Fußballturnier am Berufskolleg: 3. Spieltag

Die Kaufmännischen Assistentinnen nach 7-Meter-Drama im Halbfinale. Der Tag 3 des Fußballturniers des Berufskollegs, auch „Super-Dienstag“ genannt, weil sogar vier Gruppen bei den Jungen um zwei Tickets für die Finalrunde am Freitag wetteifern. Den Anfang machten aber wieder die Mädchen.

Die Torfrau Dilara Cumbul im Einsatz.
Die Torfrau Dilara Cumbul im Einsatz.

Zunächst setzte sich die Höhere Handelsschule (2W12A) mit 2:0 gegen den Bereich Hauswirtschaft (4H/5H) durch. Angelique Krause und Sinem Kutlu markierten die Tore. Dies bedeutete gleichzeitig den Einzug ins Tagesfinale, da nur fünf Mädchenteams ins Rennen gingen. Kurios endete die Entscheidung in Gruppe 2: Da alle drei Spiele zwischen den Bürokauffrauen BK12A, den Kosmetikerinnen 2C10A und den Kaufmännischen Assistentinnen 2K10/11A/B torlos 0:0 endeten, musste ein dreifaches 7-Meter-Schießen ausgetragen werden.

 

Im ersten Duell zwischen der 2K-Auswahl und der 2C sorgten zunächst die tollen Torfrauen Dilara Cumbul und Sebahat Kumkut dafür, dass die drei auserwählten Schützen mehrfach vom Punkt antreten mussten. Schließlich bedeutete ein knallharter Flachschuss von Christina Frei den Sieg für die 2K. Das folgende Duell gegen die Bürokauffrauen entschieden ebenfalls die 2K-Mädels für sich, weil nun auch Dilara Önal und Sara Fockenberg sicher verwandelten. Somit wurde das letzte Duell obsolet.

Im anschließenden Entscheidungsspiel war die 2W12A deutlich unterlegen, weil ihre Spielmacherin Sinem Kutlu verletzt passen musste. Durch Tore von Dilara Önal (2), Tamara Cumbul und Marta Markiewicz buchte die 2K das Ticket fürs Halbfinale, wo am Freitag mit den Lehrerinnen ein harter Brocken auf sie wartet.

 

Bis zum späten Nachmittag kickten anschließend 15 Jungenteams. In Gruppe 1 setzte sich mit zwei Siegen und einem Remis die 2K12B an die Tabellenspitze. Die Fortunen Kim Höner und Kevin Diehl , vor allem aber „Zehner“ Hüseyin Saado von Barispor agierten trotz nervösem Stotterstart erfolgreich, so dass die starke ZM12A, die GH11B und auch die EH10A/B – trotz eines sehr auffälligen Norman Hassenrück vom SV Fortuna – auf die Plätze verwiesen wurden.

 

Gruppe 2 ging hochverdient an die Samba-Fußballer der 6T12A. Zwar verwechselten Bünyamin Atar, Dogokan Orpak, Joey Horn und ihre Mitstreiter das Hallenparkett gelegentlich mit der Manege des Zirkus Sarrasani, schossen im Endeffekt allerdings ein Tor mehr als ihre schärfsten Konkurrenten der EH12A. Chancenlos waren die Turnier-Neulinge der Energietechnischen Assistenten sowie die 4H/5H.

Ohne Punktverlust sicherte sich in einer sehr ausgeglichenen Gruppe die 2W12B den Gruppensieg. Im Kasten war Fortune Felix Schürmann ein sicherer Rückhalt, im Mittelfeld zog Hassan Fakhro die Fäden und vorne traf Bastian Breitzke vom BV Rentfort. Gruppenzweiter wurde die 5W12C mit dem starken Altinay Enes von Barispor und BMX-Fahrer Hendrik Plöger. Enttäuschend verliefen die Auftritte für den Rhenanen Maurice Koch mit seiner 2W12C und die Spielgemeinschaft 1I/1W11, trotz toller Paraden ihres Kirchhellener Keepers Alexander Groß.

 

Zuletzt setzte musste eine Dreier-Gruppe ran, in der sich überraschend Schulsprecher Devran Cakici mit der 2W11B durchsetzte. Die Coolness von Mittelfeld-As Florian Röhring reichte für einen Punkt gegen die freche Unterstufe des Wirtschaftsgymnasiums und den entscheidenden Kantersieg gegen die 6H/T12.

Nun hieß es aus 4 mach 2, da nur zwei Teams am Finaltag dabei sein können. Das erste Spiel zwischen der 2K12B und der 6T12A endete nach Toren von Bünyamin Atar und Hüsseyin Saado 1:1 unentschieden, so dass es erneut zum Showdown vom 7-Meter-Punkt kam. Nachdem Torwart Kim Höner für die 2K verschoss, verwandelte Joel Schenkel unten links und sorgte für überschwänglichen Jubel bei der 6T.

Anschließend bezwang die 2W11B die ein Jahr jüngere 2W12B mit 1:0 durch ein Tor von Florian Röhring. Der Vollständigkeit halber spielten beide siegreichen Teams noch den Tagessieger aus - die 6T siegte mit 2:1 - freuten sich aber anschließend gemeinsam über den Einzug in die Finalrunde.

Die Tagessieger der Mädchen 2K10/11A/B
Die Tagessieger der Mädchen 2K10/11A/B

Text und Bilder (2): Thomas End, Berufskolleg Bottrop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0