5 Fragen an ... Hendrik Biegiesch

Seit drei Pflichtspielen ist Hendrik Biegiesch der Coach der 51er, die in der Kreisliga B den 15. Tabellenplatz belegen und gegen den Abstieg kämpfen. Der Abstiegskampf ist keine dankbare Aufgabe, doch "Henne" hat sich der Herausforderung gestellt und ist von seinem Konzept überzeugt. Mit einer komplett neu aufgestellten Mannschaft hagelte es in den letzten drei Spielen Niederlagen und auch mit mehr als zehn Neuzugängen musste das erste Spiel der zweiten Mannschaft abgesagt werden. Auf'm Platz hat über die Probleme im Verein und der sportlichen und persönlichen Zukunft mit Biegiesch gesprochen.

5 Fragen an ...

Hendrik Biegiesch, Trainer SSV Bottrop 1951

Auf'm Platz: Viele sind nicht überzeugt von der neuen Truppe des SSV Bottrop, da viele Spieler aus der zweiten Mannschaft von Vorwärts 08 Bottrop dabei sind, die schon in der C-Liga nicht gut dastanden. Was hat Dich trotzdem dazu bewegt, mit diesen Spielern den Abstiegskampf auf dich zu nehmen?

Biegiesch: Ich bin von den Leuten überzeugt und glaube, dass sie den Charakter und den Willen haben sich hier in der B-Liga zu beweisen. Außerdem ist es für mich eine Herzensangelegenheit, dem Verein aus der Krise zu helfen. Ich habe hier 25 Jahre lange selber gespielt, wir müssen versuchen den alten Geist der Welheimer wieder zu wecken und miteinander arbeiten, anstatt gegeneinander.

Auf'm Platz: 15. Tabellenplatz, acht Punkte und bereits drei Niederlagen in der Rückrunde - die Statistik spricht nicht für Dich. Wie äußert sich das auf die Mannschaft und die Motivation der einzelnen Spieler aus?

Biegiesch: Wir müssen auf die Leistung der vergangenen Spiele aufbauen und können nur durch den Kampf gewinnen. Die letzten Spiele waren natürlich nicht gut, aber die entscheidenden Spiele stehen jetzt in den nächsten Wochen an, da müssen wir punkten. Die Motivation von einigen ist natürlich in den Spielen gesunken. Aber wir motivieren uns gegenseitig und kämpfen bis zur letzten Minute.

Auf'm Platz: In den letzten Spielen mussten immer wieder andere Leute an den Start und viele haben sich gar nicht sehen lassen. Trotz der vielen Neuzugänge, musste das erste Spiel der zweiten Mannschaft, auf Grund von Spielermangel, abgesetzt werden. Wie lässt sich der fehlende Ehrgeiz einiger erklären?

Biegiesch: Einige fehlen aus Verletzungsgründen und einige sind dabei, die schon in der Hinrunde den Verein immer im Stich gelassen haben. Die haben mehrere Chancen, die ich ihnen eröffnet habe, mit Füßen getreten und lassen den Verein weiterhin im Stich. Das zeigt den Charakter der Spieler. Da so die Leute für die erste Mannschaft fehlen muss ich auf die der zweiten Mannschaft zurückgreifen und so mussten wir das Spiel absagen. Wir müssen mit den Leuten arbeiten, die da sind und wollen. Nun muss das Beste aus der Situation gemacht werden.

Auf'm Platz: Denkst du, dass trotz des schlechten Auftakts noch der Klassenerhalt ein realistisches Ziel ist?

Biegiesch: Auf jeden Fall. So lange eine reelle Chance besteht, die Klasse zu halten, glauben wir daran und wie gesagt wir kämpfen bis zur letzten Minute. Fußball wird im Kopf entschieden, wir müssen jetzt den Kopf gebrauchen.

Auf'm Platz: Wenn Euch der Abstiegskampf nicht gelingen sollte, wie sieht dann die Zukunft aus? Siehst du dann deine persönliche Zukunft weiterhin beim SSV Bottrop?

