Thorben Krol unterschreibt bis 2015

Der SC Rot-Weiß Oberhausen treibt seine Personalplanungen für die Zukunft voran. Einer der wichtigsten Bausteine dabei ist die Heranführung eigener Jugendspieler an die 1. Mannschaft. Einer, der den Sprung dorthin schon geschafft hat, ist der 19-jährige Thorben Krol, der im Sommer zunächst aus der U19 in die U23 übernommen wurde und in der Hinrunde nach der Verletzung von Niklas Hartmann den Sprung in den Regionalligakader und sogar die Startelf geschafft hat.

Thorben Krol.
Thorben Krol.

Frank Kontny, Sportlicher Leiter bei RWO: „Thorben hat sich seine Chance erarbeitet und verdient und uns in den sieben Spielen, die er auf dem Platz stand, von seinen Qualitäten überzeugt. Daher haben wir ihm einen Vertrag angeboten und sind davon überzeugt, dass er sich bei uns noch weiter entwickeln kann. Außerdem kann sein Weg auch ein Zeichen an die Jugendspieler unseres Leistungszentrums sein, dass man mit harter Arbeit sein Ziel hier bei RWO erreichen kann.“

 

Der Torhüter mit der Nummer 33 hat bei den Kleeblättern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 unterschrieben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0