Sascha Reimann neuer SuS SB-Trainer

Die Gerüchteküche brodelte schon länger und jetzt ist es endlich offiziell. Im Gespräch mit Auf´m Platz bestätigte Sascha Reimann seinen Wechsel zum SuS Schwarz-Blau Gladbeck. Reimann, welcher aktuell die zweite Mannschaft von Wacker Gladbeck leitet, wird ab dem 1. Juli 2013 den Posten von Gürsel Duygulu als Trainer der Erstvertretung von Schwarz-Blau übernehmen. Der Reimann-Nachfolger indes ist noch nicht bekannt, soll aber noch in diesem Monat präsentiert werden.

Bei der Zweitvertretung von Wacker Gladbeck lief es die ganze Saison über weniger rund. In den bisher 17 gespielten Partien konnten die Wackeraner den Platz nur dreimal siegreich verlassen und verloren alle anderen sage und schreibe 14 Spiele. Wacker-Trainer Sascha Reimann übte oft Kritik an seine Mannen, doch trotz der 2:4-Niederlage am vergangenen Sonntag gab es auch mal Lob: "Das war die bisher beste Saisonleistung. Mit dieser Leistung gewinnen wir auch bald unsere Spiele."

Sascha Reimann (hier im Wacker-Dress) trägt in der neuen Spielzeit schwarz-blau.
Sascha Reimann (hier im Wacker-Dress) trägt in der neuen Spielzeit schwarz-blau.

Nun gibt es eine Überraschung bei Wacker Gladbeck. Reimann kehrt seinem Wacker Gladbeck am Ende der Saison den Rücken zu und übernimmt den Trainerposten bei SuS SB Gladbeck. "Ich kann nicht sage, dass ich bei Wacker irgendwie nicht mehr glücklich bin", so Sascha Reimann gegenüber Auf´m Platz, "mir fehlt irgendwie so ein bisschen die Rückendeckung, aber nicht vom Vorstand oder von den Trainern der Ersten. Diejenigen, die gemeint sind, wissen bescheid", so der Coach weiter, der Gürsel Duygulu zunächst einmal für ein Jahr beerbt. Er habe seit längerer Zeit gute Kontakte zu Schwarz-Blau und freut sich nun auf die kommenden Aufgaben: "Es waren schöne und vielversprechende Gespräche mit der SuS, sodass ich mir über eine gute Zusammenarbeit gar keine Sorgen mache", so Reimann, der aber betont: "Ich habe einen sehr guten Draht zu unserem Vorstand und wir tauschen uns regelmäßig aus. Ich werde Wacker ja auch als Alt-Herren-Spieler erhalten bleiben."

   Wacker-Vorstandsmitglied Jagielski kann den Schritt seines Zweitmannschaftstrainers voll und ganz nachvollziehen: "Es ist eine Herausforderung für Sascha. Als Trainer einer Erstmannschaft ist er mehr gefragt und kann seine Qualitäten nun besser beweisen." Auf die Frage, ob schon ein Nachfolger in Sicht ist, antwortete Jagielski kurz und knapp mit: "Wir wollen Ende des Monats Saschas Nachfolger präsentieren." Wohin der Weg von Gürsel Duygulu, aktueller SuS SB-Trainer geht, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Zlatan (Montag, 11 März 2013 19:16)

    Glückwunsch, viel Glück und Erfolg für die nächste Saison, SB hat das Potenzial nächstes Jahr aufzusteigen, wenn alle an einem Strang ziehen.

    P.S. Wenn da mal nicht der Tuddy seine Finger im Spiel hatte;) der alte Fuchs

  • #2

    ich lach mich schlapp (Montag, 11 März 2013 19:59)

    hoffentlich hat wacker schon einen neuen.
    jetz kommt gar keiner mehr zum trainig, hut ab guter zeitpunkt um seinen abschied zu verkünden.

  • #3

    spieler wacker 2 (Montag, 11 März 2013 20:17)

    @ ich lach mich schlapp.

    mach dir da mal keine sorgen. der sascha hat es uns, der Mannschaft, schon vor einigen wochen mitgeteilt und dennoch ist die trainingsbeteidigung gut. und wann ist schon der richtige zeitpunkt?

  • #4

    Hut ab... (Montag, 11 März 2013 20:54)

    ...vor der sachlichen Darstellung von Herrn Jagielski. Nach den Aussagen von Reimann bezüglich seiner eigenen Mannschaft in der Hinrunde und nach den gesamten Äußerungen von wegen "Rückendeckung" ist es Wacker hoch anzurechnen, dass die sich nicht auf so ein Niveau wie der Coach der Zweiten herablassen und draufprügeln, wie er es immer tut.
    @#2: "ich lach mich schlapp" ist auf jeden Fall das Richtige im Moment !

  • #5

    schlaueier (Montag, 11 März 2013 22:49)

    Görlitz wird Trainer der 1. bei FC-
    Gürsel Duygulu übernimmt die2. von FC !!!

  • #6

    schlaueier (Montag, 11 März 2013 23:37)

    Knappmann hört auf und nimmt wie immer 8 Mann mit!!!

  • #7

    Bernd (Dienstag, 12 März 2013 04:58)

    Typisch wieder diese unsinnige Äusserungen von diesen Anonymen Postern hier. Erst wurden ein Marc Bahl, Marc Schäfer dann ein Gürsel ins schlechte Licht gerückt und nun der Reimann, unfassbar. Ihr solltet euch schämen!

  • #8

    Konstantin (Dienstag, 12 März 2013 06:44)

    Von dem Trümmerhaufen kann der ruhig alle mitnehmen.Außerdem ,wo will der denn hin?Der bleibt bestimmt nicht in Gladbeck.

  • #9

    FC ler (Dienstag, 12 März 2013 09:02)

    Ist es amtlich bei FC, dass Knappmann aufhört?

  • #10

    Incredible (Dienstag, 12 März 2013 13:13)

    Glückwunsch Sascha, vielleicht hast ja dann auch lust bei SB inne AH zu zocken, können jeden Mann gebrauchen =)

  • #11

    Spitzohr (Mittwoch, 13 März 2013 00:50)

    Hi,

    Schwarz Blau freut sich auf S. Reimann wie ich gehört hab und haben wohl großes vor.
    Wie gehört habe gibt es auch schon ein neuen Trainer für die 2.Mannschaft!. Ist da was dran?.

    Ich denk mal wenn beide Mannschaft ein neuen Trainer bekommen werden auch viel Spieler wieder den Verein verlassen die gerade neu dazu gekommen sind.
    Glück AUF

  • #12

    SB (Mittwoch, 13 März 2013 13:25)

    Hallo Spitzohr, kann ich mir nicht vorstellen, dass viele Wechseln werden. Wieso denn auch?