Löwen-Jugend trifft auf Dostlukspor

Gleich zweimal innerhalb von drei Tagen kommt es in der Jugendabteilung zu der Begegnung RW Welheimer Löwen gegen Dostlukspor Bottrop. Am Donnerstag treffen die E-Jugendlichen beider Mannschaften im Viertelfinale der Bottroper Stadtmeisterschaft aufeinander, ehe es am Samstag in der Meisterschaft zum Duell der D-Jugend Teams geht. Beide Spiele versprechen viel Spannung und die Löwen gehen mit dem nötigen Respekt und voller Motivation in die Spiele.

Trainer der E-Junioren, Jörg Hillenbrand, möchte ins Halbfinale.
Trainer der E-Junioren, Jörg Hillenbrand, möchte ins Halbfinale.

Die E-Jugend der RW Welheimer Löwen empfängt bereits am Donnerstagabend Dostlukspor Bottrop im Viertelfinale der Bottroper Stadtmeisterschaft. Geht es nach den Trainern Philip Gellrich und Jörg Hillenbrand, möchte man gerne das Halbfinale erreichen. Doch um das zu erreichen, muss die kämpferische und läuferische Leistung der Mannschaft stimmen. Die beiden Trainer erwarten jedenfalls ein schwieriges Spiel und ein hartes Stück Arbeit.

   Am Samstag geht es in der Meisterschaft  mit den D-Jugendlichen beider Vereine weiter. Und auch hier gibt es nur eine Zielvorgabe des Trainerteams Teigelkamp und Roß: "3.Punkte“. Doch so einfach wie im Hinspiel, wo man Dostlukspor noch mit 8:0 besiegen konnte, dürfte es sicherlich nicht werden.  "Dostlukspor hatte vor den Wintermonaten wirklich tolle Spiele gegen SuS 21 und Sterkrade abgeliefert und auch am letzten Wochenende gegen SW Altstaden gepunktet. Von daher erwarten wir einen echten Kampf beider Mannschaften", so Teigelkamp.

Text und Foto: Daniel Teigelkamp,Welheimer Löwen Jugendabteilung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0