Jugend-Vorstand bestätigt

So sieht Konstanz aus: Bei der Wahl des Jugendvorstandes beim Oberhausener Fußball-Klub Arminia Klosterhardt wurde der Vorstand entlastet und einstimmig wiedergewählt. Jetzt heißt es für Jugendleiter Frank Janko und seine Mitstreiter: in die Hände gespuckt und angepackt, denn am Hans Wagner Weg hat man sich so einiges vorgenommen. Dabei ist den Arminen bereits eine spektakuläre Verpflichtung für den Posten des Jugend-Koordinators gelungen.

Jugendleiter Frank Janko.
Jugendleiter Frank Janko.

Die Wahl des Arminen-Jugendvorstandes, sie war das, was man im Vorfeld erwarten konnte: reine Formsache. Denn die Fußball-Weisheit „Never change a winning Team“, sie trifft bei den Klosterhardtern nicht nur bei den Kickern auf´m Platz, sondern auch auf die Vorstandsetage zu. Stolze 19 Nachwuchsteams gehen bei den Arminen erfolgreich auf die Punkt- und Torejagd. Doch weitere Mannschaften sollen schnellstmöglich folgen. Eine A2 sowie eine B2 sollen aufgebaut werden, ganz besonders am Herz liegt den Verantwortlichen aber das Thema Mädchen-Mannschaft. „Dieses Ziel gehen wir sehr zielstrebig an und wollen zur kommenden Spielzeit eine U13-Mädchenmannschaft melden“, lässt die zweite Jugendleiterin Andrea Papert keinen Zweifel daran, dass man in Klosterhardt schnellstmöglich wieder Mädchen-Fußball anbieten möchte. „Derzeit sind wir noch auf der Suche nach einem Trainer und / oder Betreuer, der sein Fachwissen an die Mädchen weitergeben möchte und Spaß daran hat, Teil unserer Arminia-Familie zu werden“, unterstreicht Jugendleiter Frank Janko, der besonders die Zusammenarbeit mit dem Coach der ersten Senioren-Mannschaft, Michael Lorenz lobt.

Die 2. Jugendleiterin Andrea Papert.
Die 2. Jugendleiterin Andrea Papert.

„Wir arbeiten ganz eng zusammen, Hand in Hand. Er ist als ehemaliger Profi natürlich ein Mann mit sehr viel Erfahrung. Er setzt als Trainer ja auch verstärkt auf junge Spieler, die alles für den Verein geben. Wir verfolgen die gleiche Philosophie“, sagt Janko. Und dem ist gemeinsam mit seinem Vorstands-Team eine Top-Verpflichtung für den Posten des Jugend-Koordinators gelungen. Von Rot-Weiß Oberhausen konnten die Arminen Marcel Schulitz, der maßgeblich am Erfolg und den Bundesliga-Aufstiegen der RWO-Jugend Anteil hatte, an den Hans Wagner Weg gelotst werden. „Marcel wird sich um den Bereich von der D-Jugend abwärts kümmern“, erläutert Jugend-Pressesprecher Ulrich Kuchinke. Mit der Schulitz-Verpflichtung dürfte den Arminen ein dickes Ausrufezeichen gelungen sein, bei dem man in anderen Vereinen aufhorchen dürfte. Wer rastet, der rostet könnte der Wahlspruch der Klosterhardter heißen, die sich auch sportlich weiterhin viel vornehmen werden. „Aber wie gesagt, dafür benötigen wir noch Unterstützung auf Trainer- und Betreuerposten“, so Jugendleiter Frank Janko.

Wer Interesse oder Fragen hat, der kann sich direkt mit Frank Janko unter der Handynummer 0178 / 77 77 432 oder per Mail an frank-janko@arcor.de in Verbindung setzen.

Der neu gewählte Jugendvorstand von Arminia Klosterhardt:

Jugend-Pressesprecher Ulrich Kuchinke.
Jugend-Pressesprecher Ulrich Kuchinke.

1. Jugendleiter Frank Janko

2. Jugendleiterin Andrea Papert

1. Jugendgeschäftsführer Susanne Kuchinke

2. Jugendgeschäftsführer Jens Berger

1. Jugendkassierer Peter Miketta

2. Jugendkassierer Michael Seifert

Jugendpressesprecher Ulrich Kuchinke

 

 

Das Kompetenz-Team:

Spielabschlüsse: Klaus Rimkus

EK / VK:  Heidi Janko

Internet: Stephan Fischer

Turnierpl.: Giuseppe Minella

Jugendkoordinator: Marcel Schulitz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0