Rentforts A-Jugend gibt sich keine Blöße

Der älteste Nachwuchs des BV Rentfort schaffte am Sonntag einen Rückrundenstart nach Maß. Schon in der ersten Hälfte machte man den Derbysieg bei der SG Preußen klar und gewann glatt mit 4:0. Die B-Junioren spielten im Test gegen die Preußen unentschieden 1:1. Die C-Jugend hingegen verlor ihr Kellerduell und rutscht somit weiter in den Abstiegskampf. Die jüngeren Teams testeten am Wochenende mehr oder weniger erfolgreich.

A-Junioren Preußen Gladbeck - BV Rentfort 0:4 (0:4)

Die A-Junioren des BV Rentfort konnten am Sonntag gut in die Rückrunde starten und gewannen im Derby bei der SG Preußen Gladbeck mit 4:0. Damit machte man die bittere Pokalniederlage bei den Schwarz-Gelben vom vergangenen November wett. "Wir haben in der ersten Hälfte bombe gespielt. So stell ich mir das vor", erzählte Volker Dyba nach dem Spiel. Schon früh ging sein Team in Führung. "Wir haben heute das umgesetzt, was wir trainieren“, so Dyba weiter. Jesse Hajder schoss erst das 1:0, bevor er mit einem sehenswerten Linksschuss auf 2:0 erhöhte. Anschließend stand zweimal Tobias Danelzik goldrichtig und köpfte nach Ecken die 4:0-Halbzeitführung heraus. In der zweiten Hälfte verwaltete der BVR nur noch und konzentriert sich nun auf das kommende Spiel am Mittwoch zu Hause gegen den SC Hassel.

B-Junioren Preußen Gladbeck - BV Rentfort 1:1 (1:1)

Am Samstag bestritt der BVR sein letztes Testspiel vor dem Rückrundenbeginn. Leider hatte vorher auch die Grippewelle zugeschlagen und so konnten man nur mit 11 Spielern und keinem gelernten Torhüter antreten. Trotzdem war das Team um Kapitän Patrick May bemüht nach vorne zu spielen und ging nach gut 20 Minuten durch Bastian Breitzke in Führung. Bis auf den 1:1 Ausgleichstreffer 10 Minuten vor Ende der 1. Halbzeit, ließ die gut organisierte Abwehr keine gefährlichen Chancen zu. In der zweiten Halbzeit hatte der BVR die Möglichkeit das Spiel noch für sich zu entscheiden, allerdings blieb es beim 1:1, mit dem man leben konnte. Die Trainer waren froh, dass sich kein weiterer Akteur verletzt hatte. Nun gilt es die ganze Konzentration in der Trainingswoche auf den Rückrundenauftakt gegen den VFB Kirchhellen zu richten um möglichst 3 Punkte an der Hegeroad zu behalten.

C1-Junioren BV Rentfort – SC Hassel 0:2 (0:0)

Die Rentforter C-Jugend zeigte über weite Strecken eine gute Leistung, verpasste es aber sich dafür zu belohnen. Besonders in der ersten Halbzeit war man gegen den Gast aus Gelsenkirchen klar überlegen und erspielte sich einige Möglichkeiten. Doch zu häufig scheiterte es an der letzten Konsequenz. Im zweiten Durchgang war das Spiel ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten, wobei der BVR weiterhin mehr Spielanteile hatte. Fünf Minuten vor dem Ende sorgten dann gleich zwei umstrittene Entscheidungen des Schiedsrichters für den Sieg der Hassler. Erst entschied der Unparteiische auf Eckstoß für Hassel, der deutlich keiner war. Nachdem Torhüter Niklas Miermann die darauffolgende Ecke per Faustabwehr klärte, pfiff der Schiedsrichter zur Verwunderung aller und gab Strafstoß für die Gäste. Was genau vorgefallen war konnte keiner genau sagen. Nachdem der BVR hinten aufmachte und alles nach vorne warf, wurde man in der Nachspielzeit noch ausgekontert. Insgesamt keine schlechte Leistung der Rentforter, doch man brachte sich besonders in der ersten Halbzeit um den verdienten Lohn, indem man die Torchancen nicht nutzte. Jetzt wird es mit dem Klassenerhalt sehr eng. Es geht darum, an der über weite Strecken der Partie gezeigten Leistung anzuknüpfen und im nächsten Spiel die Chancen besser auszuspielen.

