Zweckels Jugend erneut erfolgreich

Am vergangenen Wochenende gab es beim SV Zweckel mal wieder allen Grund zum Feiern. Die B-Junioren sicherten sich am Samstag den Titel des Hallenstadtmeisters und die F-Jugend darf sich Hallenkreismeister 2013 schimpfen. Die G1-Jugend erreichte zudem bei einem Turnier in Suderwich einen tollen zweiten Platz.

B-Jugend

B-Jugend des SV Zweckel ist Hallenstadtmeister

Nachdem sich bereits fünf Zweckler Teams die Hallenstadtmeisterschaft gesichert haben, reiht sich nun auch die B-Jugend ein. Die Grünhemden setzten sich ungeschlagen und souverän durch. Schnelle Spiele und viele Tore gab es in der "Heisenberg-Halle" zu bestaunen. Die Grünhemden behielten selbst in hitzigen Phasen einen kühlen Kopf. Hoffentlich gibt der gewonnene Titel den Jungs das nötige Selbstvertrauen für die bevorstehende Rückrunde.

F-Jugend

F1-Jugend ist Hallenkreismeister 2013

Die F1 des SV Zweckel darf sich verdient Hallenkreismeister 2013 des Kreises 12 Gelsenkirchen nennen. Mit diesem Erfolg knüpft die U9 nahtlos an die vorher gegangenen Turniersiege an.

   In der Endrunde konnten sich die Grünhemden ungeschlagen mit nur einem Gegentor gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Alle Mannschaften wollten den Titel und dies machte sich bei der kampfbetonten Spielweise bemerkbar. Schließlich spielten die zehn besten F-Junioren-Mannschaften aus Gladbeck und Gelsenkirchen um den Titel.
   Im Endspiel standen sich dann verdient die stärksten Mannschaften gegenüber: Der Erler SV 08 gegen den SV Zweckel. Das war ein echtes Endspiel auf Augenhöhe und von Spannung kaum noch zu überbieten. Auf beiden Seiten wurde sich nichts geschenkt. Alle auf dem Spielfeld befindlichen Spieler haben die letzten Kräfte aus sich rausgeholt. Deshalb gab es am Ende ein gerechtes Unentschieden. Am Ende war es dann Daniel Dudek, der drei Neunmeterschüsse, trotz Widerholung, abwehren konnte.
   Dann stand es fest, die F1 des SV Zweckel ist Hallenkreismeister 2013.

Bambinis

G1 -Jugend erreicht 2. Platz in Suderwich
Unsere G1 Jugend war zu Gast in SG Suderwich. Dort marschierten die Grünhemden reibungslos durch das Turnier. Lediglich im Finalspiel trennte man sich mit einem Unentschieden. So kam es zum Neunmeterschießen. Letztendlich erreichten die Grünhemden dann einen tollen 2. Platz.

Texte und Fotos: SV Zweckel

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Curryfrikadelle (Dienstag, 12 Februar 2013 12:14)

    Sehr geehrte Mitarbeiter von auf´n Platz. Die F Jugend ist zwar Stadtmeister, an diesem Wochenende allerdings Kreismeister geworden. Vielleicht könnt ihr diese Kleinigkeit in Eurer Einleitung ändern.

    Nun ja, die Zweckler sollten doch etwas über die B - Jugend schreiben, ich denke das der Titel für sich spricht.
    Aber liebe Rentforter schreibt doch mal was über Eure B Jugend, was war denn im Spiel gegen Preußen 2 los ? Ausschreitungen auf dem Spielfeld, rote Karten, Schiedsrichterbeleidigungen...... Das ist aber nicht die feine englische Art. Schreit jetzt auch die ganze Gladbecker Fußballwelt nach Rausschmissen Eurer Spieler ? NEIN ! Denn es handelt sich um Jungs die in der Pubertät sind und noch lernen müssen mit solchen Drucksituationen umzugehen. Es ist nur traurig das über diesen Vorfall nichts zu lesen ist, man könnte bald vermuten hier wird mit zweierlei Maß gemessen... Nicht auszudenken wäre das in einem Spiel mit Zweckler Beteiligung passiert. Vielleicht ist es für die Rentforter jetzt an der Zeit sich um Ihre Jungs zu kümmern und besonders die A Jugend Spieler des SV Zweckel in Ruhe zu lassen. Da habt Ihr doch genug Arbeit.
    Ich hoffe nur das es zu einer gerechten Berichterstattung kommt.... Die WAZ in Gladbeck hat ja schon mal den Anfang gemacht - lautstarke Unstimmigkeiten - an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Wer in der Halle war weiß was passiert ist.
    Jedoch können alle versuchen und schreiben was Sie wollen, im Endeffekt zahlt sich harte Arbeit aus und je mehr alle unsere Spieler runter machen, desto stärker kommen wir zurück.
    Sicherlich waren auch hier wieder krasse Fehlentscheidungen der Schiedsrichter im Spiel, ansonsten hätte die B - Jugend und auch die F - Jugend keine Chance gehabt.
    Das einzige Endspiel das der Schiedsrichter entschieden hat war das A - Jugend Finale. Die rote Karte gegen Ramadan Ibrahim ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten, aber ihr werdet keinen Zweckler jammern hören......
    Viel Glück an alle Gladbecker C Jugendmannschaften für die letzte anstehende Stadtmeisterschaft, möge das beste Team gewinnen.

