit 4:3 besiegen. Insgesamt ein verdienter Sieg durch einen mannschaftlichen Kraftakt.

FC Polonia Bottrop - SC G.-A. Sterkrade II 4:3 (2:1)

Die ersten drei Punkte für den FC Polonia Bottrop und das gegen den direkten Abstiegskonkurrenten. Von Anfang an haben die, diesmal in Schwarz gekleideten, Bottroper Druck auf den Gegner aufgebaut. Und bereits in der 18. sowie in der 20. Minute konnte Oliver Bogatzki zum verdienten 2:0 treffen. Die Gäste steckten jedoch nicht auf und konnten durch einen direkt verwandelten Freistoßtor den Anschlusstreffer markieren. Beide Mannschaften neutralisierten sich daraufhin und mit dem 2:1 ging es in die Halbzeitpause.

    Nach der Halbzeitpause ein weiterhin interessantes Spiel. Der FC Polonia Bottrop konnte seine Führung durch Tore von Rafael Milek und Oliver Bogatzki (Elfmetertor) weiter ausbauen. Doch wie in der ersten Halbzeit stecken die Gäste nicht auf und konnten durch Tore in der 65. und 81. min den Anschluss wiederherstellen. Doch Polonia Bottrop wehrte sich bis zum Schluss und ließ keine gefährlichen Situationen mehr zu. Ein verdienter Sieg für den FC Polonia Bottrop in einem insgesamt spannenden Spiel bis zum Schluss!

 

Aufstellung: M.Bogdan, P.Oles, R.Giza, J.Wacek, D.Holz, V.Strzebinczyk, R.Widera, T.Mika, O.Bogatzki, M.Konietzny, R.Milek

 

Text: FC Polonia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0