C2-Junioren SpVgg. Erle 19 - BV Rentfort 2:2 (1:1)

Die C2 erreichte ein gerechtes Unentschieden beim Testspiel in Gelsenkirchen.

D1-Junioren Eintracht Erle - BV Rentfort 0:1 (0:1)

Endlich das erste Freundschaftsspiel unter freiem Himmel. Nach den drei Spielerabgängen in der Winterpause wurde versucht auf ein neues Spielsystem umzustellen.

In der ersten Halbzeit sah dies auch schon recht gut aus und man stand gut zu den Gegenspielern. Im Angriff wirkte man immer wieder gefährlich. Am Ende der ersten Halbzeit gelang dann auch das 1:0 durch Stefano Riemer.

In der zweiten Hälfte ließ man die ein oder andere Chance zur Vorentscheidung aus. Durch die Auswechselungen ging danach der Spielfluss etwas verloren doch am Ende war der knappe Sieg in Ordnung.

D2-Junioren BV Rentfort – Beckhausen 05 D1 3:1 (1:1)

Trotz Grippewelle und 6 Ausfällen ging es für den Rentforter Jungjahrgang gegen eine starke Beckhausener D1 Mannschaft. Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel zweier Teams, die versuchten über direktes Spiel und kurze Pässe jeweils die Oberhand zu gewinnen.

Das Team von der Hegestraße ging dann auch früh in Führung doch kurz vor der Pause glichen die Gäste aus. Keine Chance hatte Ersatzkeeper Donavan Miller, der im gesamten Spiel eine tadellose Leistung zeigte. Das etwas glückliche 2:1 erzielte dann Bruder Darin Miller in der 45. Minute. Maurice Klis stellte den Endstand zum 3:1 her. Am Ende ging die Mannschaft des BVR auf dem Zahnfleisch, bewies aber aufgrund der Ausfälle und nur einem Auswechselspieler Charakter und überzeugte beide Trainer mit diesem Auftritt.

E1-Junioren VFB Kirchhellen – BV Rentfort 10:5 (5:0)

Die Rentforter E1-Junioren bekamen eine deutliche Klatsche. Ohne vier kranke Stammspieler war die Gegenwehr nicht allzu groß.

E2-Junioren BV Rentfort – Eintracht Erle 2:2 (1:1)

Wetterbedingt war es das erste und letzte Testspiel vor dem Rückrundenstart. Trainer Markus Beer hatte dazu einen richtig starken Gegner mit Eintracht Erle ausgesucht. Es entwickelte sich ein hoch spannendes Freundschaftsspiel, hart aber fair geführt und mit vielen tollen Spielzügen auf beiden Seiten. Vor knapp einem Jahr gab es ein 3:3, diesmal ein 2:2, aber was für eins. Spannend bis zur letzten Sekunde, zwei Mannschaften auf Augenhöhe, die sich alles abverlangten und für die Zuschauer war dieses Hin und Her mehr als ansehnlich. Trainer Markus Beer war nach dem Spiel sehr zufrieden gegen einen Gegner, der in der Hinrunde nur dem SSV Buer unterlag und viele Hallenturniersiege auf dem Konto hat. Die Treffer für den BVR erzielten Berin Dono und Kevin Lichterfeld.

G1-Junioren BV Rentfort – Preußen Gladbeck F-Jugend 3:8 (1:3)

Im Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde gastierte die F-Jugend von SG Preußen Gladbeck bei der BVR G1-Jugend. Das erste Feldspiel und auch gleichzeitig das erste Spiel gegen eine F-Jugend war trotz einer 3:8-Niederlage sehr positiv. Nach einem 0:2 Rückstand konnten die Rentforter verkürzen doch die Gäste stellten noch vor der Pause den alten Abstand wieder her. Bevor der Anschlusstreffer zum 2:3 fiel ließen die Spieler von der Hegestraße einige gute Tormöglichkeiten liegen. Dann war Preußen wieder dran und am Ende ließen die Kräfte etwas nach, so dass dieses Spiel mit 3:8 verloren ging. Die Treffer erzielten Kevin Frala, Luca Frala und Lars Kraska.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Neutralerbeobachter (Dienstag, 05 März 2013 15:07)

    Mit diesen Trainer wird die C Jugend definitiv aus der Kreisliga A absteigen