Biegiesch: Ich sehe meine Zukunft als Trainer natürlich auch weiterhin beim SSV, auch wenn uns der Klassenerhalt nicht gelingen sollte. Ich weiß natürlich nicht, wie das der Vorstand sieht. Sollten wir absteigen, werden wir in Ruhe sortieren und eine schlagkräftige Truppe aufbauen, um so schnell wie möglich aus der Kreisliga C wieder rauszukommen.

 

Wir bedanken uns bei Hendrik Biegiesch für das Gespräch und wünschen ihm und dem SSV Bottrop noch viel Erfolg in dieser Saison!

 

Hier geht es zur Übersicht von "5 Fragen an ..."


Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    immer (Dienstag, 12 März 2013 10:53)

    immer die gleichen die uns im stich lassen!!!
    auf die leute kann mann sich nicht verlassen!!

  • #2

    Eisenhammer (Dienstag, 12 März 2013 11:24)

    Am besten wäre, wenn der Herr Biegisch mal gar nichts sagen würde.
    Punkt 1. Vorwarts haben Sie auch im Stich gelassen.
    Punkt 2. Welchen Geist der Welheimer??? Sind alles Spieler die Sie immer mitnehmen, wohin Sie auch gehen.
    Punkt 3. Sie haben sich immer in Vorwärts beschwert, das Sie Spieler an der Ersten abgeben müssen, Sie verfahren nicht anders.
    Punkt 4. Sie haben Vorwärts auch mit Füßen getreten, indem Sie mehrere Spieler mitgenommen haben. Das gehört sich nicht.
    Punkt 5. Sie müssen ein Zauberer sein, wieviele Vereine sind auf Sie herein gefallen.
    Punkt 6. Schade um Welheim, Sie haben keine Ahnung, werden absteigen und hinterlassen einen Trümmerhaufen.

  • #3

    niete (Dienstag, 12 März 2013 11:31)

    bla bla bla bla...immer das gleiche Gelaber...sag mal Herr Biegisch, warum sind eigendlich immer Spieler von Vorwärts Spielführer?? Die sind doch neu dazu gekommen?Sie sollten mal an die Spieler denken die schon vorher da waren.

  • #4

    immer 2 (Dienstag, 12 März 2013 11:54)

    Immer die gleichen Parolen von wegen Herzensangelegenheit. Erst die zweite von 08 einschwören, dass man die Saison vernünftig zu ende spielen soll und dann im Winter die Biege machen.

    Geister sollen geweckt werden und leere Worthülsen von "miteinander statt gegeneinander...." Irgendwo her sollte dem Leser das schon bekannt vorkommen oder?

    Einige halbwegs talentierte Spieler, die kein Bock auf "Ecke-Spielchen" Training mit dem Thekentrupp haben werden jetzt als Charakterlos dargestellt... zeugt natürlich selbst von großem Charakter.....

    Und Fußball wird im Kopf entschieden, der Klassenerhalt ist ein realistisches Ziel und niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten. Nix gegen SSV, aber mit Henne werden nicht mehr genug Punkte erholt...


    Ach und zum letzten Absatz: "Schlagkräftige Truppe" Womit?

  • #5

    Keller (Dienstag, 12 März 2013 14:13)

    Henne mach doch eine eigene Manschaft auf, dann brauchst Du Dich mit Deiner talentfreien Truppe nirgendwo einzuzecken.

  • #6

    zu 2 (Dienstag, 12 März 2013 15:32)

    Oh kenan bist du so traurig darüber das du die Kapitänsbinde nicht hast und deshalb kommst du nicht mehr dann geh dir eine kaufen .und bitte lasst endlich mal den ssv in ruhe

  • #7

    Frage (Dienstag, 12 März 2013 15:42)

    Was ist mit dem A- Jugendtrainer vom SV Fortuna Bottrop er hat dort aufgehört wie ich weiss und hat dort gute arbeit gemacht. Und meine er kommt von SSV.