  • #2

    @1 (Dienstag, 12 Februar 2013 15:32)

    Jaja, und alle die auf Zweckel schimpfen sind nur neidisch auf alles, was ihr bisher erreicht habt. Mach dich nicht lächerlich und roll nicht alte, bereits geschehene Tatsahchenentscheidungen wieder auf und gut ist. Die Rentforter B-Jugend Spieler haben doch glaube ich auch die gerechte Strafe bekommen oder? Also komm mal langsam klar.

    PS: Auch der SV Zweckel wird irgendwann enden wie Germania..

  • #3

    zu 1 (Dienstag, 12 Februar 2013 21:15)

    meine Güte jetzt hör doch mal auf mit dieser Lobhudelei auf den SV Zweckel. Nimm mal den Mund nicht so voll. Was war denn bei der Stadtmeisterschaft der A-Jugend in der Halle??? Da habt ihr vorher auch so getönt und euch mit den Rentfortern in der Kabine zusammengesetzt und auf gut Freund gemacht das alles fair verläuft
    und was war?????????????????????? 2 Spieler von euch fliegen mit rot vom Platz,sehr beeindruckende Vorstellung!!! Ich hoffe nur,dass die Äußerung eines eurer Verantwortlichen nicht nur heisse Luft war und ihr den Spieler,der permanent durch sein rüpelhaftes Verhalten angeblich nicht mehr tragbar für den SV Zweckel ist,auch gelüftet habt!!! Das Hoch was ihr jetzt erlebt hat der BV Rentfort auch schon hinter sich. Das geht wohl allen Vereinen mal so, hopp oder topp ist die Devise. Also nehmt euch mal nicht so wichtig

  • #4

    Leser (Dienstag, 12 Februar 2013 21:45)

    Die Verantwortlichen im Gladbecker Jugendfussball und die teilnehmenden Vereine sollten sich Gedanken machen, ob es zukünftig noch Sinn macht, Stadtmeisterschaften auszutragen. Denn dass die Ereignisse bei den Hallenstadtmeisterschaften der B-Junioren kein gutes Bild auf den Jugendfußball in Gladbeck werfen, steht sicher außer Frage.
    Fehlendes fußballerisches Niveau wurde leider durch Undiszipliniertheiten und Aggressivität von Aktiven und Passiven noch unterboten.
    Als objektiver Zuschauer empfindet man dies schlichtweg als traurig und peinlich. Die bemitleidenswerten Schiedsrichter werden sicher überlegen, bei einer derartigen Veranstaltung wieder ihre Dienste zur Verfügung zu stellen.
    Außerdem sind alle Beteiligten gefordert, die Grabenkämpfe zwischen den Vereinen und Nachwuchsabteilungen zu beenden. Sonst hat der Jugendfußball in Gladbeck keine große Zukunft.

  • #5

    zu 3 (Dienstag, 12 Februar 2013 22:34)

    immer diese neidischen rentforter :-(
    schade das du bei den ajugend spielen in rentfort nicht dabei warst
    da hat sich der Trainer aber auch ganz schön daneben benommen was solls die nummer 1 in gladbeck ist halt zweckel seh es endlich ein . ciao

  • #6

    @1 (Mittwoch, 13 Februar 2013 06:33)

    Glückwunsch an Zweckel für die Titel. Bevor du andere Vereine beschuldigst keine schlechten Berichte zu veröffentlichen, würde ich mir erstmal an die eigene Nase fassen. Ich kann mich auch daran erinnern, dass z.B eure hochgelobte F1 vor kurzem mit 9-0 bei Wattenscheid untergangen ist, wovon hier nichts zu lesen ist. Über unangenehme Sachen spricht man nicht gerne, das ist in Zweckel nicht anders.

    Es ist ja auch nicht weiter schlimm, es sind ja schließlich Kinder, aber hör mit deinem geistigen Dünschiss hier auf. Freu dich für Zweckel und lass gut sein.

