Die Löwen stehen im Halbfinale

Zwei ganz große Erfolge konnte die Jugendabteilung der RW Welheimer Löwen in der Woche vermelden. Denn sowohl die B-Jugend als auch die E-Jugend konnten sich beide für das Halbfinale der Bottroper Stadtmeisterschaft qualifizieren. Damit stehen gleich zwei Teams der Löwen-Nachwuchsabteilung in der Runde der letzten Vier und dürfen weiter von dem Titel träumen. 

Jugendstadtmeisterschaft:

B-Jugend:

RW Welheimer Löwen - SV Fortuna 8:1 (5:0)

Bereits am Dienstag hat die B-Jugend der RW Welheimer Löwen vorgelegt. Nachdem man in der 1.Runde ein Freilos erhielt, ging es nun im Viertelfinale gegen den Tabellenletzten der Leistungsklasse SV Fortuna Bottrop. Nach der ärgerlichen Niederlage am letzten Wochenende gegen Buschhausen, wollten die Jungs um Trainer Miki Sözüdogru in diesem Spiel einiges besser machen. Und dies konnte man gegen einen Gegner, der kaum Gegenwehr leistete schnell umsetzen. Schon nach 8.Spielminuten stand es 3:0 für die Welheimer Löwen. Bis zur Halbzeit konnten die Löwen Ihren Vorsprung dann auf 5:0 erhöhen.

   Da die Partie zur Halbzeit schon so gut wie entschieden war, wurde ein wenig umgestellt und es wurden auch Spieler eingesetzt die sonst nicht so oft zum Einsatz gekommen sind. Am Ende des Spiels hieß es dann 8:1 für die Platzherren. Mit diesem Sieg haben die Jungs auch Selbstvertrauen für das Spiel am Wochenende gegen BW Fuhlenbrock B2 getankt.

E-Jugend:

RW Welheimer Löwen - Dostlukspor Bottrop 3:2 (0:2)

Deutlich schwieriger hatte es die E-Jugend am Donnerstag gegen Dostlukspor Bottrop. Der Trainer Philip Gellrich stellte seine Mannschaft gut auf dieses Spiel ein. Doch leider konnte die E-Jugend gerade in der 1.Halbzeit wenig überzeugen. Die lag auch an einem sehr guten Gegner, der vorallem das Umschaltspiel zwischen Defensive und Offensive sehr gut beherschte. Somit rannten die E-Jugendlichen der Löwen oftmals gegen eine "6-Mann-Mauer" an. Die wenigen Chancen die Dostlukspor Bottrop im Spiel hatte wurden von aber Eiskalt genutzt. So stand es zur Halbzeit 0:2 für Dostlukspor Bottrop.

   In den Anfangsminuten der 2.Halbzeit spiegelte sich ein ähnliches Bild wieder. Doch nach und nach ging Dostlukspor Bottrop so langsam die Puste aus. Und das war dann die Zeit der Welheimer Löwen. Innerhalb der letzten 10-Minuten konnte die Partie in einem 3:2 Sieg gedreht werden. Die Torjäger waren Cüneyt Kilic (1:2 in der 40.Minute und 2:2 in der 42.Minute) sowie Robert Dick (3:2 nach 46.Minuten). Und so hatte es auch die E-Jugend in einem schweren Spiel geschafft, das Halbfinale zu erreichen.

 

Texte: Daniel Teigelkamp, RWW Löwen Jugendabteilung

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    RWWL-Maik (Sonntag, 10 März 2013 00:40)

    unnormal!