  • #8

    @6 (Dienstag, 12 März 2013 17:30)

    Hmm ja ja wer das kommentar wohl geschrieben hat?!?!?!
    Ich glauch ich weiß wer!!!!
    Aber da muss ich dir recht geben wenn die nicht kommen sollten die auch mal leise sein und zu 7 wäre nicht schlecht wenn sascha mit ins boot kommen würde hat bei uns damals in ebel auch gute arbeit geleistet
    In diesem sinne wir kämpfen bis zum ende

  • #9

    qwer (Dienstag, 12 März 2013 19:02)

    um den abstieg kämpfen die wohl genauso wenig wie jedes andere team, sondern eher gegen den abstieg

  • #10

    ssv kenner (Dienstag, 12 März 2013 19:32)

    ich glaube nicht das der kenan es nötig hat rumzuheulen und das auch noch gerade hier..vielleicht sollte sich der Herr Biegisch und der Verein mal Gedanken machen warum einige nicht mehr kommen. Einfach mal logisches Denken.. C-Liga Trainer geht in die Liga B und nimmt noch die ganzen Gurken von der C mit. Hallo, da hätte doch keiner Bock mehr zu spielen. Wer in der C schon im Keller stand meint doch nicht wirklich in der B was reissen zu können! Lasst mal die Kirche im Dorf und seit realistisch.

  • #11

    Sven K. (Dienstag, 12 März 2013 20:31)

    @Eisenhammer:Erstens immer diese scheiß kosenamen hier,warum wird hier nicht unter dem richtigen Namen gepostet??
    Zweitens,die Spieler von Vorwärts sind aus freien Stücken gegangen,weil es nicht lief,man versprechen nicht gehalten und und und und.Ich glaube da kannst Du Dich nicht im geringsten zu äussern...
    Drittens,Henne soll den Verein mit Füssen getreten haben??ich denke nicht daß es so war aber da scheinen sich ja andere besser auszukennen,die hier immer wieder so nen Müll schreiben.Es lag nicht an der Arbeit vom Henne sondern an der Einstellung vieler Spieler.Also wer keine Ahnung hat,einfach ma FRESSE halten...

  • #12

    Beobachter (Mittwoch, 13 März 2013 09:37)

    Der Sascha würde SSV bestimmt übernehmen und glaube das er auch einige spieler mitbringen würde,man müsste ihn halt nur mal fragen.Sascha 1Mannschaft 2 Mannschaft,könnte dann der Henne übernehmen,damit der Verein mal wieder hochkommt!

  • #13

    Kenan Türkü (Mittwoch, 13 März 2013 12:23)

    Danke an SSV Kenner
    Ich weiß nicht wer da mein Namen einfach hier rein schreibt und sich nicht mal namentlich zu erkennen gibt damit meine ich ( zu 2 ) .... Ich habe nix hier reingeschrieben oder mich geäußert und werde es auch nicht tun ! Ich kläre sowas immer Angesicht zu Angesicht und oder vor der Mannschaft was ich auch gemacht habe .... Einfach nur peinlich wie So Opfer hier reagieren und zu Feige sind sich zu zeigen

  • #14

    zu Sven K. (Mittwoch, 13 März 2013 14:10)

    Euch blieb auch nichts anderes übrig als dem Henne zu folgen, denn einen anderen Verein hättet ihr auch nicht gefunden. Habt ihr denn Eure Versprechen bei 08 gehalten? Hat man ja gesehen. Also schön den Ball flach halten und an die eigene Nase packen bevor man hier verteilt!

  • #15

    Schymik (Mittwoch, 13 März 2013 18:45)

    Ich weiß gar nicht wieso alle das hier immer schreiben aber was richtig is das mansche leute sich nicht den arsch aufreisen nicht zum training kommen usw. da kann kommen wer will so kann man das nicht schaffen mit dem klassenerhalt aber naja daran denke die ja hier alle nicht und wären die leute aus vorwärts nicht gekommen hätten die nicht mal mehr ne mannschaft da