  • #7

    Rentforter Anhänger (Mittwoch, 13 Februar 2013 12:14)

    Kann sich jemand erinnern, wo auf einmal diese tiefe Abneigung zwischen SVZ und BVR wieder herkommt? Vor 2 Jahren wurde noch ein Einlagespiel bei den Stadtmeisterschaften organisiert, was absolut top vorbereitet und sportlich fair war. Rivalität schön und gut, aber da ist mittlerweile schon richtig Hass im Spiel.

    Im Moment sieht es so aus, dass der SVZ auch im Jugendfußball die Nummer 1 werden könnte, allerdings werden wir auch in Rentfort darauf reagieren müssen und vielleicht führt dieser Zweikampf dazu, dass sich das sportliche Niveau wieder steigert. Wäre wünschenswert.

    Zu der B-Jugend:
    Dass sich unsere Mannschaft da nicht gerade herausragend präsentiert hat ist jedem klar und wird intern auch knallhart angesprochen, davon kann jeder ausgehen.

    Zu der A-Jugend:
    Da haben sich beide Seiten über weite Teile völlig daneben benommen, gerade bei den Pflichtspielen auf dem Platz. Wer sich hinstellt und mit dem Finger auf andere zeigt sollte sich selbst hinterfragen. Nur wenn ein Spieler von 2 Schiedsrichtern jeweils mit rot vom Platz geschickt wird braucht man nicht viel über diesen diskutieren.

    Auf einen sportlichen Vergleich in den kommenden Monaten und Jahren ohne diesen völlig übertriebenen Hass.

  • #8

    Zweckler (Mittwoch, 13 Februar 2013 13:54)

    Ganz ehrlich die die am wengsten dfuer koennen sind die jungs egal von f bis a jugend klar erwartet man das die sich wie erwachsne verhalten aber wie soll das funktioniern wenns die trainer nicht auch so tun.. und jetz mal zum hass frag mal ein 8 jahrigen in zweckel wer is dein erzfeind dsr wird dir eentfort sagen und frag mal ein jungen in rentfort ser wird dir sagen zweckel .. das problem.is das die trainer egal im welhen jahrgang sagen wir muessen gegen die gewinnen es is sso und wer jetz sagt nein der luegt.. und dann praegen die sich so ein bis zur ajuenend und weiter.. vllt sollte man zusammen mit beiden teams die jahrgange auf ein ausflug schicken und beiden zeigen das man auch kumpels haben kann der beim eig erz rivalen spielt aber naya..

  • #9

    justus (Mittwoch, 13 Februar 2013 15:28)

    Mann kann nicht die Vereine für derartiges Verhalten der einzelnen Spieler verantwortlich machen.Was ist mit den Eltern dieser Kinder?Sehen die sich nicht in der Pflicht? Manche schicken ihren Nachwuchs hin und erwarten,dass es dort erzogen wird,zeigen noch mit dem Finger auf den Trainer wenn es nicht läuft.
    Ich füchte,besser wird es nicht mit der Zeit,ganz im Gegenteil denn viele Werte gehen nach und nach verloren.
    Also liebe Eltern,den Anfang macht ihr........
    @1 - Glückwunsch zu den Stadmeistertiteln,die habt ihr euch wirklich verdient.Aber euch immer soooo wichtig zu nehmen und eure Erfolge ständig zu erwähnen........

  • #10

    Pommes (Donnerstag, 14 Februar 2013 18:24)

    Um alles mal aufzuklären:
    (für alle Zweckeler)

    "Es" ist sicherlich z. Z. der bekannteste und erfolgreichste Verein in Gladbeck. Glückwunsch hierzu. Erfolge baut man nicht "nur" auf Geld auf, dass sollte jedem Fussballer auch in Gladbeck bewusst sein. Es sollte aber auc jeden Schwarz-Grünen bewusst sein, dass das kein Neid von anderen Vereinen ist! Jeder Verein schreibt seine eigene Gescichte, der eine mehr und der andere weniger mit Skandalen.

    Es ist nur traurig zu lesen, dass immer und immer wieder Zweckeler den Schwaren Peter zu einem anderen Verein schieben wollen. Früher war das Germania, jetzt Rentfort und in 5 Jahren? Preußen. Oder mal anz anders an die Geschichte zu gehen... je höher man in einer Baumkrone steigt ums instabiler wird es!!!

    Zweckel will von allen beklatscht werden aber wie ich den Respekt gegenüber anderen Vereinen rausrufe so bekommt man dieses auch zurück.

    Es wird sich beschwert Rentfort hat eine KR bekommen wegen angeblicher BM-Verbindungen. Preußen hat ja auch nie einen neuen Platz verdient, oder Zweckel? Das Spiel kann man weiter spielen aber dann fühlt man sich ja als Zweckeler wieder ans Bein gepisst!
    Da ich beide Seiten kenne von Zweckel kann ich selber in manchen Situationen nur den Kopf schütteln.

    Glück Auf!