VfB Bottrop III siegt erneut

Die dritte Mannschaft des VfB Bottrop hat einen guten Start ins neue Fußballjahr geschafft: Nach dem Auswärtssieg bei Sterkrade 06/07 III am vergangenem Sonntag hat die Mannschaft von Trainer Björn Schnieder auch im Nachholspiel am Mittwochabend im Volkspark der Drittvertretung von Dostlukspor Bottrop Punkte abnküpfen und sich über einen deutlichen Sieg freuen.

Dostlukspor III - VfB Bottrop III 1:6 (1:2)

Der 6:1-Erfolg war vor allem in der zweiten Halbzeit eine klare Angelegenheit.Wie schon gegen 06/07 III gelang dem VfB eine starke Anfangsphase, die schnell belohnt wurde: Michael Chysky wurde im 16er klar festgehalten, Christian Wolff nahm sich den Ball und verwandelte aus 11 Metern sicher. Doch wie schon in Sterkrade ließ der VfB die Zügel nach der Führung schleifen und baute den Gegner mit einigen Flüchtigkeitsfehlern auf. Einer davon führte zum 1:1. Doch noch vor der Pause gaben die Schwarz-Weißen in einer hektischen ersten Halbzeit, in der die Gastgeber insgesamt acht Mal (!) auswechselten, die passende Antwort mit der Führung durch Dominic Wien. "Wir haben uns in der ersten Hälfte von den vielen Spielunterbrechungen anstecken lassen und etwas unkonzentriert agiert. Das wurde nach dem Seitenwechsel deutlich besser, von da an war es ein Spiel auf ein Tor", hatte Trainer Schnieder beobachtet.

   Und der angesprochene Sturmlauf brachte vier weitere, allesamt schön herausgespielte Treffer. Kapitän Michael Chysky traf zweifach, zudem konnten sich nochmals Dominic Wien und Kai Schiel in die Torschützenliste eintragen. "Das Spiel hat sicher viele positiven Seiten gezeigt. Unter anderem auch die Leistung der Jungs, die reingekommen sind. So pushen wir uns gegenseitig und das brauchen wir, weil die kommenden Wochen entscheidend sein werden", war Schnieder mit seinem Team heute vollauf zufrieden.

 

Text: Björn Schnieder, VfB Bottrop

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0